Sandsack-Thread Teil 5

stonefred

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2007
Beiträge
7.961
wirklich, das sieht mir nach einer klaren Handungsanweisung aus, die entsprechend Anwendung finden kann.

Mit "theoretisch" willst du vermutlich eine mehr prakmatische Anwendung propagieren. Aber Prakmatik sieht von Land zu Land und Fall zu Fall anders aus.
Menschen müssen sich aber auf eine widerholbare Situation verlassen können und nicht interpretieren müssen "was soll mir dieses Signal wohl sagen".
Nein, damit meine ich, dass irgendwelche beauftragten Ingenieure irgendwas empfohlen und entsprechende Stellen der EU dann beschlossen haben. Kein Blinder verlangt einen 75dB lauten Katzenschreck an den Türen, das würde auch Fahrgast- und Anwohnerfreundlicher möglich sein. Wir sind nicht mehr in den 80er Jahren, in denen wir Signalgeräusche mit Sinusgeneratoren erzeugen mussten, lässt sich allerdings leichter in einen § giessen als moderne (kompliziertere) Tonfolgen. Ein Vorschlag wird also beschlossen und über alle neuen Züge in Europa gebügelt. Die alten Züge haben ja Bestandschutz.
 

stonefred

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2007
Beiträge
7.961
— Schalldruckpegel —

Entweder durch
— eine geregelte akustische Warneinrichtung, eingestellt auf mindestens 5 dB LAeq über Umgebungsgeräusch bis max. 70 dB LAeq,T (+ 6/– 0),
oder eine ungeregelte Warneinrichtung, eingestellt auf 70 dB LAeq,T (+ 6/– 0).
Ich behaupte einfach mal, dass ungeregelte Piepser weniger Geld kosten. Wenn sie beim Motorenlaufenlassen und Dieselverbrennen nur auch so sparsam wären.
 

stonefred

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2007
Beiträge
7.961
Heute Nacht um 01:00 gelesen: "heute ist Black Friday". Super hab ich mir gedacht und heute in der ersten Videokonferenz bei der Verabschiedung allen schon einmal ein schönes Wochenende gewünscht. :o Heute ist überhaupt nicht Freitag! :faint:

Diese Black Friday-Woche, Black-Friday-Wochenende, Cyber-Monday-Woche usw. macht mich ganz kirre! :koch:
 
Oben Unten