Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store

Diskutiere das Thema Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store im Forum MacBook.

  1. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Candy Crush Saga?

    Passt doch ... ;)
     
  2. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Genau das war auf dem Asus Zenbook+ ca. 10 ähnlich bunte "Spiele".
    Ich habe natürlich alle Spieleapps sowie die Verlinkungen aus dem Startmenu gelöscht.
    Ebenso habe ich die McAffee Virenscanner Suite gelöscht, die bereits der Rechnererstinstallation
    meldete dass der Testzeitraum abgelaufen sei und habe Defender aktiviert.

    Solch ein unnützes Zeug (Candycrush,etc.) habe ich auf einem Macbook noch nie gesehen.
     
  3. ng89

    ng89 Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Ganz einfach, wenn ein neuer Win10 Rechner gekauft wird, als erstes die Platte formatieren und ein "sauberes" aktuelles Win10 installieren. Mache ich immer so..
     
  4. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Das kannst auf macOS genau so anwenden ...
     
  5. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Warum?
    Wo ist der Unterschied zwischem einem nagelneuen Macbook "ab Werk" und einem gelöschten und per Internet neu installiertem?
     
  6. ng89

    ng89 Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Das ist meiner Meinung nach nicht richtig. Ein neuer Mac ist nicht voller Werbesoftware, bescheuerten Spielen und Anti Viren Software.
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Bis auf 2-3 Spiele trifft der Rest auf Windows auch nicht zu. Und frag mal Yiruma & Co hier ob es sich lohnt nen Mac nach dem Kauf vielleicht doch mal zu wipen und einfach frisch anzufangen ... nur weil da sichtbar keine Games installiert sind heißt es nicht dass die Installationen „sauber“ sind. Dass viele Problemchen nach ein Clean Install - auch bei neu gekauften Rechnern - plötzlich weg sind ist kein Geheimnis.
     
  8. ng89

    ng89 Mitglied

    Beiträge:
    253
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    204
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Das wusste ich nicht! Danke für die Info.
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.797
    Zustimmungen:
    5.049
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Das liegt aber weniger an Windows selbst, als an den Herstellern, die noch Sachen dabei packen.
     
  10. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Naja. Candy Crush und sowas muss man wirklich nach ner Win10 Installation wieder entfernen. Aber das ist ne Arbeit von 30 Sekunden. Start -> Und dann Rechtsklick und Deinstallieren auf alles was man nicht will.
     
  11. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    1.486
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Man sollte auch nicht vergessen, dass das Problem oftmals auch vor dem Monitor sitzt, und zwar in Form der Benutzung des Migrationsassistenten. Da werden dann manchmal Konfigurationen von Uralt-Maschinen mitgeschleppt, die sehr wohl Einfluss auf die Netzwerk- oder die Monitorkonfiguration haben können - selbst erlebt beim Einrichten eines MBAs, das nach dem Aufspielen alter Daten nicht mehr ins WLAN wollte. Dabei dauert heute eine echte Neueinrichtung eines Mac auch nicht allzu lange, sofern man die Sync-Funktionen der iCloud nutzt und übergreifende Daten in einer Cloud hat (bei mir OneDrive). Ich saß gestern eine gute Stunde an dem neuen MacBook, danach lief alles wieder wie auf dem Vorgänger. Um Passwörter, Accounts, Lesezeichen und WLAN-Zugänge musste ich mich nicht kümmern, das ging alles automatisch.
     
  12. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.224
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.827
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Für jemanden, der Spass an dem Spiel hat, ja. Für so jemanden ist das sinnvoll. Ich spiel auch super gerne Schach (Standard-Installation macOS), mein Frau aber nicht. Ich sagte ja, es muss nicht für jeden sinnvoll sein aber es gibt sicher User, für die das sinnvoll ist. ;)
     
  13. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.292
    Medien:
    62
    Zustimmungen:
    12.663
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    ... ich mittlerweile auch;)
     
  14. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Hmm
    Mir ist irgendwie immer noch nicht ganz klar, wo der unterschied zwischen dem Air und dem Pro liegt. Ist der Unterschied so groß? Lohnt sich der Aufpreis, wenn man die selbe Konfiguration nimmt?

    das Pro hakt die Touchbar, das Air hat es noch klassische Tasten, aber der Rest sieht doch „gleich“ aus, oder? (Abgesehen der etwas besseren Rechenpower.)

