WD TV Live

Diskutiere das Thema WD TV Live. Hallo, hat schon jemand Erfahrung mit dem WD TV Live? Kann ich von meinem Mac auf eine USB...

bountybob

Mitglied
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
52
Hallo, habe mir vor ein Paar Tagen auch die WDTV Live box gekauft. Konnte erst auch ncioht auf alles zugreifen im netz. vorallem nicht auf den I-Mac.
Aber nach ein wenig Probieren und rum fummeln habe ich Rausgefunden das die Box sich auf dem Mac nur als Gast anmelden kann, warum auch immer. Warscheinlich ist es eine Andere Anmelde vorgehnsweise als bei Microsoft systemen.
Also Lösung.
Alles wie gehabt einstellen.


1. Benutzer "Gast" Aktivieren und Rechte vergeben (Lese Rechte reichen aus)
2. Freigaben bearbeiten
3. Auf den Mac zugreifen über netzwerkfreigeben (WDTV Live)



Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.


King-Of-Garlic
Sorry, aber bei mir funktioniert das so auch nicht. Brauche Hilfe !
 

linefeeder

Registriert
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
1
Ich habe eine Apple Time Capsule und einen WD TV LIVE. Leider kann ich über den WD TV LIVE nicht auf die Festplatte der Time Capsule zugreifen.

Hat dies schon jemand geschafft ?
 

joopie21

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2004
Beiträge
1.390
Hallo, ich habe die WDTV ohne Live schon lange im Betrieb - jetzt meine Frage: Kann man mit der Live auf eine itunes - Mediathek z.B. auf meinem iMac zugreifen? Wäre ja ganz nett...
 

arachnos

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6
**snip*
Man kann mit dem WD TV Live wohl schon auf eine externe HD an der APE zugreifen, wenn man das WD Live dann aber mal vom Strom trennt braucht es angeblich eine ganze Weile (10 bis 15 min) bis es die ext. HD wieder findet.

Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?
Ich habe "nur" eine 2TB WD dran. HFS+ formatiert und zwar mit GUID und nicht mit MBR. Mit MBR brauchte der WD Ewigkeiten bis er alles eingelesen hatte. Mit GUID dauerts so 10-15 Sekunden.:D

**ADD*
Ich lese immer wieder NTFS hier. Wieso nicht gleich HFS+(NonJournaled) und dann habt Ihr doch von Euren Mac's aus keine Probleme. Oder?
 

Occino

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2007
Beiträge
17
Hallo zusammen,
ich hab mal ein paar Fragen zum Thema "NDAS + WD TV LIVE". Ich hab eine "iocell netdisk 351une" in einem bestehenden gigabit netzwerk und natürlich das "WD TV LIVE".

Über die alternative Firmware von b-rad.cc soll es möglich sein, dass der wdtvlive die ndas-platte findet. nur zu den Fragen:

1) Brauche ich noch weitere Hardware um das zu realisieren?
ich habe in anderen threads (hifi-forum) öfters den begriff usb2ethernet-adapter gelesen, was mich irgendwie verwirrt hat.

2) Welches Partitionsschema muss die Festplatte im Ndas haben?

3) Muss der Usbstick mit dem "ndas.app.bin"-pack immer in der wdtvlive eingesteckt werden oder reicht ein einmaliges draufspielen der .bin?

4) Was muss ich in die "ndas.config" eintragen?
Muss ich dort einfach eine Zeile mit dem schreibkey eintragen (x= lesen und y=schreiben)? mit oder ohne "#"?
#NDAS0=XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-YYYYY,R

Das sind nun ein Haufen fragen, aber vielleicht gibt es ja jemanden, der die selbe Situation hat. In Sachen Linux bin ich ziemlicher Anfänger. Ich bitter darum um Rücksicht (;

grüße Occino
 

little_pixel

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
4.599
Hallo,

ich hatte vor längerer Zeit mal gefragt, aber vergessen nachzusehen.

Kann ich mit dem Teil die Inhalte auf der Time Capsule abspielen?
Mutmaßlich denke ich ja. Eine zuverlässigere Aussage wäre mir aber lieber.

Wie ist das beim Netzwerkzugriff: Muss jedes Mal der Name + Passwort eingegeben werden, oder können die Zugangsdaten gesichert werden?

Viele Grüße
Ja, kann man.
Die Zugangsdaten kann man speichern.
Schade, scheint wohl nicht zu stimmen.
Bei mir funktioniert es nicht.

Wer von euch kann mit dem Teil auf die Time Capsule zugreifen?

Viele Grüße
 

schwede11

Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
652
Bekomme Montag meine "Western Digital Live Media Player Lan", und möchte Sie in mein Netzwerk einbinden. Vorhanden sind MacPro und ein WHS Acer Aspire H340, der zur Zeit nur als Datenspeicher funktioniert da er nicht unbedingt für OS X ausgelegt ist sondern mehr für Windows.

