Welche SSD Festplatte für ein MacBook Pro?

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.891
Das habe ich doch gerade in der Nachricht davor geschrieben. :)
Aber nicht, dass die SSD auch am original SSD Platz dran muss und der Fragende schrieb halt "ranhängen" womit viele meinen, z.B. mittels USB an den Rechner anklemmen und dann von diesem starten. Deshalb schrieb ich es noch mal ausdrücklich ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

achimgr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.752
Was hat das zu bedeuten? Ich habe die Originale SSD zum Update rangehängt
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.508
Das ist Windows und das zickt etwas und möchte repariert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

achimgr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.752
Aber warum Windows? Da ist macOS drauf. Und durch drücken von F8 repariert er nicht, sondern kommt nur wieder auf diese Seite zurück
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.508
Für mich sieht das nach Windows aus. Ist da eine BootCamp Partition drauf und Windows als Standard Startsystem gesetzt? Dann mit "Option" gedrückt starten, warten bis die Optionen erscheinen und das macOS auswählen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

achimgr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.752
Danke, eigentlich ganz einfach.
Das hat das Problem auch behoben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat

jackytmc

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
38
Ich hab noch ne Frage:
Wenn ich eine SSD in ein Macbook Pro einbaue, welches welches Format ist besser?
APFS ode Mac OS extenden journaled?
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.722
Das kommt darauf an, welches MacOS du installieren möchtest. Manch ältere Systeme benötigen MacOS extended und neuere Versionen laufen mit APFS
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty

jackytmc

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
38
Das kommt darauf an, welches MacOS du installieren möchtest. Manch ältere Systeme benötigen MacOS extended und neuere Versionen laufen mit APFS
Es ist ein älteres Model von 2009

Ich werde zuerst El Capitan instalieren, da die SSD kein Betriebssystem . Danach eventuell auf High Sierra patchen
 

Chaostheorie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.294
Gibt es aktuell eine gute SSD-Empfehlung für das 15" MBP Retina von 2015? War bei dem MBP-Modell nicht auch noch ein Adapter für die SSD notwendig?

Die SSD muss übrigens 1 TB haben.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.508
Samsung Evo z. B.. Sintech, am besten lang.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Andreas2802

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
1.020
ja für den braucht man einen Adapter. Habe gute Erfahrung mit dem Sintech lange Version gemacht, SSD´s gibt es wie Sand am Meer. Ich würde zu Samsung oder Crucial greifen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

macinsell

Mitglied
Mitglied seit
18.07.2005
Beiträge
555
Die obigen kann ich nicht empfehlen. Meines Wissen muss dann bei Updates wegen der Firmware die alte Platte kurzfristig wieder eingebaut werden. Bei der OWC Aura Pro X2 ist dies nicht der Fall. Die ist voll applekompatibel aber etwas teurer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BalthasarBux und dg2rbf

carsten_h

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.668
Meines Wissen muss dann bei Updates wegen der Firmware die alte Platte kurzfristig wieder eingebaut werden
Es soll wohl seit einer der letzten BootROM Versionen nicht mehr der Fall sein. Sicher kann ich das aber erst nach dem nächsten Update sagen, das eine neue BootROM Version mitbringt.
 
Oben