Die AirPods Pro sind da...

Diskutiere das Thema Die AirPods Pro sind da... im Forum iPhone, iPad und iPod Zubehör. 279,-- hart verdiente Eurolein... https://www.apple.com/de/airpods-pro/

Dextera

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.435
Naja, das ist doch schon erklärt worden
Nein ist es nicht. Wir vermutet was es ist - aber kein Mensch weiß ob das nun Hard- oder Software Problem ist.
 
oli

oli

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
1.531
Ich hatte auch nach 2,5 Wochen den Eindruck die AirPod Pro funktionieren nicht mehr so gut, wie zu Anfang. Es fing an mit wummernden Geräuschen beim Gehen. Außerdem hatte ich den Eindruck der Bass wäre deutlich schwächer geworden. Meine Airpods 2 haben einen besseren Klang.

Passtest funktionierte auch in keinster Weise mehr. Ich war jetzt gerade bei Apple und habe beide Ohrhörer ausgetauscht bekommen.
Jetzt haben sie wieder eine guten Klang, wie beim Kauf vor 3 Wochen. Sprich, das wummern ist weg und für mein Empfinden ein schöner Bass. Passtest klappte auch. Ich hoffe das bleibt so.
Zugegeben haben die im Store wahrscheinlich nicht, dass die Technik (vorauss. nach innen gerichtete Mikros) offenbar fehleranfällig sind…? Hast du das denn angesprochen und haben sie es aufgenommen? Bei meinen 2 Umtauschen haben sie gar nicht richtig hingehört…
 
W

Whooper75

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2013
Beiträge
33
Hast du das denn angesprochen und haben sie es aufgenommen?
Von den fehlerhaften Innenmikros wurde nicht gesprochen. Der Apple-Mitarbeiter meinte, es wäre evtl. eine fehlerhaft aufgespielte Firmware.
Ich habe nämlich so den Eindruck, das das so nach dem 16.11., als das Firmware Update raus kam, anfing. War irgendwie ein schleichender Prozess.

Seit 3 Tagen war der Bass auch subjektiv nicht mehr vorhanden. Ist mir allerdings erst aufgefallen als ich meine AirPods 2 mal wieder benutzt habe.
 
BikerToni

BikerToni

Mitglied
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
362
Zwischenstand: die 2. Austausch APpro funktionieren nach einigen Tagen im Unterschied zu den ersten beiden Paaren ohne defekt, dh ohne Übertragung Trittschall und der sog. "passtest" zeigt weiterhin gute Abdichtung an – die inneren Mikrophone sind also intakt.

Gestern auf längeren Zugfahrten und Umsteigen auf Bahnhöfen mit Telefonieren viel Laufen hat das auch praktisch richtig gut funktioniert.
Wie hast Du das den Mitarbeitern erklärt? Waren sie leicht zu überzeugen? Ich habe bei sowas immer das Problem mir Floskeln anhören zu müssen.
 
D

DeeJay85

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
25
Von den fehlerhaften Innenmikros wurde nicht gesprochen. Der Apple-Mitarbeiter meinte, es wäre evtl. eine fehlerhaft aufgespielte Firmware.
Ich habe nämlich so den Eindruck, das das so nach dem 16.11., als das Firmware Update raus kam, anfing. War irgendwie ein schleichender Prozess.

Seit 3 Tagen war der Bass auch subjektiv nicht mehr vorhanden. Ist mir allerdings erst aufgefallen als ich meine AirPods 2 mal wieder benutzt habe.

Das Gefühl hab ich auch das das nach dem Firmware Update vom 16.11 war. Ich hab die seit dem 31.10 und ich könnte schwören das ich das vorher nicht hatte. Schade das man automatische Updates für die Airpods Pro nicht deaktivieren kann
 
C

cyberfeller

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
418
Naja, das ist doch schon erklärt worden ... die inneren Mikrofone scheinen nicht mehr richtig zu funktionieren ... ich hatte ja insgeheim eine Hoffnung auf einen Rabatt zum Black Friday
Warum sollte jemand das am besten laufende Produkt von Apple reduzieren?
 
W

Whooper75

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2013
Beiträge
33
@DeeJay85 mittlerweile ist das neue Firmwareupdate auch automatisch eingespielt. Bis jetzt ist alles unverändert gut.
Kein Trittschall, satte Bässe, keine Störgeräusche oder Unterbrechungen. Jetzt werde ich darauf verstärkt achten, ob es sich wieder verschlechtert.
 
D

DeeJay85

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
25
Aktuell ist doch noch die 2B588 von Mitte November oder? Ich hoffe einfach das IOS 13.3 dann den Fehler beseitigt
 
Zuletzt bearbeitet:
oli

oli

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
1.531
@DeeJay85 mittlerweile ist das neue Firmwareupdate auch automatisch eingespielt. Bis jetzt ist alles unverändert gut.
Kein Trittschall, satte Bässe, keine Störgeräusche oder Unterbrechungen. Jetzt werde ich darauf verstärkt achten, ob es sich wieder verschlechtert.
Es liegt nicht an der Firmware – ich hatte bei den beiden defekten APpro natürlich die vorherigen älteren firmware-versionen und dennoch hatte nach kurzer Zeit bei ihnen der "Passtest" versagt und war ein Trittschall vorhanden.

