Externe Festplatten - Hersteller & Infos

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Hi! Also selber bauen ist nicht so meins...
Meint ihr aber also, dass eine usb 3.0 platte, verbunden mit usb 3.0 hub am iMac mit usb 2.0 anschluss keine probleme machen dürfte?
Direkt hinten am iMac lieber nicht?
Danke euch!

Edit: die platte im amazon link oben hatte ich auch gefunden, preislich wäre die zu 1,5 TB aber ganz ok!
Direkt am iMac würde ich keine Probleme erwarten bei den Platten, die bekanntermaßen laufen. Mit Hub sieht das aber schon wieder anders aus. Der sorgt meist für die Probleme, das würde ich nicht machen.

Mit den Leergehäusen ist der Eigenbau wirklich einfach. Es gibt auch Werkzeuglose, da wird alles gesteckt. Wenn Du das Porto zahlst, bau ich Dir eine zusammen.
 

blue apple

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Vielen dank für das angebot, aber ich kaufe wennschon bei mir in italien, der versand wird sonst teuer... :)
Dann meinst du, dass es keine probleme machen dürfte? Außer die geschwindigkeit wird natürlich nicht voll ausgenutzt.
Die verschiedensten probleme-threads hatten mich halt verunsichert, grad wenns um backup platten geht!
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Denke, hier liege ich richtig.

Bei einer meiner externen Festplatten (MAXTOR) mit wichtigen (uralten) Daten ist der unbedingt nötige Firewire-Anschluss defekt. Nun hätte ich von einem PC-Fuzzy die Möglichkeit, ein passendes Gehäuse mit einer „1934 Connection”, zu bekommen. Nu die Frage: ist dieser Firewire Anschluss für einen Mac G5 Dual lesbar?

Danke

Jürgen
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Vielen dank für das angebot, aber ich kaufe wennschon bei mir in italien, der versand wird sonst teuer... :)
Dann meinst du, dass es keine probleme machen dürfte? Außer die geschwindigkeit wird natürlich nicht voll ausgenutzt.
Die verschiedensten probleme-threads hatten mich halt verunsichert, grad wenns um backup platten geht!
Schon klar, ich wollte zum Ausdruck bringen, dass es wirklich einfach und schnell gemacht ist ;).

Die Geschwindigkeit wird auf USB 2.0 gedrosselt, mehr kann der IMac eben nicht. Das macht aber nichts.

Direkt am Rechner angeschlossen, ohne Hub, empfehle ich Dir die Seagate Expansion Desk mit USB 3.0 für Deinen iMac mit USB 2.0. Sollte sie Probleme machen, kommen sie eher vom Hub und treten gleich auf. Dann kannst Du den Hub tauschen, die kosten ja nur ein paar Euro.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Denke, hier liege ich richtig.

Bei einer meiner externen Festplatten (MAXTOR) mit wichtigen (uralten) Daten ist der unbedingt nötige Firewire-Anschluss defekt. Nun hätte ich von einem PC-Fuzzy die Möglichkeit, ein passendes Gehäuse mit einer „1934 Connection”, zu bekommen. Nu die Frage: ist dieser Firewire Anschluss für einen Mac G5 Dual lesbar?

Danke

Jürgen
Meinst Du nicht eher IEEE 1394 Connenction? Das ist eine andere Bezeichnung für Firewire, FW kommt von Apple. Das kann Dein G5. 1934 kenne ich nicht. Ich gehe mal suchen… und fand nur Zahlendreher. Es war immer 1394 gemeint.
 

blue apple

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Schon klar, ich wollte zum Ausdruck bringen, dass es wirklich einfach und schnell gemacht ist ;).

Die Geschwindigkeit wird auf USB 2.0 gedrosselt, mehr kann der IMac eben nicht. Das macht aber nichts.

Direkt am Rechner angeschlossen, ohne Hub, empfehle ich Dir die Seagate Expansion Desk mit USB 3.0 für Deinen iMac mit USB 2.0. Sollte sie Probleme machen, kommen sie eher vom Hub und treten gleich auf. Dann kannst Du den Hub tauschen, die kosten ja nur ein paar Euro.
Danke dir für den support, habe soeben die samsung D3 mit 2TB und usb 3.0 gekauft...
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hi Rechnerteam,
so sorry, das war wirklich ein Zahlendreher, allerdings nicht von mir.

Gruss Jürgen
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Hi Jürgen,

das ist ein normales FireWire-Gehäuse.

Dieser Zahlendreher ist gar nicht so selten. Was hast Du denn bezahlt?

Gruß zurück :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JürgenggB

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hi rechnerteam,

kann erst jetzt eine Antwort geben, hatten im ganzen Haus Stromausfall.
20 Euro und eine Flasche Bardolino war der Preis für das Teil.

Danke und Gruss Jürgen.

Edit meint: „You don't have permisssion to undo a button click” diese Meldung erscheint beim Klicken auf den Danke-Button.
Merkwürdig, habe das Problem schon längere Zeit.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Der Preis ist okay, wenn der Wein nicht zu teuer war :D.

Edit meint: „You don't have permisssion to undo a button click” diese Meldung erscheint beim Klicken auf den Danke-Button.
Merkwürdig, habe das Problem schon längere Zeit.
Das ist ein Fall für das Feedback-Forum. Das Danke habe ich aber bekommen, danke dafür.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JürgenggB

blue apple

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Gern :). Würde mich freuen, wenn Du kurz berichtest, ob sie rund läuft.
Moin Moin, wollte kurz Feedback zu meiner neuen externen Platte Samsung D3 mit 2TB geben.
Sie läuft sehr leise, hat ein sehr schönes Design, es gibt kein Anschaltknopf mehr (wird schon so gewollt sein), wurde sofort erkannt und für Time Machine formatiert. Lass sie nun jeden Tag laufen, meine vorige Time Machine Platte hab ich nur alle paar Tage angehängt... (was Mitte Jänner mir fast zum Verhängnis wurde, da ja 3 Tage nach der letzten Sicherung die interne HDD plötzlich flöten ging, zum Glück hatte ich seit der letzten Sicherung kaum was gemacht... hab nun eine SSD drin!)
Danke für die Tipps und Empfehlungen, LG
:)
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Moin Moin!

Wie schön, dass Du mit der externen Platte zufrieden bist. Sag ich doch. :D Danke für die Rückmeldung. Mit einer SSD macht der selbe Mac viel mehr Spaß, oder?
 

Silence7

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.022
Hallo, hab grad nen MBP 13 bestellt und will mein altes MBP nur noch als Desktop nutzen. Gibt es ne Externe HD mit TB oder ähnlich zum Videobearbeiten, die auch im Netzwerk hängen kann? Oder ufert das von den Kosten her aus und man muss separate schnelle HD portable mir TB nehmen und Netzwerkplatte seperat als iTunes oder Photos server?
 

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.512
Entweder lokal (egal ob USB, Firewire oder Thunderbolt) oder Netzwerkfestplatte - beides gleichzeitig geht nicht, da es ein völlig verschiedener Zugriff ist
 

Silence7

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.022
Das heisst für iTunes & iPhoto bleibt grad zum bearbeiten & speichern eigentlich nur die schnelle externe Platte, wenn Dank Flash die Notebooks kaum noch Speicher haben (bezahlbar!).
Steckt ihr die ext. HDD/SDD dann immer dran, um Fotos anzuschauen, oder spiegelt ihr den Inhalt ansonsten auf ne Netzwerkplatte um es im Netz zu haben. Cloud wäre ja für ausgewählte Sachen ne Alternative... oder habe ich ne Einfache Möglichkeit übersehen? Hab noch nen Ubuntuserver....