WD TV Live

Diskutiere das Thema WD TV Live. Hallo, hat schon jemand Erfahrung mit dem WD TV Live? Kann ich von meinem Mac auf eine USB...

mister_L

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
122
Coverart für Filme

Ich habe auch seit einem Monat die WD TV Live und würde doch ganz gerne meine Filme in der "Filmplakat - Ansicht" anzeigen lassen.

Gibt es eine Software, die automatisch imdb etc. durchforstet und die Cover in ein Verzeichnis herunterlädt? Im besten Fall auch noch richtig benannt. Hunderte Cover manuell zu sortieren ist mir dann doch irgendwie zu blöd. ;)

Würde mich über Tipps freuen!
 

mister_L

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
122
so...für alle die es interessiert:

ich habe die windows-app mediacompanion2 in parallels über meinen filmordner (auf einer externen 1tb-platte) laufen lassen. das ging in großen teilen automatisch und das programm hat die movieposter / - cover im filmordner als .tbn-dateien abgelegt. die dateien benennt das programm dabei genauso, wie die filmdateien. danach einfach alle .tbn-files mit namechanger in .jpgs umbenannt und jetzt kann ich mit dem wd tv live alle filme als filmposter anzeigen lassen.

kein vergleich mit einem echten mediacenter, aber trotzdem ganz nett.
 

KingOfGarlic

Registriert
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
1
Lösungsvorschlag

Hallo, habe mir vor ein Paar Tagen auch die WDTV Live box gekauft. Konnte erst auch ncioht auf alles zugreifen im netz. vorallem nicht auf den I-Mac.
Aber nach ein wenig Probieren und rum fummeln habe ich Rausgefunden das die Box sich auf dem Mac nur als Gast anmelden kann, warum auch immer. Warscheinlich ist es eine Andere Anmelde vorgehnsweise als bei Microsoft systemen.
Also Lösung.
Alles wie gehabt einstellen.


1. Benutzer "Gast" Aktivieren und Rechte vergeben (Lese Rechte reichen aus)
2. Freigaben bearbeiten
3. Auf den Mac zugreifen über netzwerkfreigeben (WDTV Live)



Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.


King-Of-Garlic
 
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
1.217
Da mir mein AppleTV so langsam doch zu unflexibel wird, erwäge ich den Kauf des WD TV Live.

Ich habe folgendes vor:

- Externe Festplatte (mit gesamtem Filmarchiv) an eine Airport Extreme
- WD TV Live mit W-Lan-"n"-Stick per HDMI an den LCD-Fernseher

Meine Fage:
Kann das WD TV Live problemlos auf das Filmarchiv zugreifen?
 

mschlonz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
421
Würde mich interessieren. Bin am überlegen ob ich eine zweit Live mir anschaffe und die Filme zentral für beide auf der USB Platte ablege.
 
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
1.217
Hmm... Ich hab jetzt ein wenig nach dem Zusammenspiel mit einer APE+ext.HD bzw. TC gegoogelt und bin eigentlich überall darauf gestoßen, dass das Zusammenspiel wohl nicht so 100%ig funtioniert. Man kann mit dem WD TV Live wohl schon auf eine externe HD an der APE zugreifen, wenn man das WD Live dann aber mal vom Strom trennt braucht es angeblich eine ganze Weile (10 bis 15 min) bis es die ext. HD wieder findet.

Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?
 

sdmaster

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
126
leider nicht das Zusammenspiel mit einer APE+ext Platte, sondern nur Mac+ext Platte, sowie einem NAS. Diese funktionieren einwandfrei!

gruß sdmaster
 

Cakedrummer

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
Ich würde die Festplatte direkt an den WDTV anschließen, da kann man doch auch bequem aus dem ganzen Netzwerk drauf zugreifen. Die Festplatten werden automatisch abgeschaltet und der Stromverbrauch hält sich mit 6 (oder waren es 8) Watt sehr in Grenzen.
Bei mir habe ich das so gelöst und konnte sofort von all meinen Macs auf die Platten am WDTV zugreifen. Beim Abspielen gibt es so auf gar keinen Fall Probleme und wenn das Kopieren der Daten auf das Gerät einen Moment länger dauert, ist das für mich kein Problem.
Streamen in die andere Richtung funktioniert auch, habe aber bis jetzt nur SD-Material ausprobiert, welches auf der Platte am WDTV gespeichert ist und ich vom MBP aus angesehen habe. Ruckelfrei und problemlos.

Edit: Gilt natürlich alles nur für die Live!-Variante.
 

jagabongo

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
53
Hallo heute kam auch mein WD TV Live, ich habe an meine Apple Airport Extreme eine 1TB WD Platte hängen. aber die WD TV findet sie nicht, was muss ich da in der APE einstellen damit sie gefunden wird ?
 

Cakedrummer

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
1.323
Kleiner Nachtrag: Ich habe jetzt an USB1 meine Platte für Medien (WD MyBook Studio II) und an USB2 eine kleine 2,5"-Platte für TimeMachine. Habe die Platte in 2 Partitionen für meine 2 MacBooks unterteilt (nicht unbedingt notwendig), darauf jeweils ein SparseBundle erstellt und jetzt kann ich wieder 24/7 Backups über WLAN machen.
WD TV bleibt dabei immer an (4W idle), die Platten schaltet er für TM brav ein und aus.

