Videos schneiden - Was wäre denn optimal für MP4 Dateien?

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
Das Programm richtig bedienen, dann hat man auch eine Datei.
Danke für den sehr wertvollen Hinweis. Jetzt fällt es mir auch wie Schuppen von den Augen: ich muss wohl etwas falsch gemacht haben...

Es gibt in dem Video_Trala-Ordner mehrere *IFO-Dateien. Welche ist die "Richtige"?
 

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
ist eigentlich ein kinderspiel.
Ja, hatte ich auch gedacht. Früher habe ich auch alles Mögliche mit Handbrake, MakeMKV und weiteren gemacht (sonst hätte ich die ja auch nicht alle hier auf dem Mac gehabt).

video_ts-ordner auf den schreibtisch ziehen und in handbrake auswählen.
Ohne jetzt unnötige Komplexität reinbringen zu wollen: Den müsste ich doch auch direkt von meinem Volume auswählen können, oder?
dvd-preset wählen, gewünschte videospur auswählen, audio-spuren auswählen, in den queue und wenn fertig durchrödeln lassen :)
Bei der Geschichte weiss ich noch nicht recht, was ich da konkret machen muss :unsure:
 

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
Naja, die von MakeMKV erzeugten 9 mkv-Dateien scheinen Szenen zu sein. Die wiederum werden von Handbrake anstandslos zu mp4 gemacht, wobei auch eine Komprimierung um den Faktor 5 gemacht wird und Ton kommt.

Mit diesem Stand kann ich wohl leben und ziehe mich mich bedankend wieder zurück.
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Registriert
12.08.2010
Beiträge
1.604
Mensch Anom13, du musst nicht jeden Satz in ein extra Posting schreiben. Man kann auch die Eigenen editieren. Auch lassen sich mehrere Zitate in einem Posting beantworten.
Ok .. ist nicht meine Aufgabe, aber es nervt halt schon.
 

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
Naja, liebe Schnatterente, hättest Du nicht dieses Schnattern Deinem Einzeilen-Schnattern in #44 per Edit hinzufügen können?
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Registriert
12.08.2010
Beiträge
1.604
Naja, liebe Schnatterente, hättest Du nicht dieses Schnattern Deinem Einzeilen-Schnattern in #44 per Edit hinzufügen können?
das editieren geht nur eine gewisse Zeit. Aber gut, ist nicht meine Aufgabe dir das zu erklären.
Wollte dich nur darauf hinweisen und nun ist es gut. Alles Offtopic und kann dann wieder gelöscht werden.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
6.895
Ja, hatte ich auch gedacht. Früher habe ich auch alles Mögliche mit Handbrake, MakeMKV und weiteren gemacht (sonst hätte ich die ja auch nicht alle hier auf dem Mac gehabt).


Ohne jetzt unnötige Komplexität reinbringen zu wollen: Den müsste ich doch auch direkt von meinem Volume auswählen können, oder?

Bei der Geschichte weiss ich noch nicht recht, was ich da konkret machen muss :unsure:

also irgendwas hakt da bei dir. Versuchst du evtl. eine dvd mit Kopierschutz zu Rippen? ;)
klar kannst du den Ordner auch direkt von der dvd wählen aber dann rödelt halt dein Laufwerk stundenlang ;)
vom Internen Laufwerk (ssd?) liest der Mac außerdem um ein Vielfaches schneller als von einer dvd. Das macht sich uU auch in der Dauer des umwandeln aus.
aber va kannst du so mehrere dvd nacheinander Rippen ohne die Disc wechseln zu müssen. Sonst macht ja der queue gar keinen Sinn. Hauste 5 dvd Ordner auf die Platte und läßt die über Nacht nacheinander durchradeln haste morgens 5 fertige Filme aufm Schreibtisch ;)
mach das mal mit dvds dann stehst alle 3h auf und wechselst die Disc :D

zuerst mußt du Handbremse mal sagen welche Videospur es Rippen soll (idR die längste) und welche Audiospuren mit verarbeitet werden sollen. Manche dvd haben ja zig Sprachen drauf und du brauchst sicher nur eine Max zwei. Und auch das gewünschte Tonformat. Da bieten dvd ja auch oft mehrere. Stereoton, Dolby digital, dts, dts-hd. Die hakst du einfach an und wählst aus wie der Ton behandelt werden soll. Ich nutze meist pass-thru dann wird der Originalton übernommen. Den kannste auch komprimieren aber das macht man nicht viel Sinn und dauert auch länger. Zumindest wenn du Heimkinder hast.
wenn du dir das nur aufm iPhone anschauen willst oder aufm TV mit TV-Ton dann reicht es wenn du nur die 2.0-Spur übernimmst.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.687
Na, lernt der Kübler heute Video? ^^

Interessant, dass fast alle Zitate und posts ausgeblendet sind, man bemerkt die Charakteristika des Problems trotzdem...