Muss bzw. sollte ich vorher etwas beachten??

Kann der WD Media Player den WHS direkt einbinden?

EDIT:
Noch etwas spezieller, würde es eigentlich funktionieren wenn ich an den WD-Player per USB meinen 5500er Topfield anschliesse um dann vom Topfield->über USB zum ->Netzwerk aufgenommene Sendungen zu verschieben/kopieren?
 

schwede11

Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
652
Teil ist da und funktioniert auch einigermassen vernünftig.:)
Gibt zwar noch ein paar Kleinigkeiten die mir nicht 100% schlüssig sind, aber halt mal ein bisschen basteln.:D
 

peppermint

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.619
DTS wird ja laut produktinfo downgemixt auf 2.0 stereo.
was ich auch gut finde für leute, die keinen AV Receiver haben.
somit kann man alle 1080p mkv´s mit DTS auf einem normalen Full HD TV kucken.
wie sieht der downmix genau aus? ist die dialog spur in der mitte oder manchmal nur
am linken lautsprecher? sind die soundeffects zu laut beim downmix?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cakedrummer

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
wenn die kamera anfährt, haben mich immer gestört :( bei HD filmen.
Also das 24p-Kinoruckeln bekommt man nie weg, das ist ja nun mal so im Quellmaterial vorhanden. ;)

Zum DTS-Downmix kann ich nichts sagen, ich hatte den WDTV immer nur an einem AV-Receiver im Betrieb.

HFS+ funktioniert, nur das Journaling muss man deaktivieren (geht nachträglich und ohne Datenverlust im Festplattendienstprogramm).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peppermint

peppermint

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.619
schade. das 24p ruckeln ist also immer vorhanden, auch bei nicht-dateibasierten formaten wie bluerays-discs? warum kann man das ruckeln nicht wegbekommen um full-kino feeling zu bekommen?

hat hier noch einer keinen AV-Receiver zuhause und den WD TV LIVE?
 

arachnos

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6
Hallo

Ich habe da auch noch eine Frage. Ich habe am WD TV Live sowohl einen USB-Stick als auch eine 2TB Platte. Vom Mac aus kann ich übers Netz Beide sehen und darauf zugreifen. Bei der Platte bekomme ich aber keine Dateiliste angezeigt, beim Stick schon und kann sie auch bearbeiten.

Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte? Vielen Dank.

Grüsse
Stephan
 

Cakedrummer

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
schade. das 24p ruckeln ist also immer vorhanden, auch bei nicht-dateibasierten formaten wie bluerays-discs? warum kann man das ruckeln nicht wegbekommen um full-kino feeling zu bekommen?
Kino-Feeling? Im Kino sind es auch nur 24p, das ruckelt das Bild genau so.

Wenn du wie oben schon geschrieben Mikroruckler durch unsaubere 24p-Ausgabe meinst: Die hat der WDTV nicht.
 

peppermint

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.619
verstehe. hab halt in den specs vom wdtv gelesen, dass er 24p hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cakedrummer

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
Bis jetzt hat er noch alles ohne Probleme abgespielt, nur bei unkomprimierten Blu-Ray-Isos gibt es ab und an Probleme. I.d.R. (9 von 10 Scheiben) funktioniert aber auch das.
 

joopie21

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2004
Beiträge
1.390
Nochmal zum Thema itunes... meine Live wird unter den Freigaben im itunes angezeigt. Wozu?

Und: Gibt es irgendweine Möglichkeit, mit der Live direkt auf eine Itunes - Bibliothek zuzugreifen?
 

dirtyharry1001

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
338
... wieso sprecht ihr dann in den ersten posts hier von NTFS platten und paragon NTFS?
Dateigrößenbeschränkung? MKV's teilweise > 4 GB ?

Lassen sich eigentlich auch Dateien vom Mac (per LAN) aus löschen, wenn die am WD TV LIVE angeschlossen USB-HDD mit NTFS formatiert ist? :confused:

oneOeight schrieb dies mal, wollte es nur bestätigt haben... :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

bauersjack

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2008
Beiträge
142
Nochmal zum Thema itunes... meine Live wird unter den Freigaben im itunes angezeigt. Wozu?

Und: Gibt es irgendweine Möglichkeit, mit der Live direkt auf eine Itunes - Bibliothek zuzugreifen?
WD Live Anzeige in iTunes:
Falls du auf der an die WD TV Live angeschlossenen Festplatte Musik hast, kannst du diese in iTunes anhören.

WD TV Live Zugriff auf iTunes:
Das mache ich via Playback. Funktioniert bei mir einwandfrei. Du gibst einfach im Programm Playback (wird auf dem Mac installiert) z.B. einzelne Playlists oder die gesamte Mediathek frei und kannst dann von der WD drauf zugreifen.
Kannst übrigens auch iPhoto usw. freigeben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: joopie21
Oben