Welches iPhone X habt ihr gekauft?

Diskutiere das Thema Welches iPhone X habt ihr gekauft? im Forum iPhone.

Schlagworte:

Welches iPhone X hast du gekauft?

  1. Space Grey 64

    23,9%
  2. Space Grey 256

    37,9%
  3. White 64

    15,4%
  4. White 256

    22,9%
  1. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.549
    Zustimmungen:
    1.848
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Also ich nutze mein X mit dem original Leder Case von Apple und hatte noch nie ein Problem mit den Rändern. An der Unterkante ist das Case ja eh offen. Und nur dort muss man über den Rand hinaus wischen. Sprich, da, wo das Leder Case am Rand stören könnte, hat es selbst gar keinen. ;)

    Ich persönlich ziehe übrigens nach wie vor das schwarze iPhone X dem silbernen vor. Ich finde es optisch irgendwie homogener. Vor allen Dingen, wenn der Screen aus ist. Als leichten Kontrast habe ich aber das Leder Case in Dunkelgrau statt Schwarz gewählt. Das wirkt dann mit dem anthrazitfarbenen Edelstahlrahmen an der Unterkante des iPhone X etwas geschlossener.
     
  2. mcdonald

    mcdonald Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.02.2018
    Ich habe auch einen 256GB Weiß/Silber und bin richtig begeistert von dem Handy. Zusätzlich habe ich mir auch ein Panzerglas von Spigen für mein iPhone X gekauft, würde ich jedem der das Handy besitzt empfehlen. Bei Interesse kann man sie auf http://case-tester.de/ auch im Test sehen
     
  3. maclexi

    maclexi Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    18.11.2006
    Hmm . Ich hab mich wieder mal spontan GEGEN das X entschieden.

    Hab ein SE.
    Vorteile:
    Klein
    Einhandbedienung
    Klinke
    Touch ID
    Leicht
    Günstiger bei Reparaturen.
    Akku hält ewig
    KEINE Glasrückseite.
    Viel günstiges Zubehör
     
  4. Bitcruncher

    Bitcruncher unregistriert

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    3.659
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Genau das Gleiche habe ich auch gemacht :)
     
  5. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.549
    Zustimmungen:
    1.848
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Zu klein. Viel zu klein.

    Geht mit dem X auch. Sehr gut sogar.

    Brauche ich eigentlich nur für den IR-Sender des Indoor-Hubschraubers meines Sohnes. Und dafür haben wir noch andere Smartphones und Tablets im Haus. Ansonsten gibt‘s die Air Pods.

    Hat mich insb. im Winter meistens genert. Face ID ist eine Wohltat dagegen.

    Stimmt. Das X könnte 50 Gramm leichter sein. Gewöhnt man sich aber dran.

    Meine gehen nie kaputt.

    Der des X auch.

    Benutze ein Leder Case.

    Brauch ich nicht.
     
  6. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    871
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ich find, dadurch fühlt es sich sehr Wertigkeit an. Das leichteste und schlimmste war das iPhone 5 - das hat sich angefühlt wie eine Fernbedienung von einem schranzigen 2000er Samsung Fernseher. Gruselig.
     
  7. iPrank

    iPrank Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    158
    Mitglied seit:
    25.03.2018
    Dein Post enthält einen entscheidenden Fehler. Die von dir aufgezählten Vorteile sind größtenteils subjektiv und nicht objektiv allgemein geltend.

    Als Beispiel. Für dich mag die Größe des SE ein Vorteil sein. Für andere zum Beispiel stellt dies einen Nachteil dar. Gleiches gilt für Klinke, TouchID, Gewicht und die Glasrückseite. Die Einhandbedienung des iPhone X ist für mich zum Beispiel problemlos möglich.

    Widerum sind ein Akku mit mehr Ausdauer und günstigere Reparaturen tatsächliche Vorteile für Jedermann.

    Günstigeres Zubehör ist, hinsichtlich grundlegendem Zubehör (z. B. Ladekabel, Headset), Quatsch.
     
  8. Kraddo

    Kraddo unregistriert

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    1.243
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Wenn ihr von Einhandbedienung redet, meint ihr damit die Nutzung wie es auf dem SE möglich ist oder mit Reachability?
    Bei mir war die Grenze der noch bequemen Einhandbedienung ohne Reachability bei den 4,7" Geräten erreicht.
     
  9. frank010

    frank010 Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    12.09.2014
    Das iphone SE ist meiner Meinung nach mittlerweile völlig überholt.
    Ich hatte ja als es 2016 rauskam auch nochmal eins, aber das viel zu kleine Display hat mich schon echt genervt, so dass ich nach wenigen Monaten wieder zum 4.7 Zoll Modell zurück bin.
    Heute mag ich auch das altbackene Design des SE gar nicht mehr, wenn ich nochmal eins in der Hand habe hab ich wirklich das Gefühl es ist ne alte Krücke.
    Meine Frau hatte bis Letzten Oktober noch ein SE, die Kamera des SE ist echt größtenteils nur schnappschusstauglich - mehr nicht. Sie ist mit dem iPhone 8 insgesamt viel zufriedener. Ein X will sie aber nicht :D

    Das iPhone 8 finde ich wirklich gut, Einhandbedienung ist hier kein Problem.
    Kleine Vorteile sind auch das etwas geringere Gewicht und die geringere Größe.

