Der Irrsinn mit dem Grafikartenfehler... Macbook Pro 2011

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.217
Soooo ich habe mal wie in der Anleitung beschrieben die Brücke eingelötet, damit bei High Sierra die Hintergrundbeleuchtung nach einem Ruhezustand wieder an geht.

Ahum..... Der Draht ist 0.2mm dick....

_DSC4427_DxO-1.jpg
 

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.217
Ja danke, das sagst du mir jetzt. :p Ich habe fast 2 Wochen nach dem richtigen Deutschen begriff gesucht weil ich es nicht in China bestellen wollte sondern in Deutschland. Ich kenne das nur als Jumper Wire.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.648
Habe dieses Bild von dir erst heute gefunden, gehöre auch zu lötenden Fraktion :), werke allerdings mit 0,3mm Fädeldraht.

Franz
 

Technikfreund

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2015
Beiträge
273
Fädeldraht? Noch nie gehört. :) Kupferlackdraht.
 
Zuletzt bearbeitet:

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.648
Hi,
das ist eine sehr alte Bezeichnung für den Kupferlackdraht, stammt von Siemens aus dem Elektronik Labor.

Gruß Franz
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.275
Zum Fehler der Grafikkarte ist es wohl ein zusammen spiel von Hitze und Konstruktionsfehler. Die Beschreibung die ich gefunden habe wies darauf hin, dass in der Verbindung zwischen DIE und Trägerplatte durch zu große Hitzeswachankungen Mikrorisse entstehen können.
Das ist richtig. Immer dünner und schneller, was mehr Leistung bedeutet, passt halt irgend wo nicht.
Die Hitze muss auch irgend wo hin können.

Haarrisse kenne ich auch genau so. Daher ist es oft mit dem Tausch dieses Teils auch schon erledigt. Bis zum nächsten mal..
Bei der Gelegenheit muss man halt alles gleich richtig saubermachen. Genau so oft sind die Zirkulationswege mit Dreck zu den
den die Lüfter ansaugen.

PC-Grafikkarten sind nicht in das phantasic amazing best case we ever made gepresst worden.
Daher entsteht dort auch weniger das Problem die Hitze loszuwerden.

Letztendlich ist es ganz einfach ein Konstruktionsfehler - oder fauler Kompromiss - je nach dem wie man es sehen möchte.
Wie man es nennt ist Egal, die Rechnung zahlt der angeschissene Nutzer.

Im Apple erreicht der CPU oft die 100°C unter Vollast und die Grafikkarte kommt auch in die Richtung. Und da ist egal welcher Mac. Zum Vergleich kommt mein W10 Gaming PC der CPU nur auf 45-50°C und die Graka auf Max 65°C.
Dann lügen aber alle Apps die irgend wie Temperaturen in Macs auslesen..
 

Dominique

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
271
Das Problem ist a) falsche verwendete Materialien und b) die Gehäuse sind einfach zu dünn.


 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.870
Hier stand Quatsch