Der DDR3-RAM-Thread (MB, MBP ab Late 2008)

Diskutiere das Thema Der DDR3-RAM-Thread (MB, MBP ab Late 2008) im Forum MacBook.

  1. Junior-c

    Junior-c Thread Starter

    Sammelthread für DDR3/PC3-Speicherfragen! :)

    Wieviel und welcher RAM passt in mein Book
    Hier eine Liste mit DDR3-1066er Modulen
    Fragen zu DDR2, DDR,... -Speicher

    MfG, juniorclub.
     
  2. LongDongLude

    LongDongLude Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    was meint Ihr? Preise sind jetzt beim ram auch deutlich runtergegangen. Bei Apple würde es mich 100€ Aufpreis Kosten von 2Gb auf 4gb.
    Also gleich 4gb einbauen lassen oder selber machen?
     
  3. peppermint

    peppermint Mitglied

    Beiträge:
    7.480
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    bei apple machen
     
  4. 1984lars

    1984lars Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.04.2006
    Ist der Leistungszuwachs gegenüber dem alten Bus zu spüren, oder nur auf dem papier?

    Kurz: Was bringt uns der neue DDR3 1066MHz RAM mehr?



    @LongDongLude

    Bei mir kostet das Speicherupgrade bei Apple 140 Euro.
    Bei Geizhals bekommt man 4 GB für ca 130 Euro.
    Die verbauten 2x1 GB kann man bei ebay für ca 50 Euro verkaufen.

    Dann kostet das Upgrade nur noch 80 Euro.
     
  5. muplo

    muplo Mitglied

    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    19.12.2007
    Wenn du eine gute Hand hast, dann mach es selber.
    Gab ja eine menge Videos über Einbau von RAM in Macbooks oder iMacs :)
     
  6. 1984lars

    1984lars Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.04.2006
    Der Einbau ist kein Ding! Ist ja sogar in der Anleitung beschrieben.
     
  7. Icemanemp

    Icemanemp Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.06.2008
    Wenn der Geforce 9400 M sein Grafikkarten RAM von System abzweigt, dann müssten eine Aufrüstung auf DDR3 RAM mit 1333 Mhz ja Vorteile bei Grafikleistung bringen, ausser der Chipsatz kann nichts mit höheren Taktfrequenzen beim RAM anfangen. Aber ich denke das werden bestimmt die ersten Umrüster schnell herausfinden, da 1333 Mhz Modul kaum teurer sind.
     
  8. muplo

    muplo Mitglied

    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    19.12.2007
    Wieso möchte der Herr dann, dass man Ihm die Teile für Geld einbaut? :o
     
  9. 1984lars

    1984lars Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.04.2006
    habe ich ja gar nicht von gesprochen!

    Mich hat nur gewundert , das "LongDongLude" Das Upgrade bei Apple für 100 Euro bekommt, der normal Apple-Store Preis aber bei 140 Euro liegt.

    Und dann habe ich nur noch kurz bemerkt, dass ein Selbsteinbau bei ca 80 Euro liegen würde.


    Du machst deiner Signatur ja alle Ehre" :D;)
     
  10. nitefly

    nitefly Mitglied

    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Merkt man denn den Unterschied zwischen 2GB und 4GB RAM?
     
  11. schedon

    schedon Mitglied

    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    26.12.2007
    je nachdem was man arbeitet
     
  12. LongDongLude

    LongDongLude Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    mist dacht kostet 119 euro, sind aber doch 140
    daruaf bekommt man duch AoC 14% = 120 euro ca.
    also zum selbsteinbau noch ca. 30 gewinn
     
  13. Nik13

    Nik13 Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Ich lasse bei meinem MacBook Pro direkt 4GB Ram einbauen.
    Sonst müsste erstmal DDR3 Ram finden, der lieferbar ist und Versandkosten für diesen zahlen. Dann der Umbau und der anschließende Verkauf der 2x1GB. Wie viel bekommt man für 2x1GB, wenn bei den meisten DDR3 Books eh 2GB verbaut sind? Ich sehe da keine Nachfrage.

    Da lege ich lieber etwas mehr auf den Tisch und erspar mir den Stress.
    Des Weiteren habe ich noch Schülerrabatt.
     
  14. iSauce

    iSauce Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    09.10.2008
    Welche Ram Marke ist denn generell zu empfehlen? Kingston?

    Gruß
     
  15. Artemidis

    Artemidis Mitglied

    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
  16. todi

    todi Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    also in der apple beschreibung steht 200polig. keine ahnung, ob der hier dann passt...
     
  17. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    628
    Mitglied seit:
    18.12.2002
  18. Roxelchen

    Roxelchen Mitglied

    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    10.10.2006
    nicht viel da er 60€ kostet und man 2 benötigt +versand und ram bei apple 120€ kostet
    also direkt mitbestellen
    glaube nicht das der markt für 2 x 1gb ram bei ebay groß ist
     
  19. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    628
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    danke. der ram ist nicht für mich und der rechner wurde schon bestellt.. naja..
    aber passen würde er, oder?
    der beitrag oben wegen der der pins hat mich
    jetzt ein wenig irritiert (204 <-> 200 pins)
     
  20. Icemanemp

    Icemanemp Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.06.2008
    Naja, Apple wird noch immer PC-Standardkomponente wie DDR3 SO-DIMM einsetzen, daher gibt es nur eine Pinbelegung z.Z.! Ich denke nicht, das sie soviel Einfluss auf den RAM-Markt haben, das durchzubekommen für ein guten Preis + Mainboardanpassungen.
    Daher wird DDR3 SO-DIMM 204 Pins haben - DDR2 SO-DIMM hatte 200 Pins.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...