    Der 2 wirklichen Vorteile des X sind für mich die Displaygröße und der wirklich deutlich bessere Akku.
    Mit dem 8 komme ich schwer über einen Tag, mit dem X aber völlig problemlos.

    Aber:
    Einhandbedienung funktioniert bei mir nicht komplett mit dem iPhone X.
    Alles was im oberen Bereich des Displays ist ( Kontrollcenter z.B. ) erfordert dass ich die zweite Hand zur Hilfe nehme.
    Manchmal nervt das etwas.

    Aber unterm Strich kann ich sagen, dass ich auf das X nicht mehr verzichten möchte.
    Es ist in manchen Dingen verbesserungsfähig, deswegen bin ich mal gespannt was Apple bei den 2018er Modellen präsentieren wird.
    Ein größeres Modell kommt für mich allerdings nicht in Frage, das X ist das Maximum was ich als noch hosentaschentauglich betrachte.
     
  10. iPrank

    iPrank Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    158
    Mitglied seit:
    25.03.2018
    Obwohl eine Einhandbedienung möglich ist, schreibe ich Texte dennoch mit zwei Händen bzw. Daumen. Das habe ich allerdings auch schon beim iPhone 7 und iPhone 8 gemacht. Ich finde das wesentlich angenehmer.
     
  11. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.549
    Zustimmungen:
    1.848
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Natürlich inkl. Reachability. So lange Finger habe ich nun auch wieder nicht. ;) Ich bediene meine Smartphones in der Regel fast ausschließlich mit der linken Hand. Wenn ich aber - was eher selten vorkommt - längere Texte schreibe, dann mache ich das meistens im Querformat mit beiden Händen (insb. Daumen). Und das unabhängig davon, wie groß das Smartphone ist.

    Ich habe mein X nun ein gutes halbes Jahr und bin rundum zufrieden damit. An das etwas hohe Gewicht (über 200 Gramm inkl. Leder Case) habe ich mich zwar gewöhnt, aber - wie gesagt - einige Gramm weniger dürfte es gerne wiegen.
     
  12. frank010

    frank010 Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    12.09.2014

    Stillstand ist Rückschritt !
    Getreu diesem motto fiel mir gestern für verhältnismäßig kleines Geld ein neues iPhone X in den Schoß .... zur Abwechslung dann mal wieder Spacegrau - aber mit 256 GB.
    Irgendwie habe ich es geschafft dass mein 64 GB iPhone X mit 55 Gb belegt war, und weil die Gelegenheit gut war hab ich wieder mal gewechselt.

    Das silberne X was ja auch noch fast neu ist geht an meine Frau :girlkiss:

    Schicker finde ich das silberne zwar immer noch, aber 2 Gleiche zu haben ist keine Option.
     
  13. KumpelKalle

    KumpelKalle Mitglied

    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    564
    Mitglied seit:
    13.02.2015
    Kein Wunder wenn der Verkauf des X durch die Decke geht.
     
  14. frank010

    frank010 Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    12.09.2014
    Für mich liest sich das insgesamt erfolgreich:
    Noch interessanter als Umsatz und Gewinn sind aber die Verkaufszahlen des iPhone – immerhin hatte es gerade in den letzten Wochen immer mehr Meldungen gegeben, denen zufolge das iPhone X mehr oder weniger ein Ladenhüter ist. Offenbar ist aber das Gegenteil der Fall: Die iPhone-Verkaufszahlen lagen zwischen Januar und März 2018 bei 52,2 Millionen, also über dem Vorjahreswert von 50,8 Millionen und auch über dem 2016er-Wert in Höhe von 51,1 Millionen. Allein an den im Jahr 2015 – dem Jahr des iPhone-6-Booms – erzielten Wert kann Apple weiterhin nicht herankommen: Damals hatte Apple in den ersten drei Kalendermonaten stolze 61,2 Millionen iPhones verkauft.
    Quelle: https://www.giga.de/unternehmen/app...lich-klartext-zu-den-iphone-x-verkaufszahlen/
     
  15. Widlarizer

    Widlarizer Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    03.12.2010
    Dann schließe ich mich der Sache mal an:
    Es ist das 64GB in Space Grey geworden. Ich habe mich lange Zeit davor gewehrt, aber zuletzt wurde mein 6+ (128GB) dann doch immer langsamer. Viele Apps starteten nur noch gemächlich und hatten hin und wieder mal eine derart starke Verzögerung, dass sie teilweise überhaupt nicht mehr zu bedienen waren oder auf meine Eingaben hin nur noch Murks produzierten.

    Die Halbierung des Speichers macht mir überhaupt nichts aus. Von den 128GB des 6+ habe ich stets 100GB frei gehabt. Ich lagere viel auf meine externe Festplatte aus und archiviere dort alles. Bin soweit zufrieden.

    Und: die Grüße des iPhone X sagt mir wesentlich mehr zu als bei den bisherigen Plus Modellen. Vor allem in der Hosentasche sah bzw. sieht ein iPhone 6(s)/7/8 Plus doch teilweise etwas seltsam aus.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...