iPhone XR Eindrücke & Erfahrungen!

Diskutiere das Thema iPhone XR Eindrücke & Erfahrungen! im Forum iPhone. Erste Eindrücke: + Display hervorragend, kein Schärfeunterschied zum iPhone 8 Plus erkennbar! + Display...

BigAlienware

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2018
Beiträge
118
Freut mich sehr das meine Entschuldigung akzeptiert wurde.

@thogra finde deine Einstellung super !

Jeder muss selbstverständlich seine eigenen Grenzen ziehen, aber diese gewisse "Einzigartigkeit & Performance" die Apple-Produkte immer geboten haben, hat stark nachgelassen, aber die Preise wurden schön hochgeblasen...
Ich bin sehr gespannt auch die Preisentwicklung bei den kommenden iPhones :D
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
384
Und damit zu normalen Androidpreisen.
Beim Launch vielleicht- ein halbes Jahr später für lediglich zweidrittel. Und auch 600€ sind eine Menge Geld. Sollte an den Gerüchten etwas dran sein, dass das SE, 6er und 6+ IOS 13 nicht bekommen, fehlt ein weiteres Argument für den Kauf eines IPhones. (Rechnung bisher selbst bei den teuren Geräten: Anschaffungskosten geteilt duch 5 Jahre Support gleich circa 200€/Jahr, oder weniger). Das war bei den durchschnittlichen 3 Jahren Support für Androidgeräte mit den Anschaffungskosten vergleichbar, was - sollten die Gerüchte zutreffen, es dann nicht mehr ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: firstblood

warnochfrei

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
957
das in Verbindung mit Apple würde ich jetzt nicht unbedingt anführen :).
Na gut: Mit 'nem iPhone könnte ich an der Kasse zahlen, wenn ich das unbedingt wollen würde. Mit einem Pocophone nicht.
Aber meinetwegen streichen wir dieses Argument, das ist anderen hier eh wichtiger als mir. ;)
 

Pinky69

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
2.863
du hast aber schon mitbekommen, das Apple deutlich (!) weniger Geräte verkauft?
Und das ist das direkte Feedback des Marktes, gerade des asiatischen.
ja eben genau deshalb .... kritisch wird es wie ich finde wenn Apple ausschließlich die Face-ID anstelle eines Fingerabdrucksensor einsetzt. Da werden sicher noch einige dann wechseln. :cool::reise:
 

horado

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
718
What? Du meinst ein Einsteigergerät für knappe 900 Tacken UVP?
Das kann man sehen wie man will. Wer allerdings iOS als BS haben will, der muss sich wohl oder übel nach Apples Preispolitik richten. Das sollte man ganz nüchtern sehen. Darüber wütend zu werden zeigt ja nur, dass Wunsch und Wirklichkeit bei dem sich Aufregenden nicht zusammenpassen und dass, wie so oft, die Schuld dann beim Gegenüber gesucht wird.
Alles Gerede hinsichtlich überhöhter Preise, ist letztlich doch verschwendete Zeit, da es anscheinend genügend Menschen gibt, die diese Preise zahlen können und offensichtlich auch wollen.
Ist für Apple doch ein rein kaufmännisches Problem. Sinkt die Anzahl der Käufe unter ein bestimmtes Limit, wird man gegebenenfalls am Preis schrauben, wie es ja gelegentlich schon vorgekommen ist. Allerdings zu erwarten, dass Apple seine Gewinnmarge auf Android-Niveau senken könnte, halte ich für Träumerei.
Damit einige hinsichtlich Apple nicht ständig ins Hyperventilieren verfallen, empfehle ich die folgende Lebensweisheit des Epiktet (50 - 138 n.Chr.) zu beherzigen: :)
"Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht."
 
Zuletzt bearbeitet:

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
384
Hmmm - der Weg zum Glück könnte ebenso darin liegen, sich in die Hängematte zu legen und andere Einfluss nehmen zu lassen.
Man sollte unterscheiden können zwischen Bequemlichkeit (Ignoranz/Dummheit), Anstrengung (Mut) und (Lebens)Weisheit.
 

horado

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
718
Hmmm - der Weg zum Glück könnte ebenso darin liegen, sich in die Hängematte zu legen und andere Einfluss nehmen zu lassen.
Man sollte unterscheiden können zwischen Bequemlichkeit (Ignoranz/Dummheit), Anstrengung (Mut) und (Lebens)Weisheit.
Aber, dass du keinen unmittelbaren Einfluss auf Apples Preispolitik nehmen kannst, das hast du schon erkannt, oder nicht?
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
384
Aber, dass du keinen unmittelbaren Einfluss auf Apples Preispolitik nehmen kannst, das hast du schon erkannt, oder nicht?
Unmittelbar nicht - mittelbar schon. Und insofern ist die Beziehung dann wieder symmetrisch; Apple sorgt sich nicht um mich, oder andere Nutzer (weil, die hören ja nicht auf zu hören und hören doch nichts ) und ich sorge mich nicht um Apple.
 

Thommy84

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2012
Beiträge
386
Kann es sein, dass wenn man in einem anderen Land über mobile Daten surft , dass das viel mehr am Akku saugt als in Deutschland? Ich hab nämlich gerade das Gefühl das mein Akku dabei im Sekundentakt sinkt. Dazu noch Routenplaner mit Ortungsdiensten und der Akku ist ratz ratz leer
 
Oben