Der Irrsinn mit dem Grafikartenfehler... Macbook Pro 2011

Diskutiere das Thema Der Irrsinn mit dem Grafikartenfehler... Macbook Pro 2011 im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. Kowo1

    Kowo1 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    07.03.2019
    Moinmoin,
    wow hier herscht der volle Durchblick.
    Im übrigen ist gestern noch der Notebook Kühler angekommen und er macht einen guten Eindruck. Das MBP steht ca. 1/2cm an den Seiten über und ist egal ob hinten hochgestellt oder nicht, als standfest zu bezeichnen. (Hersteller: Harvit)
    Siehe: https://www.amazon.de/HAVIT-Cooling...ook+ständer&qid=1552471806&s=gateway&sr=8-181

    Ob es kühler macht, kann ich noch nicht sagen doch starken Luftstrom kann man nicht verzeichnen.
    So nun wünsche ich Euch noch einen Guten Morgen.

    Und keine Sturmschäden..... !
     
  2. smexyshapes

    smexyshapes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.03.2019
    Hallo,

    Gehöre auch zu den Besitzern des Macbook Pro 17' 2011 wo anscheinend die Grafikkarte abgeraucht ist.
    Das Gerät startet aber mit Linien auf dem Bildschirm und irgendwann nach langem laden startet das Gerät wieder von neuem.

    https://ibb.co/Prn7gnM
    https://ibb.co/8b8f4z7

    Habe mir die Seite mit dem Grafikkarte ausschalten angesehen, aber gibt es noch eine andere Lösung? Oder steht man tatsächlich vor der Wahl zwischen ~200-300 für einen Grafikkarten-fix der ~2 Jahre hält oder dem ausschalten und damit verbundenen Nachteilen?
     
  3. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.711
    Zustimmungen:
    2.375
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Habe mir die Seite mit dem Grafikkarte ausschalten angesehen, aber gibt es noch eine andere Lösung? Oder steht man tatsächlich vor der Wahl zwischen ~200-300 für einen Grafikkarten-fix der ~2 Jahre hält oder dem ausschalten und damit verbundenen Nachteilen?[/QUOTE]

    Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet. Falls du dir zur Zeit kein neues zulegen willst dann Grafikkartenaustausch. Falls nicht dann stilllegen lassen und neues kaufen, falls du überhaupt nochmal ein Macbook anschaffen willst.
    Den so oder so es wird nicht viel bringen falls du es so verkaufen solltest, auch nach dem Fixen oder stilllegen. Alle wissen um den Fehler bei den 2011er Geräten.
     
  4. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    277
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Alle sicher nicht.
     
  5. Kowo1

    Kowo1 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    07.03.2019
    Hallo,
    mausfang hat völlig recht - ich wusste auch davon nichts. Und ich möchte auch meinen, das es sicherlich nicht alle Geräte der 2011 Serie betreffen wird. Denn jeder nutzt doch ein gerät anders, unterschiedliche Standorte, wechselnde Betriebssysteme usw. sind Kriterien die auch die Geräte Wärme beeinflussen.
    Meines zb. liegt laut Macs Fan Control beim Surfen meist zwischen 37-41 Grad. Jemand der aktiv arbeitet oder spielt würde vielleicht die 90 Grad Grenze erreichen....... .
    Also muss Dein MBP in Stand gesetzt werden, es ist es auch wert zumal es sogar ein Retina Display besitzt. Ich hoffe das es Dir jemand in Stand setzen kann!

    Und da es für mich ein Gerät ist, welches Leistungstechnisch für mich völlig ausreicht werde ich alles versuchen um es am Leben zu erhalten.

    Update:
    https://shop.macundpc.de/reparatur/.../macbook-pro-grafikprozessor-reparatur/tausch

    Update 2:
    Ein Patch welcher die Lüfter früher aktiviert wäre eine Idee die allen MB Besitzern helfen würde! Und sehr viele würden solch einen Patch nutzen. sorry
     
  6. Technikfreund

    Technikfreund Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    16.01.2015
    Die ersten Geräte die Apple als Retina bezeichnete sind die Macbook Pro von mitte 2012. Die 2011er Geräte fallen nicht darunter. Die haben lediglich etwas mehr als Full HD Auflösung. Den Fehler haben alle Geräte dieser Serie. Die Frage ist nur, ob dieser sich bei allen bemerkbar machen wird.
     
