macOS High Sierra 10.13.6 ist raus

Diskutiere das Thema 10.13.6 ist raus im Forum Mac OS X & macOS.

  1. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Wie hast du HighSierra neu installieren können wenn der Neustart nicht funktioniert? Über ein bootfähigen USB Stick? Oder über TimeMachine?
     
  2. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.183
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Hast du auch zuerst das "normale" Update aus dem Store Versucht?
    Meine Theorie ist, dass das den Fehler verursacht. Das Combo Update kann diesen dann nicht ungeschehen machen. Aber wenn das Combo Update gleich zuerst angewendet wird.... könnte es vielleicht funktionieren, oder? Ich trau mich nur nicht es auf meinen 2 weiteren Macs auszuprobieren.
     
  3. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.183
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Naja, hart ausschalten über Power Knopf funktioniert immer. Anschließend über Recovery Partition starten und MacOS neu installieren.
     
  4. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Ich hab aber leider kein BackUp im Vorfeld gemacht.

    Und hast du dann nach der Neuinstallation 10.13.6 ausgelassen?
     
  5. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Ja. Zuerst habe ich das Store-Update auf meinen iMac losgelassen und dabei blieb er dann hängen. Ich glaube auch, dass das fehlerhaft ist.
    Bei meinem MBP13 habe ich dagegen völlig problemlos das Combo-Update durchführen können.
     
  6. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Ich zumindest habe als erstes das normale Update aus dem Store versucht. Das hat die letzten Jahre noch nie zu Problemen geführt. Im Anschluß brachte das Combo Update bei mir keinen Erfolg.
     
  7. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.183
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Ich hab's leider auch so gemacht. ich vermute, dass wenn man gleich das Combo Update fährt, diesen Bug "möglicherweise" nicht hat.
     
  8. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Ich bin nicht so versiert im Thema Wiederherstellung vom OS. Ist es möglich wenn ich im Vorfeld kein TimeMachine genutzt habe, dass ich einen Bootfähigen USB Stick erstelle wo HighSierra drauf ist um das OS damit neu zu installieren? Und wenn es neu installiert ist, ist es möglich gleich das Combo Update 10.13.6 zu installieren oder muss man erst der Reihenfolge alles installieren was einem im AppStore angeboten wird? iTunes, Safari usw. meine ich.
     
  9. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.924
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.666
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    13.6 Full installer laden, bootstick machen und drüberinstallieren. Vorher zb mit carbon copy cloner ein Full Backup auf eine externe Platte machen
     
  10. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Über die gängigen Suchmaschinen finde ich leider keinen 13.6 Full Installer. Kannst du mit bitte helfen Macschrauber? Vielen Dank im Voraus.
     
  11. MacFangio

    MacFangio Mitglied

    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    710
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Du kannst den 10.13.6 Komplett-Installer ganz normal von der High Sierra Produktseite aus dem Appstore laden.

    Das haben inzwischen viele getestet – da wird zwar immer noch 10.13.5 beschrieben, als Download kommt jetzt aber der 10.13.6 Installer.
     
  12. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.663
    Zustimmungen:
    2.343
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Danke dir MacFangio:thumbsup::upten:
     
  13. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.183
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Du brauchst gar keinen Installer und auch keinen Stick. Mit Command+R starten und im Recovery MacOS installieren. Das neueste OS (10.13.6) wird dann aus dem Netz geladen und installiert. Vorher ebenfalls im Recovery Mode mit Festplatten Diensprogramm die HD formatieren. Dann OS installieren. Man braucht nur ne Netzverbindung.
     
  14. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Ich habe auch mittlerweile über die Wiederherstellungskonsole (Alt+Command+R) das System aus dem Web neu eingespielt. Dabei wurde 10.13.6 installiert, aber das Shutdown-Problem besteht weiterhin.
     
  15. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.183
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Ja, ohne vorher das gesamte System platt zu machen (inkl. Formatieren) funktioniert es leider nicht. Alles schon probiert. Tolles Update hat uns Apple da spendiert.
     
  16. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Danke für deine Erklärung. Jetzt hab ich es verstanden.
     
  17. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Habe mir die Mühe gemacht um die Festplatte zu formatieren um anschließend 10.13.6 zu installieren. Nun läuft alles wieder wie gewohnt. Deswegen möchte ich mich bei jedem Mitglied im Forum für die Unterstützung bedanken. Ohne Euch wäre ich verzweifelt.
     
  18. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.459
    Zustimmungen:
    5.760
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Habe gestern Abend dann doch 10.13.6 auf dem MacBook installiert. Gluecklicherweise alles zufriedenstellend gelaufen und laeuft bisher einwandfrei. Grosse Aenderungen sind mir bis jetzt nicht aufgefallen. Habe es aber auch nur kurz benutzt.
     
  19. AlfredB

    AlfredB Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    15.06.2014
    Ich nutze es nun schon länger und habe wie schon geschrieben bei beiden Geräten (siehe Sig) festgestellt das der Aufwachvorgang um die 12 Sek. liegt und beim Macbook der Safari nicht mehr vernünftig scrollen will. Bei Youtube geht es garnicht mehr runter, nur der Ball des Todes zu sehen und bei normalen Webseiten scrollt es immer ein Stück, dann der ball, dann wieder ein Stück usw.
    Hab neu gestartet, Safari Cache geleert und neu gestartet, keine Hilfe in Sicht.... Egal, ich nehm fast immer den Chrome. Da klappt alles mit.

    LG, Alfred
     
  20. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.459
    Zustimmungen:
    5.760
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Flash noch installiert?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...