Die Übertragungsrate reicht auch locker aus, über den Tag verteilt sind es ja i.d.R. immer nur kleine Datenmengen. Ich sichere zwar trotzdem weiterhin meine MacBooks auf eine im Notfall bootfähige Firewire-Platte, aber als Zweitbackup mit dem Komfort des sofortigen Dateizurückholens per WLAN finde ich das echt nett.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Killerhund

mister_L

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
122
Festplatte an WD TV Live als Timemachine-Volume

Meine WD TV Live hängt per LAN-Kabel an einer AirportExpress, die sich wiederum mit einer Timecapsule per 11n-Wlan verbindet. Zwar sehe ich die Festplatten an der WD TV Live (Mac OS Extended ( nicht Journaled)) und kann dementsprechend Dateien hin- und herschieben, aber die Timemachine zeigt mir die Laufwerke als Backupmöglichkeit nicht an.

Woran kann das liegen?



Kleiner Nachtrag: Ich habe jetzt an USB1 meine Platte für Medien (WD MyBook Studio II) und an USB2 eine kleine 2,5"-Platte für TimeMachine. Habe die Platte in 2 Partitionen für meine 2 MacBooks unterteilt (nicht unbedingt notwendig), darauf jeweils ein SparseBundle erstellt und jetzt kann ich wieder 24/7 Backups über WLAN machen.
WD TV bleibt dabei immer an (4W idle), die Platten schaltet er für TM brav ein und aus.

Die Übertragungsrate reicht auch locker aus, über den Tag verteilt sind es ja i.d.R. immer nur kleine Datenmengen. Ich sichere zwar trotzdem weiterhin meine MacBooks auf eine im Notfall bootfähige Firewire-Platte, aber als Zweitbackup mit dem Komfort des sofortigen Dateizurückholens per WLAN finde ich das echt nett.
 

g4tom

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
173
Ich habe auch ein Problem mit der Freigabe für das WDTV Live:

Wenn ich den Ordner Filme (also /Users/ich/Movies) freigebe, steht bei Benutzer mein Benutzername mit Lese- und Schreibrechten sowie "Everyone" mit Nur Leserechten. Möchte ich mit dem WDTV per LAN darauf zugreifen, klappt die Verbindung nicht.

Wenn ich aber einen Unterordner von Filme freigebe (z. B. /Users/ich/Movies/Action), steht zusätzlich noch bei Benutzer noch die Gruppe "Users" mit Nur Leserechten. Verbinde ich mich jetzt mit dem WDTV, klappt die Verbindung ohne Probleme.

Ich müsste also offensichtlich nur die Benutzergruppe "Users" bei der Freigabe des Ordners "Filme" hinzufügen, damit der WDTV Zugriff funktioniert. Aber wie stelle ich das an?

Als Benutzer & Gruppen kann ich neben meinen eigenen nur den Administrator und die Administratorgruppe hinzufügen. Wie kann ich manuell die Gruppe "Users" hinzufügen?
 

g4tom

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
173
Mittlerweile hab ich herausgefunden, wie man die Gruppe "Users" hinzufügt. Trotzdem erkennt die WDTV Box immer noch nicht den freigegebenen Ordner "Filme", obwohl die beiden Ordner jetzt die identischen Benutzerrechte haben. Hat niemand eine Idee?
 

bountybob

Mitglied
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
52
Mac Freigabe und WDTV

Hi!
Ich habe die WDTV Live auch im Netzwerk. Ich kann vom MacBook aus auf eine an der WDTV angeschlossene Festplatte zugreifen, Daten drauf kopieren etc. Leider funktioniert der umgekehrte Weg nicht. Ich möchte Filme direkt vom Mac streamen. Die WDTV findet die freigegebenen Ordner (SMB-Freigabe) auf meinem MacBook nicht. Firewall-Einstellungen etc. sind normal richtig konfiguriert. In den Netzwerkfreigaben taucht nur ein Windows-PC, der sich auch im Netzwerk befindet, auf. Von diesem Windows-PC kann ich auch auf die Ordner-Freigaben des Macs zugreifen. Warum nicht von der WDTV? Welche Einstellung hab ich übersehen?
Hat jemand eine Idee? Kämpfe schon ein paar Tage mit diesem Probelm :-(
Grüße,

TP
hi,
habe auch seit heute nen WDTV Live Player und komme nicht an die MAC SMB Freigaben ran. Der Live sieht zwar den Mac Rechner, wenn ich mich jedoch mit User und Kennwort verbinden will, sagt er mir er könne sich nicht mit dem Media Server verbinden. Konntest Du das Problem bei Dir lösen ?
 

g4tom

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
173
Mittlerweile kann ich mit dem WDTV auf mein Userverzeichnis zugreifen. Bei der SMB-Freigabe muss der User aktiviert werden. Mit dem WDTV hab ich mich dann mit meinem Usernamen (Kurzname) angemeldet und es hat funktioniert.

Lieber wäre mir aber, ich könnte mich direkt mit dem Filme-Verzeichnis verbinden.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
musst du halt mal die smb.conf bearbeiten ;)
 
Oben