1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Fan Control: angepasste Version - Interesse?

Diskutiere das Thema Fan Control: angepasste Version - Interesse? im Forum MacBook.

  1. AssetBurned

    AssetBurned Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    moin

    äh bitte was veränderst du da momentan am Fan Control.prefPen ?!
    ich blick das nicht so ganz, vermutlich einfach nur zuspät.

    verlängerst du das intervall das benötigt wird um beim erreichen einer bestimmten temperatur den lüfter zu veranlassen schneller zu drehen?

    diese "um gotteswillen nicht unter die mindestdrehzahl" von einigen, verstehe ich auch nicht ganz. soll der lüfter doch komplett aus sein (war er ja nichtmal bei meinem iBook) ist der CPU doch egal wie sie gekühlt wird. hauptsache die Max temperatur wird nicht überschritten. klar gibt es auch ne minimale aber dagegen hilf der lüfter bestimmt nicht.

    cu assetburned
     
  2. c0b41n

    c0b41n Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Richtig... Min Temperatur kann ruhig 0 sein, aber dagegen währt sich das System leider. Du wirst wohl meine Posts lesen müssen, wenn du wissen willst was ich verändert habe... habe keine Lust alles nochma zu schreiben, außerdem wurde in diesem Thread bisher seeeehr wenig vom Thema abgewichen (Danke an alle die Beteiligt sind).

    Zur Zeit habe ich auch mit CoolBook meine Werte ein wenig optimiert und daher wenig an FanControl rumgewerkelt. Heute Abend allerdings werde ich wieder Zeit dafür haben um die Oberfläche im PrefPane den neuen Werten anpassen zu können.

    Gruß Felix
     
  3. VXRedFR

    VXRedFR Mitglied

    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    @c0b41n:
    Wenn du heute Abend am prefPane bastelst, wäre es möglich das du eine Versions-Info mit einbaust, also irgendwas kleins links oder rechts unten woe man sieht welche Version denn im Moment aktiv ist, also FanControl Daemon?

    Ich nutze deine Version auch, aber im Moment bemerkte ich zur Original keinen Unterschied. Auch die Tests die hier beschrieben sind (yes > /dev/null) usw.. die Lüfter springen nach einer gewissen Zeit an und benötigen nach dem abbrechen der "yes" Prozesse noch mind. 30 Sekunden bis sie wieder leiser sind.
     
  4. c0b41n

    c0b41n Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Ich werde dies beachten ja...

    Wie bereits gesagt... schaut ob ihr mit meiner Version Lüftergeschwindigkeiten unter den von Apple bei höheren Temperaturen vorgegeben Geschwindigkeiten hinkriegt, dann funktioniert mein modifizierter Daemon auf jeden Fall. Versionsinfo wird aber mit eingebaut.

    Gruß Felix
     
  5. idannydaballer

    idannydaballer Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Habe mittlerweile eine ziemlich gute Einstellung für das MacBook 1,83 gefunden, mir persönlich gefällt es so bisher am besten:

    Basespeed: 1200
    Lower Threshold: 71,5°C
    Upper Threshold: 90°C

    Damit gerät das Book nie zur Höchstlast beim Lüften. Die Temperatur bewegt sich ca. 1-3 Grad unterhalb des Lower Wertes. Programm die aktiv sind: Mail, Safari, iTunes, iCal, Adium und Pages

    Einige wollten ja den Basespeed gerne auf 0 schaltbar haben, allerdings müsste da schon der Lower Threshold mindestens auf das momentane Maximum von 75 Grad bei wenigen aktiven Programm geschaltet sein. Macht das überhaupt Sinn?

    @Felix: Achja, wieso ist die maximale Lüfterstufe nur noch 4000? Bis 6200 ging die anfangs noch.
     