    EDIT: Er plant den Kauf von 16GB RAM, 512 SSD , kann sich halt nicht wirklich entscheiden, ob das Air oder das Pro besser ist.
     
  15. ElKapitän

    ElKapitän Mitglied

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    322
    Mitglied seit:
    05.04.2016
    ja gut, das kleine 13" Pro hat auch vier Kerne und keine zwei, die Grafikkarte vom Pro ist auch besser und die Form ist auch leicht unterschiedlich. Das Pro hat übrigens auch Bluetooth 5.0, das Air "nur" 4.2, wobei das Air dafür eine Akkulaufzeit von bis zu 12h haben soll und das Pro "nur" 10.
    Das sind vermutlich so die größten Unterschiede ;)
     
  16. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.426
    Zustimmungen:
    1.484
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Ist noch gar nicht soo lange her (okay, es IST lange her, ich werde alt :hamma:), dass Apple auch 3rd-Party-Spiele mitgeliefert hat, z.B. Bugdom oder Nanosaur von Pangea Soft. Hach, das waren noch Zeiten... :jaja:
     
  17. Mac-Bene

    Mac-Bene Mitglied

    Beiträge:
    5.342
    Zustimmungen:
    670
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Die letzten Macs bei denen ich mich daran erinnere, dass Spiele vorinstalliert waren, waren 2006 die ersten Intel Macs mit Tiger. Da gab es die Big Bang Board Games noch drauf (die fand ich damals gar nicht mal schlecht :jaja:)
     
  18. DannySch

    DannySch Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    23.02.2011
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zum neuen MBP 13"

    Folgende Konfiguration möchte ich mir zulegen:

    1,4 GHz i5
    16GB RAM
    256GD SSD
    2TB Anschlüsse

    Preis: 1.989,- € im Apple Store

    Nun zu meinen Fragen:

    Für "nur" 180€ mehr bekomme ich dafür bei Gravis den größeren Prozessor mit 2,4 GHz und das Modell mit 4TB Anschlüssen.

    - Würdet ihr den Mehrpreis in Anspruch nehmen?

    - Hätte ich wohl einen spürbaren Mehrwert (abgesehen von den 2 zusätzlichen TB Anschlüssen?

    - Das größere Modell hat 2 Lüfter, was prinzipiell ja erstmal besser ist, aber verbraucht wohl dementsprechend auch mehr Leistung? (der Akku ist außerdem bei dem Macbook noch etwas kleiner)

    - Das 2,4 GHz Modell hat die Intel Iris 655 Grafikkarte, welche schon 2 Jahre alt ist. Das 1,4 GHz Modell hat eine neue Intel Iris 645. Die Grafikkarte wäre für mich nicht ganz unwichtig, da ich hauptsächlich mit Adobe Lightroom auf dem Macbook arbeiten werde.
     
  19. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.224
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.827
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Schach gehört, meine ich, immer ncoh zur Grundinstallation. Aber wie @Fl0r!an schon sagte: Damals gabs auch Third Party Software. Nanosaur 2 fand ich genial, das war bei meinem ersten Mac, iBook G4 von 2004, drauf. ;)

    Ich würde den Mehrpreis wegen der Anschlüsse wegen in Kauf nehmen. Ich finde zwei Ports recht wenig, man muss halt bedenken, dass das Book über so einen Port auch geladen wird, ist man beim 2-Port Modell also auf das Laden auch angewiesen hat man ziemlich schnell nur noch einen Port zur Verfügung. Bei mir wäre das echt zu wenig. Es gibt natürlich auch Menschen, die schließen so gut wie nie was an, da macht das dann vielleicht keinen Sinn.
     
  20. macnarr

    macnarr Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.03.2015
    Ja, ich würde auch so machen, 180€ ist nicht so schlimm, lieber mehr Anschlüsse als hinterher zu ärgern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Macbook pro updates MacBook 16.07.2017
wichtige Firmware EFi Updates für MacBook Pro 15 ? MacBook 08.02.2014
Firmware Updates für Macbook... MacBook 15.09.2008
MacBook Pro: Manuelle Updates? MacBook 01.11.2007
MacBook Updates? MacBook 06.06.2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...