Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store

Diskutiere das Thema Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store im Forum MacBook.

  1. RostigerRoboter

    RostigerRoboter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    22.05.2019
    Ich weiß, es ist ein bisschen gegen den Trend (und vielleicht auch die Vernunft) aber ich habe mir die neuen Geräte und Preise auch angeschaut und mir dann vorgestern bei Gravis einen MBA 2017 für 869 Euro geholt.

    Mein MBP 13 Early 2011 ist offenbar mit High Sierra an der Leistungsgrenze angelangt, trotz 16 GB RAM und 1TB SSD (ständig bläst der Lüfter bei TM-Backups, photoanalysisd, Netflix-Streams etc) und ich wollte einfach wieder ein Gerät, das kühl und reaktionsschnell und lange läuft.

    Meine Hauptanwendung ist das Schreiben von Texten, viel auch unterwegs, und ich probiere seit eineinhalb Jahren in den Apple-Stores immer wieder die Butterfly-Tastatur aus. Ich wollte sie wirklich mögen, aber finde sie zu hart und machte damit zu viele Tippfehler. Das hätte mich dauerhaft geärgert, zumal mein Windows-Rechner auf der Arbeit auch eine schreckliche Tastatur hat (so eine rutschige externe von Fujitsu).

    Der Bildschirm genügt für meine Anforderungen wunderbar. Als SSD kommt eine Pro Aura X2 1TB für 220 EUR rein, dann ist genug Platz für die Familienfotos.

    Wenn Apple dann mal die Tastatur der MBPs neu designt, wie ich es eigentlich schon jetzt gehofft hatte, steige ich um und eines der Kinder kriegt den MBA für die Schule. Das hat (aus meiner Sicht) auch den Vorteil, dass er sich so gar nicht zum Zocken eignet. :)
     
  2. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Stimmt, ich bin darauf reingefallen das Apple jetzt auch TrueTone wie beim MBP13 angibt.
    Ich hatte es so verstanden dass es dieselben Diplays sind, was nicht stimmt.

    Ob man die Unterschiede sehen kann, ist dagegen eine andere Frage.
     
  3. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.293
    Medien:
    62
    Zustimmungen:
    12.664
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    ....stimmt da kann man sich gleich ein 15" holen:)
     
  4. DannySch

    DannySch Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    23.02.2011
    Und wenn einem 2TB Anschlüsse ausreichen?

    13" MBP mit 1,4 GHz oder 2,4 GHz i5?

    Das Macbook wird als Zweitrechner für Bildbearbeitung (Adobe Lightroom) unterwegs genutzt.
     
  5. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Ich bin jetzt kein Profi, wäre aber der Meinung, dass 1,4 GHz ausreicht.
    Würde zum Beispiel auch nur mit 8GB Arbeitsspeicher nehmen.
    Selbst 128SSD wäre ausreichend, wenn man so überlegt, da eine externe Festplatte günstiger ist, als Apple.
     
  6. DannySch

    DannySch Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    23.02.2011
    Hab mich nun für's 2,4 GHz Modell entschieden
     
  7. d4mn

    d4mn Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.07.2019
    Hast du 8 oder 16 GB RAM genommen? Ich schwanke da noch immer sehr. Nutze mein MBP nur zum surfen, Word und erstelle ab und zu mal ein Fotobuch. Brauche also nicht wirklich viel wahrscheinlich, allerdings bin ich ein eher nachhaltiger Nutzer ;-) Im Moment nutze ich noch ein MBP von 2011, allerdings aufgerüstet auf 16 GB RAM und mit SSD. Den RAM nutzt es allerdings natürlich nie aus.
     
  8. DannySch

    DannySch Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    23.02.2011
    Habe 16GB genommen. Für deinen Anwendungsfall würden die 8GB auch schon aussreichen. Was reicht dir an deinem MBP nicht mehr oder gehts um ein paar neue Features/Design etc?
     
  9. d4mn

    d4mn Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.07.2019
    Genau, hab einfach mal Lust auf was Neues und der Akku gibt so langsam auf. Klar könnte ich nochmal 140€ in den Wechsel stecken, aber wer weiß was noch so den Geist aufgibt in Zukunft.

    Wie gesagt, 8 GB reichen momentan locker aus, aber wenn er nochmal 8 Jahre halten soll wären 16 GB vielleicht schlauer? Aufrüsten klappt ja leider nicht mehr.
     
  10. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Bei einem Erwartungshorizont von 8 Jahren würde ich schon über 16GB nachdenken.
     
  11. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Oder wir werden bald auch externen RAM-Speicher nutzen können. ;)


    Was bewegte dich zu 2,4 GHz statt der 1,4 GHz?

