Next Generation MacBook Pro (neue Bauform, Retina LCD), vorgestellt auf der WWDC 12

Diskutiere das Thema Next Generation MacBook Pro (neue Bauform, Retina LCD), vorgestellt auf der WWDC 12 im Forum MacBook. Bitte alle Diskussionen dazu hier rein. Infos bisher: - Retina Display 15,4" - 2880x1800 Pixel. 220 dpi. Knapp 5,2...

kyxh2o

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
2.105
Es wird ja nur eine Darstellung generiert die vom Platz her einer 1440er Auflösung entspricht. Trotzdem wird jeder Pixel auf die vollen 2880x hochskaliert und gerade optimierte Apps, Text und Bilder sehen dadurch super aus.
So ist es, lasst Euch nichts anderes erzählen. Wer ein MBPR besitzt, sieht genau, dass die Auflösung immer gleich bleibt, egal welche Skalierung eingestellt ist. Sieht man u.a. auch am Wallpaper, so es ein retinöses ist.
 

MiStErJaC

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2008
Beiträge
4.143
hab dazu auch eine frage, wenn ich jetzt in der "optimalen" auflösung (also 1440er) einen full-hd film in quicktime ansehe, wird der dann in voller größe wiedergegeben und nicht runtergerechnet auf die 1440x900?
 

CharlieD

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Das ist was kyxh2o gemeint hat: Der Film wird trotzdem mit 1920X1080 wiedergegeben, weil die "echte" Auflösung eigentlich immer bei 2880x1800 bleibt.
Sogesehen wird da bei der "Auflösungseinstellung" in der Systemsteuerung nur die GUI umgerechnet (...hatte da am Anfang auch nen Denkfehler...).

CHarlie
 

CharlieD

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Gut zu sehen z.B. bei FCPX: Wenn man das Ding auf "bester Auflösung" stehen hat (...was einer Arbeitsfläche von 1440x900 entspricht...) sind die Bedienelemente von FCPX fast schon zu groß, aber ein 1080p Video wird in der Voransicht auch in 1080p angezeigt - was dann natürlich entsprechend scharf aussieht...

Charlie
 

DrShouter

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
306
Jetzt muss ich noch einmal nachfragen, da ich de letzten 2 Jahre mit einer Apple Bluetooth Tastatur gearbeitet habe und ich bei dieser dieses Verhalten nicht beobachten konnte und es mir jetzt täglich beim Arbeiten mit dem MBPr auffällt.
Klappert bei euch die Tastatur auch ein wenig wenn man die finger nur leicht auf die tasten auflegt?
 

DrShouter

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
306
Bei mir sind es eigentlich alle Tasten gleichmäßig, hoffe das es normal ist und ich mich an die neue Haptik gewöhne....
 

samtwokeleven

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2008
Beiträge
44
hallo, bei meinem mbpr dreht sich der linke lüfter mit ca 2164upm und der rechte mit 1995upm. ist das normal?
 

rh9now

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2008
Beiträge
669
Klappert bei euch die Tastatur auch ein wenig wenn man die finger nur leicht auf die tasten auflegt?
Ist schon bei den ersten Unibodies so. Schnell auf die Tasten drücken aber kaum berühren/drücken, dann klappern die Tasten. Die einen mehr (Caps-Lock, Tab, Shift, Delete und vor allem Space), die anderen weniger.
In versch. Apple Stores und Elektromärkten hab ich das mal beobachtet und da klappert nicht jede Tastatur gleich schlimm. Bei meinem Modell kann ich ganz außen im Eck die Space Taste drücken, ohne dass sich der Cursor bewegt.
Beim nächsten MacBook werde ich sehr sorgfältig auf das aufpassen. Die Tastatur ist neben dem Touchpad als Eingabemedium doch sehr präsent, genauso wie der Bildschirm als zentrales Ausgabemedium keine Macken haben darf. Sind ja beides keine Teile, die mal schnell eben kostengünstig zu ersetzen sind.
 

DrShouter

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
306
Finde ich eigentlich bei einem 2000+ Laptop nicht in Ordnung :mad:
Naja werde es trotzdem behalten und hoffen das ich mich daran gewöhne ....
 

jadaka23

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2011
Beiträge
128
Würd ich auch jedem empfehlen nicht nur deswegen zu tauschen. Ich hab bei diesen ganzen Tauschorgien schon ganz andere Erfahrungen gemacht, dann tauschst du das eine Gerät wegen einer verhâltnismäßig kleinen Macke und kriegst ein Gerät mit einer größeren Macke wieder, eventuell eins mit nem Pickel im Univody.

Hab mir auch das MBPR in 8 GB Version geholt und würde jetzt doch gern eins haben mit 16 gb Ram, habe aber Angst ein "schlecht" verarbeitetes Gerät zu bekommen. Wobei das ja Meckern auf hohem Niveau ist.

Wie viel Ram habt ihr eigentlich in euren Geräten?
 

dermeister20

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2011
Beiträge
200
Hat jetzt schon jemand ML auf seinem MBPR und kann was zum Ruckler Problem sagen? Ist es mit ML besser bzw weg? Vielen Dank
 

Darius-jogi

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2006
Beiträge
1.166
ich habe auch eins mit 8GB

ML hab ich auch drauf ruckeln kann ich kein sehen hatte aber auch vorher keins :)
 

appletom

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
5.008
Finde ich eigentlich bei einem 2000+ Laptop nicht in Ordnung :mad:
Naja werde es trotzdem behalten und hoffen das ich mich daran gewöhne ....
.. kauf Dir ein iPad, da klappert nix an der Tastatur.. Ich würde noch das Spaltmaß aller einzelnen Tasten nachmessen, vielleicht findet sich da ja auch noch ein Problem..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CharlieD und Darius-jogi

rh9now

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2008
Beiträge
669
.. kauf Dir ein iPad, da klappert nix an der Tastatur.. Ich würde noch das Spaltmaß aller einzelnen Tasten nachmessen, vielleicht findet sich da ja auch noch ein Problem..
Vielleicht fällt das einem Grobmotoriker auch nicht auf und zieht es deshalb ins lächerliche? Ich hätte nie auf Unterschiede bei MacBook Tastaturen geachtet, wenn die Space Taste immer zuverlässig den Cursor bewegt hätte. Bei einem Dacia erwarte ich solche Streuungen, beim einem Apple Rechner weniger.

Selbst bei den Thinkpads in der Arbeit ist mir das bei einem Neugerät noch nicht so aufgefallen. Und ich schau mir die Tastaturen nicht erst seit gestern an, sondern seit mir das mit der Space-Taste passiert ist.
 
Oben