Die AirPods Pro sind da...

Diskutiere das Thema Die AirPods Pro sind da... im Forum iPhone, iPad und iPod Zubehör.

  1. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    772
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Ich kann erst Ende des Monats zuschlagen ... aber dann werde ich sie mir holen und meine Beats X wie gesagt nur noch zum Joggen benutzen. Hoffe ja noch auf ein 249€ Angebot :)
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.473
    Zustimmungen:
    6.804
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Die Pro sind meiner Meinung nach besser als die X zum joggen.
     
  3. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    279
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Die AirpodsPro sind für Sport und gerade draußen zB Laufen gut, weil die Stöpsel nicht so tief sitzen und daher diese typ. InEar Geräusche, Übertragung von Auftreten und auch das "Abgeschirmtsein" (physisch u. psychisch) reduziert sind und es viel erträglicher machen – nicht zuletzt auch ungefährlicher, wenn du die APpro in Bereichen mit Autos u. Fahrradfahrern in den Transp.Modus beamst.
     
  4. HicSuntUrsi

    HicSuntUrsi Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    303
    Mitglied seit:
    08.10.2010
    So, meine sind auch da :cool:

    Die normalen AirPods sassen gut und rausfallsicher in meinen Ohren. Die Pros mit den kleinen Pinöppls genauso. Kaum mehr Fremdkörpergefühl als bei den normalen. Ich hatte InEars bisher immer gemieden wegen zu enger Gehörgänge. Das sind jetzt die ersten, die bei mir passen und sich angenehm anfühlen! Die Pinöppel sind oval, nicht rund. Man sollte also beim Wechseln auf die Stellung achten.

    Sound im ersten Testlauf gut für mich. Aber das ist ja höchst individuelles Empfinden. Das Rauschen des Dunstabzugs nimmt die Geräuschunterdrückung nicht vollständig, aber sehr deutlich weg.

    Der Deckel ist breiter und dadurch schwerer, aber er sitzt gut und ohne zu wackeln. Das auf und zu schnappen lassen geht nach wie vor gut als Fingerübung.
    Das Gehäuse ist etwas größer als bei den normalen, aber nicht dramatisch.

    Kleiner Tipp: es gab ja Beschwerden, dass die Pinöppel sehr schwer von den AirPods runter gehen würden. Wenn man mit dem Fingernagel in die sehr kleine Aussparung am Umfang rein drückt, hat man sie sofort und ohne Krafteinsatz in der Hand.

    So, ich geh mal weiter testen ...
     
  5. Fritzfoto

    Fritzfoto Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    55
    Zustimmungen:
    1.219
    Mitglied seit:
    30.10.2016
    ...noch habe ich den Kauf nicht bereut.

    Klar sind die "Bose noice canelling" besser, die filtern besser, man kann halt alles nicht haben, dafür haben die jetzt nicht diese "Schnüre":rotfl:

    Akku hält von Bose auch viel länger, einen 10 Stunden Flug schafft der, ok, Apple sieht aber schöner aus.:teeth:
     
  6. BikerToni

    BikerToni Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    14.08.2014
    Hatte ich zuerst auch vor, bin aber gestern in den Store und habe mir direkt ein Paar mitgenommen und gut ist.. :)

    Sie hören sich sehr gut an, aber ich hatte durchaus mehr erwartet. Ich habe mit InEar allerdings auch keine Erfahrungen. Am liebsten wäre mir jetzt noch ein Paar Sony/ Sennheiser zum Vergleich. Aber nee ich lasse es besser :)
     
  7. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    772
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Aber dafür sind sie mir zu schade ... wenn ich laufe, dann strenge ich mich an und schwitze schon sehr. Bisher haben es so TaoTronics aus China ganz gut gemacht, aber die sind jetzt hinüber. Die AirPods Pro sollen dann für die Beschallung im ÖPNV sein :)
     
  8. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.473
    Zustimmungen:
    6.804
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Also da müssen sie durch. Dafür sind sie da. Genau wie ich kein Winterauto fahre. Da kommen die Leute auch immer „Der ist fur den Winter doch zu schade“.
    Wenn ich was habe das mir gefällt und zusagt möchte ich das immer haben. Und nicht nur zeitweise.
     
  9. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    772
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Naja, ich finde es halt eklig mit meinen "Jogging-Sachen" etwas anderes zu machen, als sie beim Joggen zu benutzen ... Ja, man kann die Dinger reinigen (ich wasche ja auch meine Textilien;)) aber trotzdem würde ich mich nicht mit meinen Lauf-Sachen in den Bus setzen ;)
     
  10. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.473
    Zustimmungen:
    6.804
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Richtig. Aber die Teile bekommen Desinfektion drauf gesprüht und werden abgerieben. Daher passt das für mich.
     
  11. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Kann man sauber machen wie Kleidung. und die eigenen zu nutzen ist auch etwas anderes als die von anderen :).
     
  12. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    279
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Eher anders herum: mit dem Anzug, den du im Bentley trägst joggen gehen…
     
  13. HicSuntUrsi

    HicSuntUrsi Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    303
    Mitglied seit:
    08.10.2010
    Einen Anzug trägt in meinem Bentley nur der Chauffeur ...
     
  14. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.875
    Zustimmungen:
    2.014
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Also bei mir schlägt der Passformtest an.

    95F1B224-9EC8-4F8C-BED3-23643C62C4DF.png
     
  15. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.294
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Hast Du bei anderen auch das Problem dass der linke nicht so gut sitzt wie der rechte?
    Bei mir das nämlich so.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...