HomePod: Pro und Contra

Dieses Thema im Forum "Musik, Audio, Podcasting" wurde erstellt von Killerkaninchen, 11.02.2018.

  1. Kraddo

    Kraddo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    998
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Ein $350 Dollar Lautsprecher, den man schlussendlich wieder an die Anlage anschließt?
    Der HomePod soll/will für mich mehr Sonos als Echo sein, da sehe ich persönlich keine Bedarf für einen Audioausgang.

    Einen richtigen Echo (oder auch Assistant + Chromecast Audio) Konkurrenten hat Apple momentan einfach nicht im Angebot.
     
  2. Dextera

    Dextera MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    4.061
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ist ja eh nicht tragisch, sie hätten auch keinen intelligenten Assistenten dazu :crack:
     
  3. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.676
    Zustimmungen:
    2.376
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Es ging eigentlich bei meinen Posts darum, andere Geräte an den HomePod anzuschließen.
     
  4. Gravmac

    Gravmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    101
    Mitglied seit:
    22.11.2008
    auch zwei Homepods in Stereo werden gegen eine echte Hifi Anlage abstinken, denn was viele noch nicht begreifen:
    Lautsprecher brauchen immer ein gewisses Volumen um gut zu klingen, die kleinen Lautsprecher (wie der Homepod) können hier einfach nicht mithalten und dies wird sich auch nie ändern.
     
  5. TSMusik

    TSMusik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    627
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    braucht aber auch einen entsprechenden Raum, sowohl Ausbreitungsvolumen wie auch Ausgestaltung.
    Was viele noch nicht begreifen: Nicht jeder hat dazu die Möglichkeiten und mit Fokus auf Klang ist der/die HomePod(s) dann eine gute Alternative. ;)
     
  6. scarymaster

    scarymaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    28.11.2008
    Also mein Homepod ist heute angekommen :D

    Meine English kenntnisse steigen von minute zu minute, aber das war ja vorher bekannt.

    Die Tonqualität ist wirklich top.
    Siri funktioniert wunderbar auch wenn man von einem anderem zimmer aus etwas lauter ruft :) kein vergleich zur Siri auf dem iPhone die manchmal etwas braucht bis sie reagiert. Mal gespannt wie gut das dann zukünftig mit der Deutschen Siri klappen wird.

    Übrigens wenn man das iPhone vor sich hat und Ruft "Hey Siri" und der Homepod reagiert wird das Siri fenster auf dem iPhone automatisch wieder geschlossen.

    Für mich finde ich den Homepod perfekt gelungen, er erfüllt alle meine Anforderungen an einen Smart Speaker.
    Ich kann Musik in guter Qualität hören ohne die Anlage anzuschalten, kann meine ganzen HomeKit geräte damit Steuern und auch mal eben einen Timer Starten ohne auf dem Backofen rumzudrücken mit dreckigen Fingern.

    Und was toll wäre das man ihn in Homekit Szenen einbinden kann wie z.B. ich komme daheim an und die Musik geht an, und wenn ich das Haus verlasse geht sie alleine aus (ich bin aber auch jemand der immer Musik im Hintergrund laufen hat).
     
  7. Kraddo

    Kraddo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    998
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Ok, da verstehe ich dich eventuell falsch.

    Für mich persänlich macht es wenig Sinn einen HomePod an eine Anlage anschließen zu wollen um diese smart zu machen und die Lautsprecherfunktionalität beim Musik hören fast obsolet zu machen.
    Für dieses Vorhaben ist meiner Meinung nach ein HomePod nicht gedacht, da ja der Klang im Gegensatz zu einem Echo ein großes Verkaufsargument sein soll.
    Ein Audioeingang, wie z.B. beim Google Home Max, um den Lautsprecher auch für andere Geräte wie z.B. TV-Geräte nutzbar zu machen ist für ein anderen, durchaus diskussionswürdiger, Punkt.
     
  8. rembaz

    rembaz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    15.06.2010
    Freut mich dass du zufrieden bist. Ich auch.

    Update auf 11.3 nicht vergessen, falls du weniger Bass bevorzugst.
     
  9. Bitcruncher

    Bitcruncher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    933
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    War ja auch nie die Rede davon das die HomePods Spitzensound liefern müssen.
     
  10. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.676
    Zustimmungen:
    2.376
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Für 700€ könnte man das erwarten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HomePod Contra
  1. lefpik
    Antworten:
    276
    Aufrufe:
    16.162

Diese Seite empfehlen