  6. AssetBurned

    AssetBurned Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    ist ja nicht so das ich es nicht schon getan habe.

    wie bekomme ich hier gerade dauernt eingebläut? als ingenieur (was man ja als informatiker auch irgendwie ist) muß man sich auch in einfachen verständlichen worten klar ausdrücken können. ;)

    mal nen tip der etwas anderen art.
    pack doch dein tool in nen DMG und ne readme dazu. da könnte man auch gleich mit rein schreiben wie man es bei nichtgefallen wieder deinstallieren könnte.

    mal ne etwas seltsame idee.
    wie wäre die lüfterdrehzahl nichtnur an die temperatur zu koppeln sondern auch an andere parameter?
    klingt jetzt eventuell nen bissel bekloppt aber wenn man den laptop auf dem schoß hat sollte doch der bewegungssensor ansprechen. da man auf dem schoß lieber etwas zugluft als zuhohe temperaturen haben möchte, wäre es doch sinvoll hier für eine schnellere temperatursenkung oder besser noch eine konstat niedrige temperatur zu sogen.
    letzeres könnte man z.B. dadurch erreichen das man eine zieltemperatur angeben könnte die der lüfter versucht zu halten egal mit welchen drehzahlen.
     
  7. Waldfee123

    Waldfee123 Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    12.02.2007
    Wollte mich mal bedanken! In Verbindung mit coolbook funktioniert das super!!! Genauso hab ich mir mein Notebook vorgestellt, es heult gar nicht mehr auf und bleibt konstant zwischen 55 und 66 Grad (je nach Last) ...
    Super!!!!
    Hier meine Werte für MBP 2,16 2GB RAM
    base 1700 under.68 grad high.88 grad
    funktioniert mit coolbook super ...
    Danke nochmal! Super Arbeit!
     
  8. c0b41n

    c0b41n Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Hallo,
    die Beschreibung des Tools steht ziemlich ausführlich und leicht verständlich in meinen vorherigen Posts, korrigiert mich, wenn das nicht stimmt.

    Das Koppeln der Lüfter an Bewegungssensoren und solche spielereien werde ich wohl nicht integrieren. Dies entsprach nie meiner Zielsetzung und ich halte es für eine "Nieschenanforderung". Wems zu warm wird stellt die Parameter kurz um. Ich bin allerdings dabei mir über einen Menüeintrag gedanken zu machen, in dem man sowohl base,lower,upper als auch eine feste drehzahl definieren kann und in dem man Temperatur und Drehzahl angezeigt bekommt.

    Das Programm macht so wie es jetzt ist schon vieeeel mehr Sinn als vor den Anpassungen.

    Ich hab mir gestern erstmal ein Buch zu Cocoa und Objectiv-C bestellt, wie bereits gesagt habe ich zwar schon in C, Java entwickelt allerdings von Cocoa einfach keine Ahnung. Das muss jetzt erstmal ein wenig reifen, damit ich vernünftige Interfaces bauen kann wie den Menüeintrag.

    Es wird noch eine Beta 3 geben, mit Info auf dem PrefPane welche Version aktiv ist und einer richtigen Darstellung im Chart. Außerdem werde ich den BaseSpeed auf 700 erhöhen, da ich bei 500 noch Probleme bekomme mit Apples eigenen Settings, die sträubne sich bei 500 noch und es kann vorkommen das die Lüfter auf einmal auf 4000 Umdrehungen laufen obwohl 500 eingestellt sind.

    Ich danke euch für eure Tests und Infos.!!!

    Eine dmg macht erst Sinn, wenn das Tool fertig ist. Da es sich eh um Installer handelt ists doch egal ob zip oder dmg oder etwa nicht???

    Ich kann euch natürlich auch immer den PrefPane und den Daemon einzeln mit rein packen, so dass ihr diese manuell ersetzen könnt, solltet ihr Bedenken bei dem Installer haben.

    Gruß Felix

    P.s.:
    Core Duo oder Core 2 Duo?
    Ich habe mittlerweile auch CoolBook 2 am Laufen. Welche Frequenzen mit welchen Voltages fährst du mit diesen Ergebnissen?
    Danke...
     
