Darf es im westlichen Europa Minarette geben?

Diskutiere das Thema Darf es im westlichen Europa Minarette geben? im Forum Archive.

Darf es im westlichen Europa Minarette geben?

  1. Ja

    356 Stimme(n)
    50,6%
  2. Nein

    320 Stimme(n)
    45,5%
  3. Keine Meinung

    27 Stimme(n)
    3,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.045
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    5.116
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Naja, es ist ja auch grossteils so, dass hier sehr wenige Frauen Vorgesetzte werden können oder bei selber Leistung finanziell niedriger entlohnt werden. Das ist der Stand unserer westlichen Gesellschaft, den wir bis jetzt erreicht haben. Selbstverständlich finde ich das nicht gut und hoffe auf eine Weiterentwicklung. Teilweise hat sie ja schon stattgefunden (Bundeskanzlerin). Ich hoffe, dass die nächste Bundeskanzlerin eine andere Person sein wird ;)

    und nein, die Türme haben damit wenig zu tun, eine Ablehnung der Türme bedeutet doch auch eine Ablehnung der Symbole einer Religion, deren altmodischen Werte man nicht als mit seinen gleichwertig und damit gleichberechtigt sieht.
     
  2. carimatia

    carimatia Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Verbieten wir das allgemeine Häuserbauen, bis mindestens 50% der Vorgesetzen Frauen sind!
     
  3. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.045
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    5.116
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    wenn ich in ein Land einwandere, wo dies so gehandhabt wird, dann muss ich das wohl so akzeptieren.
     
  4. Switcher80

    Switcher80 Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    24.05.2009
    Und du akzeptierst es, dass Frauen bei den Katholiken/Orthodoxen keine Priester werden dürfen?
     
  5. Switcher80

    Switcher80 Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    24.05.2009
    Dann erkundige dich mal über die Allewiten!
    btw: Ich bin kein Moslem!
    Und Minarette forden tue ich nicht sondern ich bin dafür, dass auch Moslems das Recht haben, ein Minarett haben/brauchen zu dürfen!

    Zum Thema Gleichberechtigung: Wie wars denn in der BRD in den 50'er - 60'er Jahren?
     
  6. Switcher80

    Switcher80 Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    24.05.2009
    Achso für dich gilt also:
    Moslem=Ausländer!

    Merkwürdige Sichtweise.
    Ich kenne viele Nichtausländer die Moslems sind.
    (die heissen dann zwar ALi oder Mehmet, aber sind Deutsche)
     
  7. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.045
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    5.116
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Wollen wir vorwärts oder zurück?
     
  8. Switcher80

    Switcher80 Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    24.05.2009
    Vorwärts immer, rückwärts nimmer ist doch klar.
    Das ist aber eher ein Integrationsproblem als ein religiöses!
    In der Türkei sind die Gepflogenheiten auch moderner (abgesehen vielleicht von Anatolien?)
     
  9. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.045
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    5.116
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    das habe ich ja gesagt. Die bei uns eingewanderten Türken und ihre Familien sind mit ihrer Kultur und Religion auf dem Stand stehengeblieben, als sie bei uns ab 1965 eingewandert sind und geben diese so an die nächsten Generationen ihrer Familien weiter, während sich die Türkei weiterentwickelt hat.
     
  10. MACombat

    MACombat Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    411
    Mitglied seit:
    12.07.2005
    Unzulässige Vergleiche, schlecht recherchiert

    Danke für den Link. Ein sehr schlecht recherchierter und fehlerhafter Artikel, mit mir unverständlichen Vergleichen und fragwürdigen Herleitungen. Schade, hier wurde wieder eine Chance vertan, mittels eines pragmatischen Artikels zu argumentieren. Alleine die Überschrift lässt schon Anfangs erahnen, dass hier mehr Ideologie als ernsthafte Auseinandersetzung betrieben wird. Unzulässige, ja höchst problematische Vergleiche, mangelhafte Korankenntnisse und ein mangelhaftes Verständnis sozio-kultureller Erscheinungsformen. Zumal im Westen Schönheitsoperationen sehr oft verheimlicht werden und vielen das Zugeben schlicht peinlich ist und medizinische Notwendigkeiten postuliert werden, während diese in Ländern wie Iran und Indien schon zum guten Ton gehören und sich diejenigen, die sich keine leisten können, auch gerne einmal Pflaster auf die Nase kleben, um vorzugeben, sie hätten eine durch führen lassen.

    Auf diese Anerkennung von Schönheitsoperationen warten wir hier "im Westen" noch.

    Der Autorin fehlt schlicht, so meine Auffassung, elementares Wissen, und ihr Artikel zeigt dieses deutlich auf.
     
  11. Fotostudio

    Fotostudio Mitglied

    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    17.07.2007
    ..und warum müssen wir das ausbaden, was haben wir verbrochen?:confused:
     
  12. carimatia

    carimatia Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Was bitteschön badest du aus, wenn Minarette nicht verboten werden?
    Die Frage ist hier aber nicht, ob es jemand zu akzeptieren hätte, sindern ob es Sinn macht.

    Gut finde ich es nicht. Ich akzeptiere es aber, es ist mir fast sowas von egal, jeder hat die Möglichkeit aus der Kirche auszutreten, wenn es ihm nicht passt. Ich würde es begrüssen, wenn dagegen rechtlich vorgegangen würde. Ich verbiete deswegen aber keine Kirchtürme. :D
     
  13. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.045
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    5.116
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Wenn die Mehrheit so entscheidet, dann macht das für die Mehrheit einen Sinn, wonach sich die Minderheit zu richten hat. Ansonsten ist eine Demokratie gleichzeitig Diskriminierung einer Minderheit ;)
     
  14. carimatia

    carimatia Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Okay. Aber die Mehrheit kann sich auch irren. Und ich glaube, die Mehrheit hat sich geirrt. Und je länger desto mehr glaube ich, auch du kannst hinter dem Minarettverbot keinen Sinn herausmachen.

    Was hilft ein Minarettverbot den Frauenrechten im Islam?
     
  15. nonsense

    nonsense Mitglied

    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    29.10.2004
    ...ich könnte kotzen!!!! Natürlich darf und soll es Minarette bei uns geben! So eine überflüssige Umfrage!:confused: Irgendwie bekomme ich gerade ein 70 jähriges Déjà-vu.

    Gruss Walter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...