Lifestyle Was habt ihr für Armbanduhren?

Jubilado

Mitglied
Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
927
Punkte Reaktionen
2.656
Weiß jetzt nicht welche Panerai Du meinst, aber selbst die kleine Luminor trägt sehr dick auf, wenn man Handgelenke unter 20cm Durchmesser hat macht man sich eher lächerlich.

Es gibt Modelle von Patek Philippe die eigenen sich sehr gut als Wertanlage. Das gilt auch beispielsweise für die Rolex Daytona Paul Newman, selbst als Edelstahlvariante gehen die mindestens für eine Viertelmillion heute noch über den Ladentisch. Aber die darf man ja dann nicht tragen sondern sollte sie in einen Safe legen.

Bitte, bitte, fühle Dich nicht auf den Schlips getreten. Sobald man öffentlich sagt, man hat eine Rolex, fällt man bei den meisten Menschen in eine Schublade voller Gemeinplätze. Das ist leider so.
Ach was, fühle mich doch nicht auf den Schlips getreten.
Alles gut.
Was soll’s, manche unserer Mitbürger sind eben vom Neid dermaßen zerfressen, dass sie einem eigentlich nur noch leid tun.
Ich schreibe doch auch niemanden vor was er mit seinem Geld zu tun oder zu lassen hat.
Geht doch schon los wenn ich sehe/lese/höre wie verbal auf die bösen bösen SUV Fahrer eingeprügelt wird.
Solche Individuen bekommen von mir nicht einmal die kleine Portion Mitleid ab.
Soll jeder so leben wie er es für richtig hält.
Wenn diese bedauernswerten Personen meinen, dass jemand der eine Rolex trägt, peinlich ist, tja seine Meinung kann man akzeptieren zur Kenntnis nehmen, ansonsten gehen mir solche Menschen definitiv da vorbei wo es für gewöhnlich immer dunkel ist.:jaja:
 

EierFanta

Neues Mitglied
Dabei seit
16.11.2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
38
ähnlich alt wie die aus #2.869 🙂
…..
So ähnlich.

Trage sie deshalb nicht mehr, weil sie mit einem Gehäusedurchmesser von 34mm an meinem Arm mittlerweile etwas deplatziert aussieht. Habe 38 Kilo zugenommen, von 87 Kilo auf 125 Kilo, bei 2,01m Körpergröße nicht so das Problem, aber die Airking sieht jetzt wie ein Spielzeug an mir aus.
 

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
1.467
Punkte Reaktionen
840
Und wenn es mal unvermittelt ausfällt, bist du so richtig ins Gesäß gekniffen.
Da lobe ich mir doch, für jede dieser Funktionen eine unabhängige Einzellösung zu haben. Wobei ich mich frage, wozu mindestens die Hälfte der Funktionen überhaupt gut sein sollen, ausser sich selber verrrückt zu machen.
Ja klar. Wenn die AW ausfällt bin ich im Allerwertesten. Komplett hilflos. Sorry, aber was ist denn das für ein Argument? Wer lebt schon im Dschungel? Und da bringt Dir Deine Automatik auch recht wenig.
Im Übrigen muss man die Funktionen ja nicht alle nutzen, nur weil sie da sind. Ich nutze nur ausgewählte und mache mich dabei null verrrückt.
 

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
4.592
Punkte Reaktionen
3.389
Da lobe ich mir doch, für jede dieser Funktionen eine unabhängige Einzellösung zu haben.
Hast du dann immer einen Bollerwagen dabei?
Bei der Masse an Funktionen brauchst du doch einige Geräte.

Bei der Apple Watch, die ich selbst seit 2015 in verschiedenen Inkarnationen besessen habe (meine Series 0 habe ich sogar noch) hat mich nach einiger Zeit immer dieses "jede Nacht laden" gestört, und vor allem der Informations-Overkill. Du sitzt im Meeting, in der Tasche brummt das Smartphone, am Handgelenk tippt Dich deine Uhr an, etc.
Ich hab zwar eine AW sondern eine Garmin, aber die nervt mich nicht in Meetings. Da ist sie automatisch still, genau wie man Handy.
Ich muss auch nur maximal einmal die Woche aufladen und das geht ziemlich schnell.

Ein einfaches: "Mir gefällt die analoge Uhr" reicht doch aus. Warum muss man das so begründen, da kann man ja nur widersprechen?
 

thulium

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.679
Punkte Reaktionen
224
Ich trage eine Nordgreen. Ein klassisches Design, angelehnt an Junghans/Max Bill.

IMG_4107.jpeg

Das Layout in seinem Minimalismus ohne Ziffern, ohne Sekundenzeiger mag ich sehr.

Leider gibt es diese Uhr und vergleichbare gestaltete nicht als "wasserdicht" (Ich arbeite unter anderen als Kanulehrer). Der Markt versagt bei diesem Wunsch.

Reizvoll fände ich noch die Option für Käufer, den Markennamen im Ziffernblatt reduzieren zu können auf ein winziges "ng" oder Ähnliches.

Ob es technisch möglich wäre, die Energieversorgung via Solarzelle im Ziffernblatt zu realisieren, bei einer hellen Farbe des Ziffernblattes, wie im Foto, weiß ich nicht. Vermutlich nicht.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
13.385
Punkte Reaktionen
17.507

BuzzGo

Neues Mitglied
Dabei seit
10.05.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
7
2014 habe ich mir meine erste Tissot Uhr gekauft: Tissot Couturier Chronograph (Quartz). An dieser Uhr gefällt mir das schlichte Design und das breite Armband.

Im Dezember 2021 bin ich des öfteren beim örtlichen Juwelier / Uhrmacher regelmäßig am Schaufenster stehen geblieben, da mir die Casio Edifice getriggert hat. Also habe ich mir dann die Casio Edifice ECB-900DB-1AER gekauft. Es ist eine Solar Uhr, die sich mittels Casio App via Bluetooth für weitere Funktionalitäten verbinden kann. Das sportliche Design finde ich echt gelungen.

Seid ihr auch in einem TWOC oder CWOC, zum Beispiel auf uhrenforum.de?

Hier zwei Fotos der beiden Zeitanzeiger ;)

IMG_0488.JPG

IMG_6118.jpg
 

oktagon

Mitglied
Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
65
Keine oder preiswerte Polar (50 Euro) auch für Pulsmessung/Brustgurtnutzung.

Kann mechanischen Uhren persönlich nichts abgewinnen, da ich Uhren rein als Informationsquelle sehe. Irgendwann in der Zukunft daher sicher eine AW.

Bin aber sehr tolerant und lasse jedem gerne seine Nischen zum Glücklichsein.
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
4.529
Punkte Reaktionen
3.398
Ich weiss nicht..das mit den Uhren ist ja noch lustig, bei manchen scheint die Zeit gut ablesen zu können zwar in den Hintergrund getreten
aber überall diese Armteile mit teils wirrem unschönem Haar und fragwürdiger Pigmentierung..

Da wird der Lobpreis über Ästhetik ausgepackt und dann das. Ja sapperlott...
 

clonie

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
5.756
Punkte Reaktionen
654
Achsooo, ich dachte sowas wie ne Armbanduhr nur mit Nonsense-Anzeigen auf dem Ziffernblatt. Das wär doch mal n schickes Kunstprojekt. Ob digital oder analog.
 

thulium

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.679
Punkte Reaktionen
224
bei manchen scheint die Zeit gut ablesen zu können zwar in den Hintergrund getreten
Darüber staune ich auch.

Bei praktisch keiner der "technischen Uhren" lässt sich die Zeit gut ablesen, weil eine große Anzahl an angezeigten Informationen auf engstem Raum untergebracht ist.
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2008
Beiträge
3.269
Punkte Reaktionen
2.484
Achsooo, ich dachte sowas wie ne Armbanduhr nur mit Nonsense-Anzeigen auf dem Ziffernblatt. Das wär doch mal n schickes Kunstprojekt. Ob digital oder analog.
Das gibts extreme Beispiele von ähm Kunstprojekte an Uhren.
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
Ich weiss nicht..das mit den Uhren ist ja noch lustig, bei manchen scheint die Zeit gut ablesen zu können zwar in den Hintergrund getreten
aber überall diese Armteile mit teils wirrem unschönem Haar und fragwürdiger Pigmentierung..

Da wird der Lobpreis über Ästhetik ausgepackt und dann das. Ja sapperlott...
Mach' mal ein Foto deiner Hand!
Kannst du dich noch an das ganze Halloo des "Daumenballen-Foto" von Pamela erinnern?
:crack:
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
4.529
Punkte Reaktionen
3.398
:hehehe: Wozu? Is keine Uhr dran am Arm...muss mal schaun, hab ich irgendwo ein Armphoto aus meiner Arm-modell-phase? :unsure:

Pamela sagt mir schon was, das Halloo allerdings nix, da war ich bar-mässig wohl weniger zugange..:noplan:
 

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
4.592
Punkte Reaktionen
3.389
Bei praktisch keiner der "technischen Uhren" lässt sich die Zeit gut ablesen, weil eine große Anzahl an angezeigten Informationen auf engstem Raum untergebracht ist.
Na klar, die zeigen alle immer viel zu viel an...
 

Anhänge

  • uhr03.jpg
    uhr03.jpg
    170,1 KB · Aufrufe: 18
  • uhr02.jpg
    uhr02.jpg
    215,7 KB · Aufrufe: 18
  • uhr01.jpg
    uhr01.jpg
    151,6 KB · Aufrufe: 18

thulium

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.679
Punkte Reaktionen
224
@magfoo
Uhren mit Display meinte ich nicht.
Bei denen bestimmt ja (weitgehend) der Nutzer was angezeigt wird und was nicht.
 
Oben Unten