Es ist verbreitet und oft Richtlinie, dass mit Softwarefehler vertröstet und Hardware/Fertigungsmängel nicht zugegeben werden. Vorsicht – wenn man vertröstet wird, ist zuerst die Rückgabefrist (eigentlich 14 T. bei Apple, auch im Store und aktuell bei Käufen jetzt bis Anfang Januar) und dann die Garantiezeit um, dann steht man doof da.
 
D

DeeJay85

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
25
Habe ja keine Probleme mit dem "Passtest" das läuft bei mir seit dem 31.10 fehlerfrei - es muss nur das Knacken durch BT behoben werden
 
S

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.353
Ihr macht mich so verrückt, dass ich den Test gerade auch nochmal gemacht habe. Ergebnis: alles gut wie eh und je.
 
oli

oli

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
1.531
Ihr macht mich so verrückt, dass ich den Test gerade auch nochmal gemacht habe. Ergebnis: alles gut wie eh und je.
Die 2. Austausch APpro funktionieren seit 1 Woche ohne Probleme, der sealtest/"Passtest" ist noch positiv, das nach innen gerichtete Mikro diesmal also nicht defekt. Ich nutze aus Vorsicht die APpro erst einmal nicht mehr beim Sport auf der Vibrationsmatte – es kann sein, dass die Technik empfindlich ist – ihr könnt es ja auch probieren, ob nach Sport oä ein Defekt eintritt. Ein (dann auftretender) fail des sealtest/"Passtest" dürfte ein Indiz dafür sein…
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.296
Mein rechter Pod ist jetzt auch betroffen. Der Test schlägt fehl. War ca 3x damit fur ne Stunde auf dem Laufband.
Wenn ich wieder in DE bin veranlasse ich den Austausch.
 
oli

oli

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
1.531
Mein rechter Pod ist jetzt auch betroffen. Der Test schlägt fehl. War ca 3x damit fur ne Stunde auf dem Laufband.
Wenn ich wieder in DE bin veranlasse ich den Austausch.
…nachdem die zweiten Austausch-APPro gut funktioniert haben, ist jetzt wieder links beim Gehen/Laufen Schrittschall-Übertragung: der "Pass"Test schlägt seitdem fehl. Es ist wie ich vor einiger Zeit schon angenommen habe (u. a. hier):

Apple hat offenbar über das nach Innen gerichtete Mikrophon einen Weg gefunden, dem Trittschall entgegen zu wirken. Wenn das versagt, wird der Trittschall (wie bei üblichen inEars) wieder hörbar, so wie bei meinen ausgetauschten. Der seal-test ("passtest" über Einstellungen usw.) ist dann ebenfalls negativ, also ein Indiz für den Defekt.
Es ist ganz offenbar ein Konstruktionsfehler der die (fehleranfälligen)nach Innen gerichteten Mikrophone betrifft. Achtet bitte darauf – ihr hört es am plötzlich immer negativen "Pass"Test (unter Einstellungen-Bluetooth-APPro…) und an den "wummernden" Geräusch (sog. Trittschall - bone-conduction) der durch "inneres ANC" ja (wenn sie funktionieren) ausgeglichen werden soll.
 
Dextera

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.435
Ey, endlich mal ein Gerät von Apple mit nem Fehler :thumbsup:
Danke für die Warnungen, hab wieder storniert.
 
BikerToni

BikerToni

Mitglied
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
362
…nachdem die zweiten Austausch-APPro gut funktioniert haben, ist jetzt wieder links beim Gehen/Laufen Schrittschall-Übertragung: der "Pass"Test schlägt seitdem fehl. Es ist wie ich vor einiger Zeit schon angenommen habe (u. a. hier):



Es ist ganz offenbar ein Konstruktionsfehler der die (fehleranfälligen)nach Innen gerichteten Mikrophone betrifft. Achtet bitte darauf – ihr hört es am plötzlich immer negativen "Pass"Test (unter Einstellungen-Bluetooth-APPro…) und an den "wummernden" Geräusch (sog. Trittschall - bone-conduction) der durch "inneres ANC" ja (wenn sie funktionieren) ausgeglichen werden soll.
Wünsche Dir ein glückliches Händchen bei der Überzeugungsarbeit im Store. Wie war das noch, nach dem dritten Wandel/Umtausch gibt es Geld zurück?
 
D

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Das Problem scheint aber ja vorwiegend bei denen aufzutauchen, die Sport mit dem AirPods Pro machen, oder? Evtl. durch zu starke Schweißbildung.

Meine zeigen nach wie vor keine solchen Ausfallerscheinungen.
 
S

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.353
Mach ich auch und hab auch keine Probleme.
 
Schnatterente

Schnatterente

Mitglied
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
1.285
wie sind denn die Pro's von der BT Reichweite im Gegensatz zu den 2ern ?
 
S

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.353
Unverändert. Kann durch die ganze Wohnung laufen ohne Aussetzer.
 

Ähnliche Themen

U
Antworten
44
Aufrufe
2.206
U
S
Antworten
3
Aufrufe
168
10politics
10politics
snupi54
Antworten
32
Aufrufe
6.240
10politics
10politics
D
Antworten
19
Aufrufe
2.648
hottek
hottek
Oben