Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store

Diskutiere das Thema Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store im Forum MacBook.

  1. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Man muss sich über eine Sache im klaren sein, das "grosse" MBP13 mit 4 TB3 Anschlüssen hat einen Prozessor mit 28W TDP, während die Varianten mit 2 TB3 Anschlüssen aller Baujahre Prozessoren mit TDB 15 Watt verwenden. Dies hat zur Folge dass das "kleine" MBP 13 bei Tests durch kürzere Akkulaufzeit und öfter und lauter laufenden Lüfter aufgefallen sind, auch wenn dieser Effekt sich über die Baujahre abgeschwächt hat.

    Wem es also nicht primär auf Spitzenleistung (dafür ist ein MBP13 eigentlich sowieso das falsche Gerät) oder auf die 4 TB3 Anschlüsse ankommt erhält, mit der 2 TB3 Variante das bessere Gerät.

    Selbst das MBA Retina 2019 (mit 7W Prozessor) würde ichnicht ausser Betracht lassen. Es hat inzwischen denselben Monitor wie das MBP13, hat ein handgelenkfreundlicheres Gehäuse, ist leichter und preiswerter und man spart sich die diskussionswürdige Touch Leiste. Es hat allerdings noch weniger Leistung.
    Zum Surfen, oder Schreiben ist aber mehr als genügend Leistung vorhanden, nur vielleicht nicht zum 4K Spielfilme rendern.
     
  2. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Wieviele Geräte lassen sich den eigentlichen bei so einen USB-C-Anschluss noch „anschließen“
     
  3. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Drölf.

    Oder bis die Bandbreite ausgeschöpft ist :D
     
  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    1.486
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Ich würde das auch jederzeit sagen. Allerdings komme ich sogar problemlos mit dem einen USB-C-Anschluss am MacBook klar, weil ich sowohl daheim als auch am Arbeitsplatz noch einen Desktop-Rechner stehen habe und deshalb das Teil wirklich nur unterwegs nutze. Hängt also tatsächlich vom Einzelfall ab.
     
  5. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    1.486
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Bei USB gibt es eine Beschränkung auf 127 Geräte je Hostcontroller - wobei mehr als 32 nicht mehr als betriebssicher gelten. macOS hat jedoch eine weitere Beschränkung auf 15 Ports insgesamt.
     
  6. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    15 pro Anschluss sollten mehr als ausreichend sein :D
     
  7. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Bei welcher Spielfilmlänge gebe es denn Probleme mit dem Air & 4K?

    Sagt mal unterstützt MacOS auch Videos als Bild in Bild wie es das iPad macht?
     
  8. cbmobil

    cbmobil Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    01.02.2010
    @lulesi du schreibst, das MBA2019 hat den gleichen Monitor wie das MBP

    Angegeben sind sie aber mit unterschiedlicher Helligkeit, das A mit 400, das P mit 500
     
  9. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Du hast vielleicht Recht, ich finde keine offiziellen Werte über die Helligkeit des 2019er Macbook Air.
    Den einzigen Test in den USA den ich gefunden habe, hat tatsächlich eine etwas niedrigere Helligkeit gemessen.
     
  10. cbmobil

    cbmobil Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    01.02.2010
    ich habe nur gesehen, was Apple angibt
     
  11. Mac-Bene

    Mac-Bene Mitglied

    Beiträge:
    5.342
    Zustimmungen:
    670
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Nicht nur die Helligkeit ist beim MBP größer, auch die Farbraumabdeckung (P3 beim MBP, beim MBA nur sRGB)
     
  12. Matschgo

    Matschgo Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    28.11.2009
    Ich hab das neue 13er Basis-MBP seit Anfang dieser Woche und am Montag gehts zurück an Apple... das Gerät ansich ist absolut klasse, keine Frage... aber man sollte das mit den 2 TB Anschlüssen nicht unterschätzen wenn man es mal stationär verwenden möchte... geladen will es ja auch werden.
    8GB RAM waren auch ein Fehler... die CPU ist flott, wird aber oft von zu wenig RAM ausgebremst...
    Hab mich jetzt dazu entschlossen doch gleich das "große" 15er zu holen, denke damit werde ich glücklicher.
     
