Der Irrsinn mit dem Grafikartenfehler... Macbook Pro 2011

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.396
Nee, nur 99°c und dann takltet der CPU runter.
Wann der CPU lunter takltet weiß ich nicht.
Jedenfalls wird hier keine GPU so heiss. Und auch keine CPU.

(Es sei den der Kühler ist selbstständig abgefallen oder voll mit Dreck, so für 2-5 Sekunden ist es dann tatsächlich so heiss.)
(Aber eben auch nur das eine erste und letzte mal)
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Bitte ein screenshot von einem MBP 2011 mit i7 unter Vollast....

Bildschirmfoto 2019-03-03 um 08.55.30.png
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Ach und über die Suchfunktion:

https://www.macuser.de/threads/mbp-2011-15-zoll-99c-runtertakten.817235/
https://www.macuser.de/threads/macbook-pro-2011-wird-heiss-temperatur-cpu.725459/#post-8541312
https://www.macuser.de/threads/mac-mini-late-2012.657124/page-7#post-7657243

Wie viel jetzt davon einen defekten oder verstopften Kühler haben, kann ich nicht sagen. Aber viele Apple Geräte die ich bis jetzt repariert habe, sind einen Hitzetod gestorben. Wenn ich sehe, dass dieser kleine Kühler 80Watt an wärme abführen soll, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich habe meinen modifiziert, der wird jetzt nur noch knapp 80°C heiß unter Vollast. Ein teil der Abwärme geht jetzt in das Gehäuse über.

/edit: ach un wenn du meinst es sind nur ältere Geräte. Hier jemand mit einem 2018er mini und 100°C https://www.macuser.de/threads/mac-mini-2018-bruellwuerfel-oder-leisetreter.813309/#post-9953687
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
So ich habe den Beitrag für den 2011er fertig.
zu der PRAM-reset-problematik könnte man doch einen launchjob einsetzen, der einmal den wert ausliest, falls nicht vorhanden den wert reinschreibt inkl. anlage einer semaphore-datei und rebootet. beim zweiten booten den nvram-wert + semaphore checkt und falls das nicht klappen sollte, die bildschirmfreigabe einschaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang und Macschrauber

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Ohhh das wäre eine Möglichkeit. Da muss ich mich aber erst mal in vertiefen, weil ich damit noch keine Erfahrung habe.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Wenn du mir dabei helfen könntest, wäre das super.

@Stargate: ich habe eben mal einen test gemacht und man sieht deutlich, dass sobald der CPU die 100°C erreicht, das er runter taktet. Allerdings ist er immer noch über den angegebenen 2.2 GHz unterwegs, weil dies ist der i7 und macht im Turbo 2.8 GHz, die kann er aber nicht halten und singt dann zurück auf 2.5 GHz. Dabei ist die eGPU deaktiviert und produziert keine Abwärme. Wenn dieser auch noch an wäre, würde der CPU wahrscheinlich noch etwas mehr runter takten.

Bildschirmfoto 2019-03-03 um 11.12.07.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat und Macschrauber

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.396
Ja doch, alles in Ordnung. Alle machen das, es ist ja richtig.
Mein iMac erreicht diese Temperaturen nicht und hat sie noch nie erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kowo1

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2019
Beiträge
101
Hallo,
wow hier sind die Spezialiste unterwegs.... .
Ich bin wirklich erstaunt über soviel Fachwissen und Kompitenz, dafür stehen Euch einige Sterne zu. Aber ich bin kein Techniker neu und glücklich mit 2011 MBP zusammen gekommen und lese halt mit in der Hoffnung das ich Hitze vermeiden kann.
Macht weiter so.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.396
Ach und über die Suchfunktion sind einen Hitzetod gestorben. Wenn ich sehe, dass dieser kleine Kühler 80Watt an wärme abführen soll, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich habe meinen modifiziert, der wird jetzt nur noch knapp 80°C heiß unter Vollast. Ein teil der Abwärme geht jetzt in das Gehäuse über.
Meine Meinung nach betrifft es schon mehr MacBooks wie andere Macs. Denn genau hier schlägt die Fehlkonstruktion "dünner ist geiler"- Mentalität von Apple zu. Das aber Entwickler so dämlich sind anstelle das ganz einzudämmen auch noch auf die thermische Konstruktion anderer Macs ausweiten ist exorbitant. Entweder kann man es Konstruktionstechnisch oder man lässt es.

Apple hätte es besser gelassen.

Das beste Beispiel ist die in drei Gerätegenerationen vorhandene beschissene Tastatur.

Genau bei den Books ist genau dieses Problem mindestens schon so alt wie das Powerbook G4.
Das waren die ersten Geräte die thermisch abgeraucht sind. Allerdings nicht direket nach Ende der Garantie, denn die
Leistung war deutlich geringer und die Geräte nicht so flach wie eine Briefmarke.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Genau, aber auch die Minis haben solche Hitze-Probleme. Vor allem die 4 und 6 Kerner. Der iMac hat solche Probleme nicht direkt, aber da staut sich die Wärme. Ich werde in nächster zeit mal einige Tests mit einem 2011 iMac machen.
 

Kowo1

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2019
Beiträge
101
Sehr interessant, sieht fast aus wie meines.
Da kann man nur gespannt sein, welche Unterschiede es geben wird. Ich versuche Hitze zu vermeiden damit ich noch lange mein MBP nutzen kann.

Folgende Arbeiten konnte ich bereits ausführen.
Lüfter und die Kühlgitter gereinigt.
Silikon Füße unters MBP gesetzt.
Wärmende HD gegen SSD getauscht
Weiter wird heute ein Notebook Kühler geliefert.

Die Wärmeleitpaste hätte ich sehr gerne gewechselt, doch bin ich am Monitor Stecker hängengeblieben..... . Sorry das müsste ein Profi machen!
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Ja, de Monitorstecker ist recht filigran. Ich habe mal einen geschrottet... Wo kommst du her?
 

Kowo1

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2019
Beiträge
101
Moinmoin, noch sind wir in Pfedelbach bald in Gadebusch.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.054
Pfedelbach ist auch Macschrauber Heimat Gadebusch ist in Meckpomm, schöne Gegend nicht weit zur See und ringsum Seen. Harlekin wohnt da nicht weit weit weg sind gerade mal ne Stunde zu fahren.
Und schönen Guten Morgen an alle.
 
Oben