  7. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    934
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Es gibt nur diese beiden Lösungen. Also entweder den dGPU austauschen lassen (~300€) oder ihn still legen mit den von mir beschriebenen Nachteilen. Ein Austausch des dGPU lohnt sich meines Erachtens nach nicht, weil für etwa mehr Geld bekommt man das 2012 Modell welches nicht von diesem Fehler betroffen ist.

    Die von dir beschriebenen Linien und das Foto weisen eindeutig auf eine defekte Dedizierte Grafikkarte hin

    Es ist jedes MBP von 2011 mit der Radeon HD 6 Grafik betroffen, dies schließt die 13" mit nur interner Grafik natürlich aus. Die frage ist nicht ob, sonder wann die Karte das zeitliche segnet. Problem ist die Konstruktion der Karte, es entstehen Haarrisse zwischen Trägerplatte und eigentlichem GPU. Die Temperatur hat in der tat Einfluss auf die Lebensdauer. Wenn man dafür sorgt, dass der GPU nicht über die 75°-80°C warm wird sollte er deutlich länger halten. Problem ist, dass sich dGPU und CPU einen kühler teilen, somit heizt der CPU den dGPU mit auf. Der CPU im MBP 2011 - vor allem der i7 Quad Core - wird locker 100°C heiß unter Vollast bevor er runter taktet. Somit wird der dGPU auch 100°C plus seine eigene Abwärme. Bis jetzt hatte ich auch nur i7 Rechner hier, ich habe noch keinen i5 mit diesem Problem gehabt. Ein eventuelles Hilfsmittel ist das verhindern des Turbo-Modus des Prozessors. Ich bin damit gerade einige Tests am machen, wird demnächst noch in meinem Blog veröffentlicht.

    Ich weiß überhaupt nicht ob es noch neue GPUs gibt oder ob einfach alte wieder verwertet werden die irgendwo ausgelötet wurden. Ich habe hier z.B. ein 17" liegen wo schon einmal der dGPU ausgetauscht wurde sowie der VRAM. Dann wurde auch noch mal gereflowd und trotzdem geht er nicht mehr. Nach abschalten der dedizierten Grafik kann man damit wieder arbeiten.

    Es gibt auch noch eine Art Softwarelösung wo man einfach die Treiber der dGPU löscht und per Software das OS zwingt nur die interne Grafikeinheit zu benutzen. Problem dabei ist, dass die dGPU immer noch mit Strom versorgt wird und vom OS auch erkannt wird. Dies hat dann zu Gefolge, dass der Rechner noch heißer wird, weil kein Treiber den GPU takten kann (es wird von +20° berichtet) und weil das OS immer noch die Karte sieht, diese auch manchmal probiert zu nutzen, mit dem Resultat eines Absturzes oder anderer seltsamen Effekte.
     
  8. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.014
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.640
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Den Fehler haben alle Geräte von 2011 mit diskreter GPU denn der Fehler liegt hier im Prinzip nicht bei Apple sondern ist ein Designfehler innerhalb der GPU.
     
  9. Kowo1

    Kowo1 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    07.03.2019
    MoinMoin,
    wieder etwas gelernt. Ich dachte nur das es sich um Retina handeln würde, weil es einen Schwarzen Rahmen um das Display hat, bei mir ist alles silbern!
    Dank an Technikfreund.
    Und Roman78 bitte bleib da dran ! Danke

    Trotzdem, ich geb es nicht her zumal es bei mir pers. bezogen ist.
     
  10. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    934
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Retina heißt es bei Apple das es ein hochauflösendes Display ist. Im falle der 15" Modell um 2880x1800 Pixel, dieses wurde 2012 eingeführt. Für alle andere heißt Retina einfach Netzhaut. :D

    Die Vorläufermodelle hatten (was heute gerne gesagt wird) niedrig auflösendes Display :hehehe: Heißt für das 15" Modell 1440x900 oder die Hi-Res Variante 1680x1050. Der schwarze Rand mit dieser Glasscheibe ist dann das Glossy Modell und der mit dem grauen Rand hat ein mattes Display. Im Grunde ist es nur die Scheibe die es Glossy macht. Dabei gibt es das 1440x900 nur als Glossy und das Hi-Res 1680x1050 sowohl als Glossy als auch als Matt.
     
