Die AirPods Pro sind da...

Diskutiere das Thema Die AirPods Pro sind da... im Forum iPhone, iPad und iPod Zubehör.

  1. VASA

    VASA Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    03.11.2007
    Ich häng mich hier mal rein, sorry wenn folgende Frage schon beantwortet wurde, aber ich habe nicht alle 40 Seiten gelesen:

    Funktionieren die einzelnen AP auch unabhängig von einander? Ich gucke öfters mal Netflix im Bett oder höre ein Hörbuch.
    Dazu möchte ich nur jeweils einen AP im Ohr haben, der Andere soll derzeit laden, damit ich tauschen kann sobald einer leer ist.
    Geht das?
    Ich hatte mal BT Ohrstöpsel gekauft die könnten das nicht. Aktuell benutze ich dafür recht günstige MPow Ohrsröpsel die auf Singelbetrieb ausgelegt sind. Ich habe halt 2 davon gekauft. Für Hörbücher sehr gut, nur leider nicht Lippensyncron bei Netflix.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    1.685
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Ja geht.
     
  3. MarcNRW

    MarcNRW Mitglied

    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    265
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Wobei das im Laden ja genauso passiert. Der Pulli, die Hose wird anprobiert und bei Nichtgefallen zurück auf den Ständer gehangen und ist natürlich immer noch Neuware.
     
  4. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    279
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Die Bose habe ich auch lange im Blick gehabt – haben mich aber nie überzeugt, u a die Gestaltung und TelQualität…
    Das vereinen die APpro nachdem ich mich an sie gewöhnen musste appletypisch gut.
     
  5. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    1.685
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Habe meine APP nun auch zurück gegeben und mich für die Sony entschieden. Jims Review Room hat den Sound meines Erachtens am besten auf den Punkt gebracht: die APP klingen gut und werden die meisten Menschen völlig zufrieden stellen. Man kann ihnen an keiner Stelle vorwerfen schlecht zu klingen, aber sie sind auch nicht die Kopfhörer, die besondere Emotionen beim Hörer hervorrufen, wie das bei den Sony oder den Sennheisern der Fall ist. Dafür tragen sie sich ganz hervorragend, haben einen viel besseren Sound bei Anrufen und sind im Ansatz wasserdicht.


    View: https://youtu.be/iJ1vrNCemFc
     
  6. HicSuntUrsi

    HicSuntUrsi Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    304
    Mitglied seit:
    08.10.2010
    Hm, ich scheine der Einzige zu sein, der sie behält. Naja, auch eine Form der Exklusivität. Ich mag sie. Hab sie gerne in den Ohren. Wie die normalen AirPods auch, nur in anderen Situationen.
     
  7. Tordi

    Tordi Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    16.07.2007
    Ich hatte die letzte Woche einige auch längere Flüge zu absolvieren und bin immer noch begeistert.

    Musik hören & Filme schauen in völlig neuer "Freiheit" (ich habe ewig kabelgebundene In-Ears und zuletzt für kurze Zeit Airpod 2 benutzt).

    Weil ich hier beim überfliegen der letzten 20 Seiten öfter mal "audiophil" las – bin ich nicht. Kann einen mehrere tausend Euro teuren Plattenspieler klanglich nicht von einem Handy-MP3 unterscheiden. Bewundere Leute, die das können. Ist mir aber nicht sehr wichtig. Mir gefällt der Klang. Derselbe Rumms wie die früheren In-Ears mit der Freiheit und Funktion der Airpods. Die Lärmunterdrückung ist Bombe. Nur wenn ich im Flieger den Kopf an die Wand lehnte, hörte ich plötzlich die üblichen Fluggeräusche. Kurios.

    Dafür nicht nur im Flieger, sondern auch in der Lounge und im Terminal - himmlische Ruhe. Die ganzen penetranten Dauertelefonierer – ausgeblendet. Das Gegacker und Gehuste aus der Reihe hinter einem – einfach weg hinter ANC und leise fließender Musik.