  9. Mac-Chester

    Mac-Chester Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.06.2006
    @c0b41n

    Ich habe dein Tool im Einsatz. Ging aber nur mit der .prefpane. Mit dem Installer wollte sich das "normale" Fancontrol nicht ersetzen lassen.

    Ich bin mit dem Tool sehr zufrieden. Die Lüfter regeln merklich spontaner.
    Weiter so, ich bin gespannt auf jede Beta.

    Danke für deine Mühen.
     
  10. AssetBurned

    AssetBurned Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    moin

    hm nachdem ich jetzt mal den rechner neu starten musste hab ich auch deine version am laufen. macht doch nen deutlichen unterschied.

    aber ne idee hätte ich noch. wäre es möglich die minimale drehzahl auch nach oben bis 6000 umdrehungen zu regeln? sollte ja hoffentlich nur ne variable sein.
    ist zwar nicht so ganz das was man sich unter nen leisen rechner vorstellt aber was spricht da gegen?

    mir persönlich würde es entgegen kommen da mein lüfter momentan unrund läuft. in den bereichen zwischen 3500 und 4700 klingt der wie nen sehr alter nassrasierer. wohingegen der mit 5000 und mehr wieder angenehm klingt.

    cu assetburned
     
  11. Marzipani

    Marzipani Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Wenn ich ehrlich bin, habe ich noch etwas "angst" das neue Programm zu installieren. Nicht darum das es was kaputt macht, sondern darum das wenn ich eine neue Version installiere es dann probleme geben könnte. Ich hatte schoneinmal Fan Controll in der Betaphase installiert gehabt (nicht deines), da war ich mit einer der Ersten die es getestet haben. Dann hatte ich prlötzlich das Problem das OSX sich nicht mehr runter fahren ließ und der Rechner demzufolge nicht aus ging. Der blaue Bildschirm war dannn nur noch mit dem Ball zu sehen. Ich wusste nicht was es war bis ein anderer User den Grund dafür gefunden hatte...
    Daher möchte ich lieber auf die fertige Version warten.

    Sehen würde ich das Programm aber trotzdem mal. Könnte evtl jemand ein paar screenshots einstellen? Und beschreiben ob es Probleme gab von der ersten zur zweiten Beta?
     
  12. c0b41n

    c0b41n Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Sieht absolut genauso aus wie Fan Control Standard Version.

    Ich habe noch keine Probleme bezüglich runterfahren o.ä. gehört. Das Programm scheint gut zu laufen.
    Mit den 6000RPM werde ich machen können. Ist lediglich das Interface jo ;)

    Nächste woche kommt mein Cocoa und Objectiv-C Buch für das Entwickeln von Mac Software :) dann kann ich auch richtig am Interface arbeiten(Einblendung Drehzahl und Temp im Menü etc...).

    Gruß Felix
     
  13. eisblubb

    eisblubb Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.03.2007
    hi c0b41n,

    cool was du hier aus dem Programm so alles machst. Ich habe deine Version noch nicht installiert aber die Beta3 werd ich wahrscheinlich ausprobieren.

    Ich hätte eine Bitte wenn du dich an das MenuIcon machst. Wärs möglich da vielleicht auch noch die Prozessorfrequenz mitanzeigen zu lassen auf Wunsch? (wie einer der vorherigen poster hier bin ich ein kleiner Kontrollfreak was das angeht :))
    Ich hab bis jetz nur CoreDuoTemp gefunden was das macht und das zeigt irgendwie keine vernünftigen Werte an. Die ganze Zeit immer nur 2Ghz obwohl mir Coolbook 1Ghz sagt.

    MfG eisi
     
  14. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    342
    Mitglied seit:
    01.04.2006
  15. Waldfee123

    Waldfee123 Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    12.02.2007
    smFancontrol installieren und oben in der Leiste nur Temp. und Takt anzeigen lassen ... jetzt die Einstellunen "default" verwenden, dann übernimmt er die Fancontrolwerte....

    Vcore Werte muss jeder selber rausfinden, dass ist bei jedem Prozessor unterschiedlich ...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...