Zum Thema: Ich nutze auch FFWorks.
Teuer, aber seit meinem geliebten www.videomonkey.org das in meinen Augen beste Programm.

Danke für die infos zu Lossless Cut.
 

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
Na, lernt der Kübler heute Video? ^^
Ja.
Interessant, dass fast alle Zitate und posts ausgeblendet sind, man bemerkt die Charakteristika des Problems trotzdem...
Ich nix viel verstehen :unsure:
Gerade ich habe doch immer alles zitiert. Und bin dafür von Schnatterente angegangen worden
Zum Thema: Ich nutze auch FFWorks.
Teuer, aber seit meinem geliebten www.videomonkey.org das in meinen Augen beste Programm.
Naja, wer über dieses Mass an Intelligenz verfügt, der kann sicher auch FFWorks benutzen. Ich selbst bin noch nicht auf diesem Niveau.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.513
Ich nix viel verstehen :unsure:
Gerade ich habe doch immer alles zitiert. Und bin dafür von Schnatterente angegangen worden
Er hat dich blockiert, erkennt aber allein an unseren Reaktionen, dass es eine Frage von dir ist.
Naja, wer über dieses Mass an Intelligenz verfügt, der kann sicher auch FFWorks benutzen. Ich selbst bin noch nicht auf diesem Niveau.
Diese Selbstkritik würden wir uns öfter von dir wünschen.
 

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
Erstmal grossen Dank dafür, dass Du Dir grosse Mühe beim Versuch zu helfen gibst! :cake:
also irgendwas hakt da bei dir. Versuchst du evtl. eine dvd mit Kopierschutz zu Rippen? ;)
Ich glaube Nein.
klar kannst du den Ordner auch direkt von der dvd wählen aber dann rödelt halt dein Laufwerk stundenlang ;)
Das habe ich auch nicht gemacht, sondern ...
vom Internen Laufwerk (ssd?) liest der Mac außerdem um ein Vielfaches schneller als von einer dvd. Das macht sich uU auch in der Dauer des umwandeln aus.
... genau wie Du sagst die Audio_TS und Video_TS auf mein SSD-Laufwerk kopiert.
aber va kannst du so mehrere dvd nacheinander Rippen ohne die Disc wechseln zu müssen. Sonst macht ja der queue gar keinen Sinn.
Nach einem Hinweis hier hatte ich ursprünglich darauf geachtet, möglichst keine Queue zu verwenden. Aber irgendwie waren die immer wieder (automatisch?) entstanden. Ich habe mittlerweile aber nicht mehr den Eindruck, dass da irgendein Problem lag.

EDIT: (wie ich durch Schnatterente's ultimative Aufforderung ja gelernt habe)

Handbrake war zunächst immer nach irgendeinem Analyse-Vor-Run abgebrochen, hatte bei späteren Versuchen aber dann ein gutes Stück mit Encodieren bereits angefangen, bevor es wie weiter oben berichtet dann trotzdem mach einiger Zeit abbrach.
zuerst mußt du Handbremse mal sagen welche Videospur es Rippen soll (idR die längste) und welche Audiospuren mit verarbeitet werden sollen.
Auch wenn es mir peinlich sein sollte, muss ich trotzdem zugeben, dass ich das nicht verstehe und nicht weiss, wie ich das machen müsste. Aber ...
Manche dvd haben ja zig Sprachen drauf und du brauchst sicher nur eine Max zwei. Und auch das gewünschte Tonformat. Da bieten dvd ja auch oft mehrere. Stereoton, Dolby digital, dts, dts-hd. Die hakst du einfach an und wählst aus wie der Ton behandelt werden soll. Ich nutze meist pass-thru dann wird der Originalton übernommen.
... ich hatte garnichts eingestellt, so dass irgendwelche Defaults genommen werden sollten.