    Für mich: Jeden einzelnen Euro wert, diese Stöpsel. Lebensqualität, ehrlich.
     
  8. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    746
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Wenn ich das lese, frage ich mich ob meine defekt waren, den bei z.B. Sprache war das ANC relativ ineffektiv oder die Leute verwechseln das PNC mit dem ANC.
    Die Silikonstöpsel haben bei Sprechlärm das Meiste als PNC isoliert, aber das ANC war relativ ineffektiv - kein/kaum Unterschied zwischen aktiviertem und deaktiviertem ANC.
    Was generell ja auch normal ist, da ANC ein reaktives Verfahren ist und eigentlich nur bei "monotonen" Geräuschen wie Flugzeuglärm funktioniert.
     
  9. Tordi

    Tordi Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    16.07.2007
    Ich meine es so, wie ich es geschrieben habe. Aktivierte noise cancellation in Verbindung mit leiser bis mittellauter Musik und der ganze Driss bleibt draußen.
    Das ist meine völlig subjektive Meinung/Erfahrung ohne wissenschaftlichen Anspruch.
     
  10. MalMAC

    MalMAC Mitglied

    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    270
    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Vibrationen -> Schädelknochen -> Hörschnecke -> Gehirn
     
  11. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    275
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Nein, ich bin auch zufrieden und behalte sie. Wird sicher bei dem ein oder anderen auch der Fall sein, nur schreibt das in der Regel keiner. Es gibt ja kein Problem...
     
  12. Evangel

    Evangel Mitglied

    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    23.02.2011
    Ich muss mich bis Morgen entscheiden ob ich sie behalte oder zurückgebe.. Vom wollen her möchte ich sie sehr gern behalten, aber der linke AirPod will einfach nicht so gut sitzen und alle 5 Minuten das ding wieder nachjustieren nervt auch irgendwie... Ich bin nur nicht ganz sicher ob das Gefühl einfach auch nur da ist, weil der rechte AirPod deutlich fester sitzt und dadurch evtl. auch mehr druck erzeugt.

    Habe dann gestern nochmal die AirPods 1 probiert und da sitzen beide AirPods perfekt. Aber mir gefällt an den neuen allein schon das man sie zb. unter ner Kapuze tragen kann, das klappte bei den 1. nicht unbedingt so gut..

    Hat schon irgendjemand irgendwo andere Aufsätze gesehen? zb. aus Memory Foam oder so? Bzw. jemand was gehört ob da was angekündigt ist?
     
  13. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    2.016
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Hast du denn mal versucht, nur für den linken AirPod Pro einen anderen Gummiaufsatz zu verwenden?

    Also ich werde meine auch behalten. Unter anderem, weil sie endlich auch sehr gut mit Windows 10 funktionieren. Und natürlich, weil sie super mit der Apple Watch harmonieren.

    Was den Klang angeht, so finde ich den schon ziemlich gut. Am besten gefällt er mir aber, wenn ANC und Transparenzmodus ausgeschlatet sind. Da legt der Bass nochmals an Kontur zu und die AirPods Pro klingen am ausgewogensten. Dafür sollte es dann aber auch eine ruhige Umgebung haben, wie das z.B. zuhause in den eigenen vier Wänden oder im Büro (sofern man da alleine sitzt) der Fall ist.
     
  14. BikerToni

    BikerToni Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    14.08.2014
    Ich werde mir die Sony noch zeitnah zulegen und letztendlich dann entscheiden ob ich die APP behalte. Wie findest Du die Sony von Tragekomfort?
     
  15. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    1.685
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Das ist schwer zu sagen. Er ist schlechter als der der AirPods Pro. Allerdings sind acht paar Ohraufsätze dabei (Silikon und Schaumstoff), so dass es schwer ist hier eine allgemeingültige Aussage zu treffen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...