Wie arbeiten macOS, iOS und Android eigentlich zusammen?

vonLeitn

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2004
Beiträge
1.570
Also ich habe ja die auch einen Wechsel bzw. mehrere hinter mir.

Ich habe das Huawei P20 verwendet. Das Telefon ist Top keine Frage und hat mir sehr gefallen.

Zum Sync habe ich die Apps SmoothSync for Cloud Contacts / Calender (Bezahlversionen) verwendet.
Die Mails via imap vom icloud Konto und dann noch noch vom Firmen-Server über Exchange.

Am wenigsten Probleme hatte ich mit dem Exchange Server, das lief soweit gut.

Die Mails aus dem icloud Konto kamen immer sehr viel später an als auf dem MBP oder am iPhone, damit hätte ich noch leben können.

Am meisten Probleme machte aber der Sync von Kontakten und dem Kalender. Ich weis nicht ob es an den strikten Stromsparfunktionen von Huawei lag (wobei ich die Apps jetzt schon ausgenommen hatte) oder an etwas anderem, der Sync von neuen Kontakten verlief oft nur wenn ich die App öffnete und auch die neuen Termine im Kalender, das ist mein größtes Problem gewesen. Auf den Terminkalender bin ich angewiesen. Deshalb bin ich wieder zurück zum XR.

Mit Sicherheit geht das besser wenn man die Google Pedanten dazu verwenden würde, doch das kann ich nicht. Die iCloud weiterzuverwenden finde ich persönlich deshalb nicht besonders empfehlenswert.
 

KptIglo

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
506
Hier mal eine kurze Liste
scheiss die wand an:
hättest du die liste nicht schonmal vor 2-3 jähren posten können, das hatte mir eine menge zeit, Arbeit und generet erspart :cool:
denn wir verwenden zu fast 100% die gleichen Kombis ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

asterixxER

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
1.381
Auch eine Moeglichkeit fuer: Kalender, Notizen, Adressbuch etc. ist ein gehosteter Kerio Connect Acoount. Laueft mit iOS, MacOS, Windows, Linux, Android, Windows Phone....
Kostet so zwischen 3 und 5 eur pro Monat je nach Anbieter. Ich verwende sowas.
 

GPTom

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
1.127
Also ich habe schon mehrere Wechsel hinter mir, immer mal wieder iOS und dann wieder Android. Mir gefällt iOS eigentlich ganz gut, aber mich ärgert die Abhängigkeit die Apple einem da eintrichtert...

Aktuell habe ich ein Huawei Mate 20 Pro welches ich defekt gekauft habe (Rückglas gesprungen, kurz gewechselt und wieder top :) ) und ich bin bis jetzt damit zu frieden.

Ich habe sowieso alle Kontakte, Kalender und Mails bei Google. Das läuft also Nativ mit Android aber auch sehr gut mit iOS und macOS. Dateien, Bilder und Musik kriegt man via Wireless per Netzlaufwerk auf ein Huawei Gerät. Das find ich unglaublich toll!! Keine Software kein gar nichts, einfach aktivieren und im Finder auf Netzwerk gehen schon wird das Handy angezeigt.

Was ich vermisse:
- Airdrop
- Airplay (obwohl das mit AllCast relativ gut funktioniert).
- Airpods
- Die Animationen sind einfach smoother und flüssiger

Was ich toll finde:
- im Zusatz zu Face Unlock noch der in Display Fingerprint Sensor, endlich mal das Handy entsperren wenn es vor einem liegt. Das hat mich bei FaceID immer genervt.
- Weitwinkel Kamera, etwas wirklich tolles bei einem Smartphone
- Das Display ist einfach Wunderschön
- Always On Display
- USB C (ist es nicht pervers das man sich ein Android kaufen muss um das gleiche Ladegerät für MacBook Pro und Smartphone zu gebrauchen?)
- Notifications, die sind einfach 10000 mal besser als unter iOS.

Ich finde, wenn man sich ein bisschen Zeit gibt funktioniert der Wechsel zu Android sehr gut.
 

magheinz

unregistriert
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
4.240
Bei uns auf Arbeit läuft auf allen Smartphones die 9folder App. Damit sind Mail, Kontakte, Notizen etc gleich, egal ob Android oder iPhone. Alles ist verschlüsselt gespeichert was bei einem verlorenen Phone wichtig ist.
Zum syncen wird die next cloud-App verwendet.
Meine privaten Daten liegen auf meinem privaten Server, die firmendaten auf den Firmenservern.
Damit ist nichts in der publiccloud und trotzdme auf allen Geräten synchron.
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.939
- Airplay (obwohl das mit AllCast relativ gut funktioniert).
Hast du dir mal AirAudio angesehen? Ich benutze es schon einige Jahre im Zusammenhang mit einem Raspi (shairport-sync). Das spielt das System-Audio darüber raus, funktioniert also mit allen Playern. Wenn man ein bisschen mit der Config von shairport-sync rumprobiert, bekommt man das Ganze sogar ohne nennenswerte Verzögerung mit Video hin (also, Video auf Android-Display, Audio über Anlage).

Och, das geht auch mit anderen Hörern. Meine Bragis stecke ich ins Ohr… pling… (die beiden verbinden sich) pling… sie verbinden sich mit dem Smartphone. Andere können das bestimmt auch.
 

GPTom

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
1.127
Hast du dir mal AirAudio angesehen? Ich benutze es schon einige Jahre im Zusammenhang mit einem Raspi (shairport-sync). Das spielt das System-Audio darüber raus, funktioniert also mit allen Playern. Wenn man ein bisschen mit der Config von shairport-sync rumprobiert, bekommt man das Ganze sogar ohne nennenswerte Verzögerung mit Video hin (also, Video auf Android-Display, Audio über Anlage).
Ich vermisse Airplay nicht für Audio (dafür habe ich Spotify Connect) sondern mehr für den Videoteil...

Aber AirAudio schaue ich mir gerne mal an.

EDIT: soeben angeschaut.. braucht leider Root... dann läuft mein E-Banking App nicht mehr..somit leider unbrauchbar.. schade
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.439
Das es zur Zeit eher mehr eine Spielerei, denn ein wirkliches Problem ist (gleichwohl hätte ich gerne eine Lösung), wollte ich jetzt dafür kein eigenes Thema aufmachen:

Ich kann ja meine Daten mittels Google Drive zwischen iOS und Android synchronisieren. Die App habe ich auf iPad und iPhone heruntergeladen, die Anmeldung mit dem bereits vorhandenen Google-Konto hat problemlos geklappt.
Um meine Daten (zum Beispiel Kontakte) auf Google-Drive zu bekommen, muss ich ja unter iOS einen neuen Account, in diesem Falle Google, hinzufügen. Auch hier kann ich mich mit meinen Daten anmelden, jedoch ist die dann erscheinende Schaltflächen ausgegraut und verschwindet auch nach ein oder zwei Sekunden ohne weitere Optionen sofort wieder. Was mache ich da verkehrt?

Merci
Hook
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.169
Könnte das hiermit zusammenhängen? Sprich: Nutzt Du einen google-Account ohne gmail-adresse?
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.939
Du kannst die Kontakte ablegen wo du willst. Du MUSST sie nicht zu Google Contacts (nicht Drive) verschieben. Du kannst sie auch in der iCloud lassen oder jeden beliebigen anderen CalDAV-Server. Gleiches gilt auch für die Kalender.

Ich benutze z.B. nichts von Google (mit Account), wenn man mal vom Play Store absieht.
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.439
Könnte das hiermit zusammenhängen? Sprich: Nutzt Du einen google-Account ohne gmail-adresse?
Das hatte ich gelesen. Ja, habe keine Gmail-Adresse. Ich kann mich aber bei Google ohne Probleme mit meiner T-Online Adresse anmelden. Klappt es also nur dort nicht?

Frage: was genau machen, oder wie genau funktionieren, diese CardDAV und CalDAV Geschichten? Wäre das nicht einfachste und eleganteste Lösung? Wenn ich die vom iPhone aus mit den Zugangsdaten von meinem Google-Konto bestücke, werden dann meine Kalender- und Kontaktdaten auf mein Konto hochgeladen? Oder muss ich umgekehrt, bei einem eventuell vorhandenen Androiden, CalDAV und CardDAV mit meinen iCloud-Zugangsdaten aktivieren?
Oder denke ich jetzt zu einfach?
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.169
Ich schätze, das Problem ist, dass iOS bei einem google-Konto auch eine gmail-Adresse erwartet.
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.439
Erstaunlicherweise hat es vom iMac aus (also mit macOS) anstandslos geklappt.
 

primelinus

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.557
die wahl zwischen apple und google ist wie die wahl zwischen pest und cholera. wählst du beides, hast du beides. ;)

letztlich kommt es darauf an, wie du die systeme macos, ios, watch os nutzt. mir erleichtert das einfache zusammenspiel der apple systeme meine arbeit um ein vielfaches.
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.439
mir erleichtert das einfache zusammenspiel der apple systeme meine arbeit um ein vielfaches.
Das ist jetzt OT und eigentlich auch ziemlich doof, aber ich merke so langsam, was eigentlich das Geschäftsprinzip von Apple genau ist - nämlich das, was du schreibst.
Nun ist der Google-Account offline und lässt sich auch nicht mehr online schalten. Ich werde daher Google mal als Suchmaschine nutzen und schauen, woran es liegen könnte...
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.939
Das ist jetzt OT und eigentlich auch ziemlich doof, aber ich merke so langsam, was eigentlich das Geschäftsprinzip von Apple genau ist - nämlich das, was du schreibst.
Nun ist der Google-Account offline und lässt sich auch nicht mehr online schalten. Ich werde daher Google mal als Suchmaschine nutzen und schauen, woran es liegen könnte...
Ich fürchte, du bist im Begriff den falschen Schluss daraus zu ziehen: nicht die iCloud ist deine Rettung, sondern allgemein ein vernüftiger Provider, wie z.B. Posteo, Mailbox.org, Fasmail.fm etc. :)

Man MUSS ja nicht unbedingt vom Regen in die Traufe gehen.
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.439
Ich fürchte, du bist im Begriff den falschen Schluss daraus zu ziehen: nicht die iCloud ist deine Rettung, sondern allgemein ein vernüftiger Provider, wie z.B. Posteo, Mailbox.org, Fasmail.fm etc. :)

Man MUSS ja nicht unbedingt vom Regen in die Traufe gehen.
Ne, das ist klar. Aber man merkt halt recht schnell, selbst bei hypothetischen Wechselgedanken, wie golden doch der Apple-Käfig ist - und das man es sich da schon bequem machen kann...
So meinte ich das.