Mittlerweile bin ich ja auch anders weitergekommen, und insofern hat sich das ursprüngliche Problem wohl erledigt.

Und zwar habe ich mit MakeMKV im Video_TS die Video_TS.IFO angeklickt habe, und MakeMKV hat dann innerhalb weniger Sekunden title_txx.mkv-Dateien daraus gemacht, anscheinend für jede Oberszene (?) eine solche Datei. Anschliessend mit Handbrake und allen Defaults aus diesen Dateien mp4s gemacht. Ich habe das Ganze extra gerade nochmal ausprobiert, der Kompressionsfaktor ist etwa 5:1.

Es handelt sich in meinem konkreten Fall bei der DVD um uralte Fernseh-Mitschnitts-Veröffentlichungen. Insofern sollte der Kompressionsfaktor eigentlich höher sein können. Wo habe ich in Handbrake (einfachen) Einfluss darauf?
 

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
Er hat dich blockiert, erkennt aber allein an unseren Reaktionen, dass es eine Frage von dir ist.
Na, da habe ich ja wieder etwas dazugelernt.

EDIT:

Ich wusste nämlich bisher garnicht, wie Blockieren eigentlich funktioniert, also welche Wirkungen es hat.

EDIT II:

Ich habe nämlich noch nie jemanden blockiert, weil solche (für mich) Kandidaten einen deutlich höheren Entertainment-Value als (EDIT IV: zweifellos vorhandenes) Ärger-Potential haben.

EDIT III:

Aber jetzt doch lieber wieder Schluss mit OT.

EDIT V:

Au verdammt, jetzt habe ich mit EDIT IV ja selbst gegen meine Aufforderung verstossen. Kommt nicht wieder vor: Versprochen.

EDIT VI:

Wie versprochen, so gebrochen, aber nur ein allerletztes Mal: Man kann mich ja dann, wenn mein Entertainment-Value das Ärger-Potential unterschreitet, einfach auch blockieren.
Diese Selbstkritik würden wir uns öfter von dir wünschen.
Nix für ungut, aber bei Bedarf könnte ich Dir gelegentlich einen Nachhilfekurs für das Erkennen von Ironie geben :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:

Anom13

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
368
...Insofern sollte der Kompressionsfaktor eigentlich höher sein können. Wo habe ich in Handbrake (einfachen) Einfluss darauf?
Ich habe ein bisschen experimentiert, und für den Fall, dass hier auch andere an Video-für-Dummies Interessierte mitlesen:

Den grössten Einfluss hat im Video-Tab unter "Konstante Qualität" die RF-Einstellung (Vorsicht, das Ergebnis reagiert sehr fein!) und in der Audio-Tab, nur die erste "AAC (Core Audio)" zu behalten, und von den möglicherweise per Default existierenden Audio-Spuren die zweite Passthrough-Audio und eventuell auch weitere wegzumachen. Sicherheitshalber: das galt alles nur für meine Situation.

So entsteht bei mir ein Kompressionsfaktor von etwas über 6:1, ohne dass ich bei der für meine Ausgangs Video_TS geltenden Default-Auflösung (bei mir hier ca. 720x576) Qualitätseinbussen wahrnehmen kann. Die Kompressionsrate kann mit der RF-Einstellung war noch drastisch erhöht werden (bis knapp 20:1), aber dann werden die Qualitätsverluste deutlich sichtbar und im 20:1-Extrem auch sehr unangenehm.

Als Nachtrag für solche Interessierten: Ich habe jetzt nochmal Handbrake angesetzt sowohl auf den Ordner, der Video_TS enthält, als auch auf den Ordner Video_TS selbst. Mit (vermutlich) allen Defaults. In beiden Fällen bricht Handbrake ganz am Anfang des Encodieren ab (aber erst dann!). Wenn ich Handbrake auf die Datei Video_TS.IFO im Ordner Video_TS ansetze, dann wird "Keine gültige Quelle gefunden" gemeldet. Vermutlich mache ich da ja etwas falsch, aber es dürfte zumindest nicht ganz trivial sein.

Erscheint mir aber auch als nicht so wichtig, weil der Workflow: zunächst MakeMKV auf Video_TS.IFO ansetzen und anschliessend Handbrake auf die erzeugten Szenen-mässigen *.MKVs ja prima funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben