Der iPhone und spontane Fragen Thread

Diskutiere das Thema Der iPhone und spontane Fragen Thread im Forum iPhone.

  1. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.303
    Zustimmungen:
    5.801
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Das weiss ich nicht, könnte das so aber auch nicht bestätigen.
     
  2. noelrock

    noelrock Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    16.03.2004
  3. Thommy84

    Thommy84 Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.11.2012
    Mal eine vielleicht "doofe" Frage. Ich habe mir fürs Auto einen FM Transmitter zugelegt. Dieser hat auch 2 USB Anschlüsse. Auf einem ist das USB Symbol abgebildet auf dem anderen ein Blitz. Eben hatte ich sowohl das Samsung meiner Frau, als auch mein IPhone XR eingesteckt. Bei beiden Anschlüssen wurde angezeigt, dass das Handy läd. Der Akkustand blieb aber immer konstant, während der gesamten Autofahrt, ist der Akkustand weder gesunken noch gestiegen. Erst als ich mein Handy ausgestöpselt habe und das Samsung in die Buchse mit dem Blitz eingestöpselt habe, lud der Akku des Samsungs, aber auch eher zaghaft. 1% in ca. 10 Minuten.

    Nun meine Frage. Woran kann es liegen, dass das der Akkustand weder steigt noch sinkt? Lag es daran, dass zwei Geräte angeschlossen waren? Läd nur der Anschluss auf dem der Blitz abgebildet ist? Schadet es dem Handy, wenn es ständig per Ladekabel angeschlossen ist? Denn wenn man den Transmitter nutzt, oder das Handy als Navi, macht es ja Sinn es anzuschließen, damit der Akku nicht ratz fatz leer ist

    Freue mich auf Antworten ;)
     
  4. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.497
    Zustimmungen:
    6.224
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Es liegt daran dass der Adapter einfach nicht genug Strom liefert.
     
  5. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.856
    Zustimmungen:
    2.259
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Hallo allerseits! - Kurze Frage: Bei Einführung des iPhone X hatte Apple ja den schnellen App-Umschalter mittels 3D-Touch am linken Bildschirmrand deaktiviert und dann mit iOS 11.1 wieder zurückgebracht
    (Quelle: https://www.maclife.de/ratgeber/iphone-x-verwechseln-zwischen-apps-10097442.html)
    Jetzt sitz ich hier mit einem iPhone Xs und versuche vergeblich, zwischen den Apps zu wechseln indem ich den linken Rand drücke. :o Wurde die Funktion erneut gestrichen oder gibt's dafür eine Einstellung (die ich möglicherweise übersehen habe)??
    Es wäre traurig, wenn das nicht mehr geht :heul: ... das ist/war so ein tolles Feature!
     
  6. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.580
    Zustimmungen:
    1.900
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Dazu kann ich dir nichts sagen, aber du kannst auch einfach seitlich über den Home Balken wischen, finde ich sehr angenehm, da man dann je nach Wischen einfach switcht oder in der Übersicht landet.
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.609
    Zustimmungen:
    7.781
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Die Funktion war doch für iPhones mit nem HomeButton. Wozu brauchst du die? ^^ Verwend doch einfach den Balken und Wisch dort nach links und rechts ...
     
  8. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.092
    Zustimmungen:
    2.569
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Wie ja maccoX bereits sagt, gibt es doch die normale App-Wechselgeste, die man ja eigentlich ständig nutzt: Am unteren Rand wischen, um die App zu wechseln. Geht ja bei allen Geräten mit Face-ID, also iPhone X, XS (Max), XR und den neuen iPad Pros. Warum sollte man dann noch irgendwo, irgendwas drücken? :confused:
     
  9. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.580
    Zustimmungen:
    1.900
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Mal was anderes... hat jetzt das erste mal durch www.joyn.de erlebt, dass wenn man eine Webseite zum Home Bildschirm hinzufügt, diese nicht in Safari öffnet sondern wie eine App eigenständig und ohne Browser Rahmen und somit auch keine offene Seite in Safari hinterlässt.

    Scheinbar ist das jetzt eine neumodische PWA - Progressive Web App - kannte ich bisher nicht!

    Weil das typische in Safari öffnen Verhalten hat mich bisher eigentlich immer davon abgeschreckt die Seiten im Homescreen zu speichern aber so ist es jetzt echt mega gut!

    Schade das Safari das nicht anzeigen kann und man es erst sieht wenn man die schon auf dem Homescreen gespeicherte App öffnet.
     
  10. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.092
    Zustimmungen:
    2.569
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Welchen Vorteil hat denn das im Vergleich zur Joyn-App? Und warum sollten sie eine Web-App speziell für das iPhone anbieten, wenn sie bereits eine eigene iPhone-App haben?
     
  11. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.580
    Zustimmungen:
    1.900
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Naja, die haben ja eine Website, sind bestimmt nur ein paar Codezeilen extra für die Funktionalität.

    Vorteile zur richtigen App:
    - kein unnötiger Speicherverbrauch am Gerät
    - lädt Inhalt immer aktuell, braucht also keine Updates
    - Webseitenbetreiber können so schnell eine "light-App" haben und müssen sich nicht bei Apple als Entwickler registrieren, Geld zahlen, App bauen, einreichen und in stand halten

    Für manche weniger wichtige Sachen die bei mir nicht unnötig Speicher belegen müssen oder wenn es keine App gibt finde ich das eine tolle Lösung!
     
  12. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.092
    Zustimmungen:
    2.569
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Trotzdem halte ich das für eher unwahrscheinlich, dass die Macher der Joyn-Webseite extra spezielle Änderungen eingebaut haben, damit das nicht nur als mobile Webseite nutzbar ist, sondern auch auf einem iPhone als Web-App in der von Dir entdeckten Weise. Das ergibt einfach keinen Sinn, wenn gleichzeitig in die Entwicklung und Pflege einer eigenen iPhone-App viel Geld (und Werbung!) gesteckt wird. Somit muss es andere Faktoren für die Unterscheidung bei der Anlage als Web-App geben, als vom Anbieter eigens dafür vorgenommene Änderungen.
     
  13. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    648
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Zumal eine native App immer besser und performanter ist.
     
  14. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.092
    Zustimmungen:
    2.569
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Das würde ich jetzt so nicht unterschreiben. Viele Apps sind ja ohnehin eigentlich nur Webseiten, da bringt eine App absolut keinen Mehrwert. Auf dem großen iPad, was ja auch schon mit iOS 12 meistens die „normalen“ Webseiten anzeigt, nutze ich in vielen Fällen lieber die Webseiten als die entsprechenden Apps (z. B. Facebook, Twitter, Instagram, alle News-Seiten). Ich bezweifle auch, dass Mac-Nutzer eine Facebook-App nutzen würden, wenn es sie gäbe, oder eine SPIEGEL-ONLINE-App, die exakt nur die Webseite anzeigt und sonst nichts. Aber natürlich benutze ich die Webseiten als Tabs in Safari und nicht als Web-Apps.
     
  15. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.856
    Zustimmungen:
    2.259
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Habe ein iPhone aus einem iCloud Backup wiederhergestellt. Jetzt gibt es zwar grundsätzlich keinerlei Probleme mit den Daten, aber die Einstellungen zicken leicht rum.

    1. Die Einstellungs-App lässt sich nicht mehr durchsuchen. Wird etwas ins Suchfeld eingetippt, bleibt die Seite weiss/blank.
    2. Einige Apple Apps wie Friends oder Tipps lassen sich nicht öffnen. Erhalte ich im Sperrbildschirm z.B. Tipps, und tippe darauf, passiert nichts. Suche ich die App mit Spotlight, wird nichts gefunden. Gehe ich in den App Store und suche sie dort, wird "Öffnen" angezeigt, sprich sie ist installiert, aber nicht auffindbar. Tippe ich dann im App Store auf Öffnen, kommt ein Fehlerhinweis, dass Einschränkungen den App Start verhindern würden.
    Das lustige an der Sache: Einschränkungen sind deaktiviert. (Testweise mal aktiviert und wieder deaktiviert: Keine Änderung)

    Kann jemand weiterhelfen?
    Was ich nicht möchte: Einstellungen zurücksetzen, da dann ja meine ~ 200 Apps aus ihren sauber organisierten Ordnern geschmissen werden und der Home-Screen neu angelegt werden darf*, dann kann ich gleich einen Clean-Install des iOS machen... :rolleyes:


    *ist eh sau-dumm gemacht, dass nicht die Einstellungen alleine ohen Home-Screen/Netzwerk resettet werden können
     
  16. Malice 313

    Malice 313 Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    16.02.2018
    Falls nicht bereits getan, das Gerät einfach mal regulär neu starten. Hilft das nicht, mal den erzwungenen Neustart probieren. Hilft das auch nicht, würde ich glaube ich die Wiederherstellung aus dem Backup noch mal wiederholen.
     
  17. mümpel

    mümpel Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    31.01.2016
    Moin allerseits,

    spontan fällt mir ein, dass ich nicht weiß wie ich die mit dem iPhone X erstellten Bilder auf einen Windows PC transferieren kann.
    Einer Ahnung?
     
  18. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.609
    Zustimmungen:
    7.781
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Du steckst es an?
     
  19. mümpel

    mümpel Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    31.01.2016
    Ich stecke es an - wird aber nur angezeigt, das es da ist. Zugriff auf die Daten oder Fotos habe ich nicht
     
  20. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.609
    Zustimmungen:
    7.781
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Es muss entsperrt sein, dann hat man im Explorer Zugriff drauf als wärs ne Kamera.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...