Der DDR3-RAM-Thread (MB, MBP ab Late 2008)

Diskutiere das Thema Der DDR3-RAM-Thread (MB, MBP ab Late 2008) im Forum MacBook. Die passenden Schraubenzieher bekommt man beim Elektor-Discounter wie Conrad oder? Laut Rezensionen bei Amazon ist...

  1. rwiesner

    rwiesner Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    14.06.2009
    Die passenden Schraubenzieher bekommt man beim Elektor-Discounter wie Conrad oder? Laut Rezensionen bei Amazon ist "Elektroniker-Kreuzschlitzschraubendreher 2050 PH, Abtrieb: PH 00, Klingenlänge mm: 40" passend.
     
  2. iJuly

    iJuly Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.02.2010
    Hi, wenn ich von 2 GB auf 4 GB aufrüsten möchte, nehme ihc da lieber 1x4GB oder 2x2GB?

    Liebe Grüße
     
  3. Schreibtischtäter

    Schreibtischtäter Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Ich würde mir einen 4 GB Riegel kaufen, so dass Du gleich mal 6 GB hast. Bei Bedarf kannst Dir dann später noch nen zweiten 4GB-Riegel holen (unterstellt, dass Dein Book mehr als 4 GB unterstützt). So günstig wie die 4er Riegel momentan sind...
     
  4. iJuly

    iJuly Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.02.2010
    Ich hab nur das weiße Macbook (2010), das ja nur 4 GB unterstützt, hab ich vergessen zu erwähnen, sorry!
     
  5. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007

    Wie kommst Du auf dieses schmale Brett?

    Das 13"-MacBook (Mid 2010) unterstützt 8 GB (2 x 4 GB) Arbeitsspeicher. Wie im übrigen auch das "Late 2009".

    Was Dir nebenbei auch die Suche verraten hätte (weil schon mindestens 23672-mal besprochen).


    MfG, Peter
     
  6. Schreibtischtäter

    Schreibtischtäter Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Bist Du Dir sicher? Das weiße Macbook Mid 2010 sollte inzwischen bis zu 8 GB unterstützen.
     
  7. iJuly

    iJuly Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.02.2010
    Die Annahme hatte ich eigentlich daher: https://www.macuser.de/forum/f10/wieviel-welcher-ram-339329/

    ...MacBook von 05.2010 (Mid 2010): 4GB...

    Dachte das heißt, 4 GB sind maximal möglich?

    Edit: Ich hab die Bedienungsanleitung auch nochmal durchblättert: "Sie können zwei 2 GB Speichermodule installieren, um den Arbeitsspeicher auf maximal 4 GB zu erweitern." Bedeutet ich kann maximal 4 GB einbauen, nehme ich dafür lieber 2x2 GB oder 1x4? Auch aus der Bedienungsanleitung: "Eine optimale Leistung erzielen Sie, indem Sie in beiden Speichersteckplätzen identische Module installieren." und "1GBoder2GB (Vorraussetzung für einzubauende Ramriegel)".

    Der dürfte dann passen, oder?

    http://www.amazon.de/Kingston-KVR10...V2WY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1312216360&sr=8-1

    Hole ich mir dann lieber 2 davon, weil ich zwei identische Module nehmen soll, oder kann ich einen nehmen und den mit dem
    vorhanden mischen?

    Liebe Grüße
     
  8. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007

    Nochmals: Falsch gedacht.

    RAM-Ausbau MB (Mid 2010): Max. 8 GB.

    Siehe –> www.mactracker.ca

    MB 13\" (Mid 2010) RAM-Ausbau.jpg


    MfG, Peter
     
  9. rwiesner

    rwiesner Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    14.06.2009
  10. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007

    Problem dabei: Der TE hat kein MBP, sondern ein MB.

    Daher ist dieses Dokument für ihn relativ nutzlos.


    MfG, Peter
     
  11. iJuly

    iJuly Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.02.2010
    Okay, danke schön, komisch, warum schreibt Apple dann weniger rein?
     
  12. Anotherone

    Anotherone Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Weil zum Zeitpunkt des Erscheinens nur 4GB möglich oder sinnvoll waren. Die Daten werden nur selten später auf den neuesten Stand gebracht. Warum auch sollte Apple in alten Geräten testen, was noch geht, die wollen neue verkaufen.
     
  13. MacElch

    MacElch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.11.2009

    Kann ich auch nur empfehlen, habe heute problemlos hiermit von 2GB auf 8GB für schlappe 41€ hochgerüstet.

    Gruss,
    Martin
     
  14. Schreibtischtäter

    Schreibtischtäter Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Ist echt ein super Preis. Den werde ich mir auch für mein 17er MBP holen.
     
  15. NiMac

    NiMac Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Oder auch diese... http://www.amazon.de/Corsair-Arbeit...R3-RAM/dp/B002YUF8ZG/ref=cm_cr_pr_product_top
     
  16. ibUrner

    ibUrner Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Hallo, habe schon ein bisschen in der Suche nach meinem Anliegen gesucht, und hoffe, dass das jetzt hier passt. Ich habe mir für mein weißes unibody MacBook Late 2009 8GB gekauft. Was ja bekanntlich kein Problem ist (Apple schreibt nur 4GB) auf der Verpackung des Rams steht:
    "Komputerbay 8GB (2x4GB) ....in) 1066Mhz PC2 8500 8 GB"

    Soweit so gut, nach dem Einbau konnte ich folgende Informationen bei "Über meinen Mac" finden: " 8GB 1333 MHz DDR3" es läuft bis jetzt aber alles sehr gut und ich sehe auch in der Aktivitätsanzeige wie viel noch frei ist. Mich wundern jedoch die 1333 MHz. Ist das schlimm? Kann da was passieren? Sollte ich den RAM zurückgeben oder habe ich Glück gehabt und einen Leistungsstärkeren RAM erhalten?
    Über jede hilfreiche Antwort bin ich dankbar.
    Liebe Grüße,
    ibUrner
     
  17. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Nix. Läuft doch, oder?


    Es gibt keinen "leistungsstärkeren" Arbeitsspeicher. Computer-Technik hat nix mit Auto-Tuning zu tun.

    Dein Rechner wird mit diesen Modulen anstelle der vorgesehenen PC3-8500S (aka 1067er) keinen Deut "schneller" werden.


    MfG, Peter
     
  18. ibUrner

    ibUrner Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Ok. Danke für die Antwort. Leider musste ich jetzt doch feststellen, dass mein MacBook sich nun regelmäßig aufhängt und der schwarze Bildschirm kommt, mit der Aufforderung den Mac auszuschalten. Habe jetzt den Händler kontaktiert und hoffe, dass er mir neue Riegel zuschickt. Hoffe, dass das mit dem aufhängen mit der MHz Zahl zusammenhängt und nicht irgendetwas anderes kaputt ist =)
     
  19. Anotherone

    Anotherone Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Komputerbay hat nicht unbedingt den besten Ruf, die verkaufen wohl auch gern mal umgelabelte Ware. Markenspeicher wäre besser gewesen und die Chance, das der Speicher die Fehler verursacht, ist hoch. Altem RAM wieder einbauen, wenn alles wieder läuft, ist es der Speicher, wenn nicht, ist es wahrscheinlich was anderes.
     
  20. ingope

    ingope Mitglied

    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    220
    Mitglied seit:
    16.03.2009
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...