  13. cbmobil

    cbmobil Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    01.02.2010
    das mit dem Speicher verstehe ich, ich hab beim MBP auch 16GB

    Das mit den Anschlüssen stört mich nicht. Ich habe sogar ein MB12 also nur ein Anschluss, dazu den Adapter auf HDMI und USB und Lader

    Mein MBP hat zwei Anschlüsse, da komme ich immer mit hin
     
  14. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Dafür gibts mittlerweile Hubs und Docks. Damit ist mit 1 Kabel alles gleichzeitig erledigt.
    Wenn das der Ersatz ist dann hast aber schon grundlegend beim Kauf was falsch gemacht ... sind ja zwei völlig andere Geräteklassen.
     
  15. ElKapitän

    ElKapitän Mitglied

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    322
    Mitglied seit:
    05.04.2016
    Das muss nicht unbedingt sein. Ich finde sobald man beim 13" MBP ein paar Upgrades (mehr Ram, größerer Speicher und bessere CPU) vornimmt man preislich fast beim 15" Gerät ist...
    Bei dem 15" Gerät hat man dann aber eine richtige GPU, eine noch bessere CPU und etc. Da sind die Mehrkosten (zumindest appletechnisch gesehen recht "gering")
     
  16. Matschgo

    Matschgo Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    28.11.2009
    @cbmobil : Kommt wohl drauf an was man damit so vor hat.
    Ich hab nen Monitor, der kein Daisy Chain hat... ein Port ist weg (zumindest lädt das MBP über das eine Kabel schon mal) ... dann einen 10GBe Adapter... zweiter Port weg... meine externe NVME kann ich aktuell nichtmal mehr anstöpseln.

    @Dextera : Ich will kein Dock oder Hub hier haben... mein Monitor liefert mir USB-A, das reicht mir vollkommen.
    Und nein, beim Entschluss zum großen 15er war mein Gedankengang der von @ElKapitän ... RAM+SSD Upgrade steigert den Preis gleich so in die Höhe, dass ich es als unsinnig empfinde beim 13er zu bleiben weil der Sprung zum 15er mit ohnehin schon besseren Specs, stärkerer CPU und besserer Grafik finanziell mMn. dann schon zu vernachlässigen ist.
     
  17. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Was interessiert mich jetzt das Geld? Ich ging mir um die Geräteklassen, das sagte ich doch.
    Wenn mir der Käfer nicht passt, dann schau ich mich mal beim Polo um - nicht beim VW Bus. Ein 15" Gerät ist doch was ganz anderes als ein 13" Air. In allen Belangen. Dass es sich beim Geld nicht mehr viel tut wenn man das Air aufrüstet das wusste man ja vorher schon - und hat sich dennoch fürs Air entschieden. Das wird ja wohl nen Grund gehabt haben.
     
  18. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Ähm er hatte auch das Pro ;)
     
  19. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    7.831
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    True Story - dann hab ich das falsch verstanden bzw. wen anderen im Sinn gehabt, sorry.
    Wobei sich meine Aussage dann zwar etwas abschwächt, aber im Kern die gleiche bleibt :D
    Das 13er nimmst ja dann (samt den heftigen Upgradepreisen) wenn du einfach kein großes 15er willst. Wenn das von vorn herein kein Hindernis ist, dann ... ja dann ... hätte man wirklich gleich das 15er nehmen sollen :D
     
  20. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Mein Schwager überlegt wohl den Kauf des MBA mit 16GB und 512SSD.
    Ich persönlich würde ihm jedoch zum MBP mit 8GB und 512SSD raten.

    Bildbearbeitung auf Anfängerlevel, Videobearbeitung ebenfalls (eigentlich will er Urlaubserinnerungen bearbeiten) und sich irgendwann eventuell mit Swift beschäftigen. Lieber mehr Power kaufen, statt 16GB, oder?
    Selbst 4K vom iPhone sollten mit 8GB machbar sein, oder?

    EDIT: Wobei ich immer noch der Meinung bin, dass man das mit einem iPad auch machen kann und am Ende ein besseres Gerät hat (außer Swift, aber daran glaub ich eh nicht ;))

    Übrigens reicht im 13“ mit 2 Anschlüssen. Er braucht nur ein Hub für USB, um Timemaschine auszuführen und mal einen USB-Stick anzuschliessen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Macbook pro updates MacBook 16.07.2017
wichtige Firmware EFi Updates für MacBook Pro 15 ? MacBook 08.02.2014
Firmware Updates für Macbook... MacBook 15.09.2008
MacBook Pro: Manuelle Updates? MacBook 01.11.2007
MacBook Updates? MacBook 06.06.2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...