  11. Kowo1

    Kowo1 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    07.03.2019
    Wow.....
    Roman78 das ist ja g..., klasse Infos und ich versuche etwas daraus zu lernen.
    Meins ist ja ein 17-zoll und hat folgende Auflösung 1920 x 1200 und eben matt.
    Komisch ich war auch immer für matt, doch das ist meine pers. Meinung.

    PS. Bevor ich es es vergesse, hatte einen Notebook Kühler gekauft, musste leider retour da zwei Lüfter anfingen zu quitschen.
     
  12. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    934
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ach ja das 17", das gibt es ja nicht mehr. Bei der Einführung von den Retina Geräten würde die 17" Variante eingesumpft.

    Auch klasse:
    Also für 50 Dollar mehr, hat Apple die Plexiglasscheibe durch den Alurand ersetzt.
     
  13. Kowo1

    Kowo1 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    07.03.2019
    Hallo Moinmoin,
    ich hatte dieser Tage eine Idee!

    Wäre es nicht möglich das ein Logic Board aus einem anderen MB in ein 2011 paasen könnte? Oder sind die für jedes Modell völlig unterschiedlich in der Bauform?
    Sorry war nur eine Laienhafte Idee, denn es muss ja nicht immer drinnen sein was draufsteht!
    Schönen Tag noch.
     
  14. Technikfreund

    Technikfreund Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    16.01.2015
    Die von den 15“ Mitte 2012 Nicht Retina Geräten passen. Kann aber sein, dass der LVDS Connector (das Teil an dem das Display angeschlossen ist) ausgetauscht werden muss.
     
  15. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    934
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Das 2011er Logigboard passt schon in das 2010er Gehäuse rein, allerdings sind einige Anschlüsse etwas anders und versetzt. Wenn du willst kann ich mal ein paar Fotos machen, ich habe beide hier.

    Aber das 2011er ist ja auch ein Wackelkandidat. Das 2010er ist sehr leicht zu reparieren wenn es nur der Kondensator ist, das 2011 ist nur zu manipulieren, sodass die dGPU abgeschaltet wird.
     
  16. Technikfreund

    Technikfreund Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    16.01.2015
    Er wollte wissen, ob ein anderes Board in das 2011er Modell passt.
     
  17. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    934
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Achso. Ich schmeiß mal wieder die Topics durcheinander. Also alle 2011 sind baugleich, egal ob early oder late., sogar das 2012 non retina sollte passen. Die Retina passen nicht. Ein 2008er bis 2010er würde passen qua Form allerdings nicht die Anschlüße, und beim 2008-2009er muss noch ein Pin abgesägt werden (ich habe mal ein 2009 Logicboard in ein 2010er Gehäuse gebaut, da musste ich ein Pin absägen)
     
  18. Kowo1

    Kowo1 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    07.03.2019
    Hallo,
    na da war ich doch gar nicht so dumm..... .
    Fazit; im Fall der Fälle wird ein Board und ein super Techniker benötigt = naja wenn garnix mehr geht muss ich eh hier einen Notrof absetzen in der Hoffnung das jemand helfen kann.
    Was mich daran begeistert ist das mein MBP weiter leben dürfte mit nem Herz von ........ .
    Und ich sage Euch Danke, so lernt man etwas und gleichzeitig blickt man über den Tellerrand hinaus!
     
  19. reneraasch

    reneraasch Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    15.03.2014
    Hallo
    ich wollte mich auf diesem Weg noch mal hier bei Roman78 bedanken.
    ich hatte bei meinem MBP 17 das Problem mit der Grafikkarte und der Roman hat sich angeboten das Teil zu reparieren.......da ich schon für einige Reparaturen der Grafikkarte Geld zum Fenster
    raus geschmissen habe, war dies meine letzte Option. Ich kann nur sagen ICH BIN BEGEISTERT.....Danke Roman

    Gruß Rene
     
  20. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Ja, immer diese Hinterhöfe :cool:

    Im Ernst, Glückwunsch!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...