Macbook pro 15" Late 2016: Probleme?

Diskutiere das Thema Macbook pro 15" Late 2016: Probleme? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. arabeo

    arabeo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    28.06.2013
    Hallo Mac User

    Wie zufrieden seid ihr mit eurem Macbook pro Late 2016?
    Ich hatte bis vor ca. 2 Monaten einen MB pro 15" Mid 2012 und habe den vor ca. 2 Monaten durch den Neuen ersetzt. Nun habe ich das Gefühl, dass beim Neuen so manches nicht so flüssig läuft wie beim Alten. Z.B. Das Starten, Scrollen, Wechsel auf einen anderen User usw.
    Ich habe dann das NVRAM zurückgesetzt und es war kurzfristig besser. Einmal ist beim Wechsel des Users der Bildschirm einfach schwarz geblieben. Ich musste den Mac abwürgen ... Auch in einer anderen Situation blieb er hängen. Nicht oft, aber früher hat es das fast gar nie gegeben.
    Wie erlebt ihr den Neuen? Mache ich was falsch? Oder was muss ich machen?
    MB pro 15", 256 GB SSD, 16 GB RAM.

    Danke für Eure sachlichen Ratschläge.
     
  2. Nobbse

    Nobbse Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    Erst mal hat Du den Thread im falschen Unterforum geöffnet. Generell habe ich mit meinem MBPr (gleiche Konfiguration) keinerlei Probleme, es ist deutlich zu erkennen, dass die anfänglichen Softwareschwierigkeiten deutlich besser geworden sind. Allerdings: Ich habe nur einen Benutzer auf dem Gerät.
     
  3. purzele

    purzele Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    Hast du es auch mal komplett neu aufgesetzt?
     
  4. Tuxtom007

    Tuxtom007 Mitglied

    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    23.10.2016
    Ich haeb keinen Vergleich zu einem anderen MacBook-Vorgänger, sondern nur zu meinem alten Windows-Notebook von Dell.

    Auch wenn der Dell 5 Jahre alt ist, den langsameren Prozess ( i7 mit 2,4 Ghz , 16 GB Ram, Samsung-SSD, Windows10 Prof 64Bit ) hat, ist der gefühlt deutlich schnell als das Macbook mit 2.9 Ghz. Ich habe Vergleich gemacht mit Programmen, die ich voher schon unter Windows benutzt haben ( Adobe Lightroom, Adobe Premiere ) und da waren die Unterschied bei gleichen Job zr Abarbeitung deutlich zugunsten des Windows-Notebooks. Darüber war ich massivst erschrocken.

    Auch so die ganze Reaktion des Systems ist irgentwie träge und langsam - komtm mir so vor das der Prozessor bei jedem Mausklick erst aus dem Tiefschlaf geweckt werden muss. Gestern abend noch eine Java-basierte Webseite besucht, das war einfach unerträglich, hab den Rechner dann erst mal rebootet, dann ging erst mal garnichts mehr, musste den hart ausschalten.

    Was ich auch vor 2 Tagen erlebt hatte, das Macbook abends am Schreibtisch benutzt mit allen Zusatzgeräten, der hing am Strom, Akku war 100% voll, habe den komplett runtergefahren und Strom ausgeschaltet ( schaltbare Steckdose ). Morgens will ich den wieder einschalten - nichts, der gingt nicht an. Akku bei 0%
    Wie das passiert ist habe ich keine Ahnung, weil ich mache das jeden Tag eigentlich so, heute eben auch, der Akku war trotzdem heute morgen bei 100%.

    Um deinen Eingangsfrage zu beantwortworten, wie zufrieden bin ich: Ich machs kurz, ich habe zwei MacBooks gekauft, den Ersten und den Letzten.
    Ich überlege gerade, ob ich den nicht verkaufe, zum Glück hab ich den günstiger bekommen, so das der Verlust eher nicht gross wird.
     
  5. hard2handle

    hard2handle Mitglied

    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    03.08.2006
    Cool, noch ein Thread zum Thema! :clap:

    Gibt ja erst den "Hauptthread", dann einen Zufriedenheitsthread, einen für Akkuprobleme, einen die Leistung betreffend - und das betrifft nicht einmal die Ausstattung, Hüllen, oder den eine oder andere Variantenthread...

    Warum also nicht noch einen für Probleme die in den anderen nicht (oder vielmehr sicherlich schon) gewälzt wurden? :confused:

    Und jede Wette dass auch dieser Thread wieder in Diskussionen über die allgemeine Apple-Politik versumpft? :klopfer:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...