1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Externe Festplatten - Hersteller & Infos

Diskutiere das Thema Externe Festplatten - Hersteller & Infos im Forum Mac Zubehör.

  1. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...bislang war immer eine Markenplatte drin, wenn ich selber eine gewechselt habe. Bzw. bei den 2Big oder 4Big kann man ja selber nachschauen, ohne das Siegel zu zerstören.

    ...als hir läuft seit 2 Jahren eine 2Big (24/7 als Backup Volume an nem Server) ......und die hat bislang keine Zicken gemacht.
     
  2. bsecow

    bsecow Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    27.12.2005
    Danke für deine Antworten. :)

    Und für den Plattentausch kann man sich eine normale Festplatte holen und auf die alte Halterung draufsetzen?
     
  3. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ..jep, allerdings zerstörst du dabei das Siegel von Lacie ... sodas das nur für die Zeit nach der Garantie (3 Jahre) zu empfehlen ist.
     
  4. bsecow

    bsecow Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    27.12.2005
    Nagut im Garantiezeitraum würde ich die Platte ja eh umtauschen. (Ist ja verschlüsselt...)

    Dann nochmal vielen Dank, werde mich mal nach Händlern umschauen.
     
  5. schranzboy

    schranzboy Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.08.2009
    hey
    ich bin auf der suche nach 2 externen festplatten die ich als backupplatten nehmen möchte. einmal 500gb und einmal 160 sollten es sein. bevorzugter anschluss wäre firewire 800 ohne externe stromversorgung. 3,5" bzw 2,5" würde ich bevorzugen.
    habt ihr tipps für günstige angebote?

    danke im vorraus!
     
  6. Mathew

    Mathew Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    25.10.2003
    Hi,

    na, bei ohne Netzteil werden wohl nur 2.5" Festplatten in Frage kommen. 3,5" dürften ohne externes Netzteil wohl nicht anlaufen.
    An deiner Stelle würde ich mir da selber was zusammenbauen, dürfte aber bei 2.5" Gehäuse inkl. FW800 nicht ganz billig werden (die Gehäuse mit FW800 kostenmeist schon mehr als 60,- Euro).


    Gruß,
    Mathew
     
  7. hagbardhirn

    hagbardhirn Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.07.2007
    hallo
    jetzt hatte ich ne längere zeit mal ruhe mit meiner externen festplatte... jetzt fangen aber die probleme an! ich habe mir in mein altes lacie d2 quadra festplatten gehäuse eine wd green caviar eingebaut. lief anfangs sehr gut... jetzt aber fängt die platte an aus keinem ersichtlichen grund auf einmal auszugehen... ich glaube es liegt am gehäuse! gibt es von euch vielleicht irgendein tipp wie ich das problem in den griff bekommen könnte?
    hab gerade mal die platte aufgeschraubt und gemerkt das es am stromstecker liegen könnte... wenn ich ihn nen bissele rumdrück und wackel mit ihm geht die platte auf einmal wieder an... was mir auch letztens passiert ist was das die platte ausgegangen ist während ich sie stark in anspruch genohmen hatte. sprich backup gemacht und ein zei größere datei verschoben und kopiert...
    würde mich sehr freuen... als alternative habe ich mir schon mal gedanken über ein neues 3,5" sata gehäuse gemacht... habt ihr da vielleicht nen guten vorschlag für ein gehäuse? das gehäuse sollte auf jedenfall firewire 400 & 800 und usb haben. nett wäre auch wenn gleich zwei festplatten der größe 3,5" reinpassen würden...

    viele grüße
    hirn
     
  8. Hellcat

    Hellcat Mitglied

    Beiträge:
    1.790
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Hi!

    Da ich gestern endlich mal eine Snowleopard kopie erstehen konnte, und somit auch endlich in den Genuss von Time machine komme, muss eine externe Festplatte her.

    Ich habe schon ewig keine mehr gekauft, und bin absolut nicht up to Date welche Platten momentan zuverlässig sind... Gibt es da überhaupt noch so gravierende Unterschiede?
    Ein Gehäuse mit FW800 wäre wichtig für mich. Ist es besser eine fertige Platte zu kaufen, oder lieber selbst zusmmenstellen?

    Außerdem wollte ich fragen wie viel Platz ich denn brauche um eine 250er und eine 180er Platte per Time machine zu sichern. Habe noch nie damit gearbeitet und keine Ahnung wie die Software vorgeht.

    Ich hatte vor meinen iMac und mein mbp jeweils auf einer eigenen Partition zu sichern. Geht das? Und kann ich dann noch verbliebenen hd-Platz "normal" verwenden?

    Fragen über fragen... danke schon mal ;)
     
  9. schilfrohr1

    schilfrohr1 Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.03.2009
    Ich hänge mich hier an, da ich kürzlich einen iMac erworben habe, mit apple bisher noch keine Erfahrung hatte und nun erst einmal auf der Suche nach einer externen 3.5"-FP bin; ebenfalls 1, besser 1,5TB und mein Interesse fiel zunächst auf Seagate, da ich mit meiner sehr zufrieden bin und eher meine WD(My Book) Probleme bereitet hat (wurde an meinem Notebook per Sata Anschluss nur gelegentlich erkannt, war oft nicht aus dem Tiefschlaf zu erwecken....). Jetzt sehe ich, eine Seagate 1,5TB dürfte es mit FW800 gar nicht geben. Und FW800 sollte es schon sein, oder(?). Bleibt in der Preiskathegorie nur noch eine WD oder habt ihr noch eine andere Idee / Empfehlung?
     
  10. Hellcat

    Hellcat Mitglied

    Beiträge:
    1.790
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Hier hab ich eine ähnliche Frage nochmal gestellt, nachdem sie in diesem Thread unbeantwortet blieb ;) Hoffe das hilft ein bisschen...
     
  11. classic

    classic Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.06.2006
    wo kann ich eigentlich die schnelleren mini gdrive festplatten beziehen... also 2.5 zoll... 500GB... finde im apple store nur die 5.400er... aber vielleicht reichen die auch aus... maxen ja auch die 800er firewire schnittstelle aus
     
  12. juegoe123

    juegoe123 Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.04.2004
    Kann man bitte eine klare Anleitung mit funktionierenden Links zu benötigten Programmen für NTFS-Festplatten hier einstellen.
    War bisher trotz Bemühungen von Euch erfolglos!
    https://www.macuser.de/forum/f14/ntfs-mac-495543/
    Wäre eine echte Hilfe. Danke!
     
  13. neoflox

    neoflox Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.11.2008
    Moin,
    mich wundert bei meiner Externen (WD1TB USB, automatische An-&Abschaltung bei Nichtgebrauch), dass mein ganzes System (MBPRO08, 10.6.2) stockt, weil die Festplatte angeschmissen wird. Nur leider passiert das bei total banalen Situationen, wo die HD garnicht gebraucht wird: Drop-down-menus auf Websites, Fenster minimieren, etc. Das Stocken dauert 3-10 Sekunden, inklusive Beachball und kompletem Freeze (z.B. des Docks). Was soll das? Kann ich dieses nervöse Verhalten abstellen?

    Freue mich auf Antworten :)
     
  14. ataq

    ataq Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    05.03.2003
    bin auf der suche nach einer 1TB FireWire 800 platte. kann mir da jemand was empfehlen?

    habe gelesen das die my passport platten nicht so toll wären?
     
  15. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Meisstens sind bei den WD Platten versteckte Partitionen dabei, eine proprietäre Software enthalten, in der Regel "SmartWare". Diese Software wird jedesmal, wenn Du die HDD ansteckst auf dem Schreibtisch als virtuelle CD gemountet.

    Es gibt jedoch inzwischen offizielle Möglichkeiten, diese Software zu entfernen (WD SmartWare Removal Tool)

    Ausserdem haben sie eine eigene Firmware, die manchmal Probleme machen soll, wenn man von der HDD via Firewire booten möchte, allerdings hats bei mir bisher immer geklappt.

    Persönlich kann ich die WD Platten empfehlen - etwas teurer, aber "you get what you pay for" - sehr wertig und gut verarbeitet imo.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...