    Nehmen wir an, man würde jetzt mehrer 4K Urlaubsvideos zu einem Film zusammenschneiden. Sagen wir: Länge 1 Stunde.

    Ein schnellerer Prozessor würde das natürlich schneller hinkriegen und mit 16GB wäre es noch besser als mit 8GB - aber work sich das so aus?
    Ich rede jetzt nicht vom professionellen Bereich, sondern von privatem.

    Und ob die Datei auf der System-SSD liegt oder auf der externen, macht für die Bearbeitung auch kein Unterschied? Oder sehen h das ganze etwas falsch?

    EDIT
    Space Grau oder Silber - was ist besser was „Abdrücke“ angeht? Ihr kennt das sicherlich, wenn man viel am Laptop arbeitet wirken gewisse Bereich „glatt poliert“. Ich hoffe ihr versteht meine Frage ;)
     
  12. d4mn

    d4mn Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.07.2019
    Silber soll langlebiger sein auf jeden Fall. Das ist ja die eigentliche Materialfarbe und das Space Gray ist nur aufgetragen, so habe ich es gelesen.

    In US-Foren liest man häufig, dass das 1,4er Modell „billiger“ wirkt von der Verarbeitung her. Beim Tippen würde es sich hohl anhören/fühlen.. kann das jemand bestätigen?

    Das 2,4er Modell hat ja auch die deutlich schnellere SSD, aber in der Praxis scheint sich das ja kaum bemerkbar zu machen?!

    Führt wohl doch kein Weg am Besuch im Apple Store vorbei..
     
  13. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    1.486
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Das klingt mir aber dann doch sehr nach Schönreden der Mehrausgabe. Der Herstellungsprozess der Unibodys ist ja derselbe.
     
  14. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ich habe ein Space Gray Macbook 13, bestellt damals am ersten Tag ohne dass man es erst in die Finger nehmen konnte.
    Farbe ist sicherlich Geschmackssache, jedoch ist die Farbe Space Grey eindeutig Fingerabdruckempfindlicher als Silber.
    Die Farben der Macbooks (Gold, Spacegrey, früher Rosegold) sind eloxiert. Dabei werden durch elekrischen Strom transparente Aluminiumoxide
    mit Hohlräumen erzeugt, anschließend werden diese mit Farbe gefüllt und verschlossen.
    Das hat zur Folge dass die Farbe nur dünn unter der Oberfläche liegt.
    Kratzer oder Abschürfungen sind dann in hellem Aluminium und fallen dadurch auf.

    Mein nächstes wird wieder silber.
     
  15. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Beim Besuch merkt man das nicht - zumindestens ich nicht. :D
     
  16. d4mn

    d4mn Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.07.2019
    Ich denke eigentlich auch, zumal man in Vergleichsvideos nichts dazu hört, im Gegenteil, das Einsteigermodell wird ja sehr gelobt. Aber könnte es trotzdem an dem anderen Aufbau im Inneren liegen, dass man ein anderes „Feeling“ beim Tippen hat?
     
  17. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017

    Und wie sieht es mit den restlichen Fragen aus?
     
  18. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Hi

    Jetzt - nachdem ich so paar Videos mir angeschaut habe - vorfallen auch in der Frage, wie gut sich 4K bearbeiten lässt, kann man sagen, dass der MBP 13“ in seiner Standard-Konfiguration ausreicht. Solange Ann atürlich niemand ist, der dies im professionellen Bereich macht.

    Die einzige Frage ist nur - brauche ich nur 2 oder doch lieber 4 USB-C-Ports.
    Dementsprechend passt sich die CPU an. 256 GB würde ich auch ausreichend halten. Externe Platten sind günstiger.
     
  19. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Klar sind externe Platten günstiger, und sie sind auch sehr schnell angebunden.
    Aber nicht jeder möchte ein mobiles Notebook mit einer externen Platte betreiben und die mit rumschleppen.
     
  20. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Ja das stimmt, darum ging es mir ja nicht. Wer will kann externe anschließen oder direkt mehr kaufen. Es ging mit eher, was eine gute Startkonfiguration wäre. :)
    Und da ist die größte Hürde ja eher der RAM oder die CPU.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Macbook pro updates MacBook 16.07.2017
wichtige Firmware EFi Updates für MacBook Pro 15 ? MacBook 08.02.2014
Firmware Updates für Macbook... MacBook 15.09.2008
MacBook Pro: Manuelle Updates? MacBook 01.11.2007
MacBook Updates? MacBook 06.06.2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...