1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Wie arbeiten macOS, iOS und Android eigentlich zusammen?

Diskutiere das Thema Wie arbeiten macOS, iOS und Android eigentlich zusammen? im Forum Android OS & Apps.

  1. Mondmann

    Mondmann Mitglied

    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    des isch halt so teuer...
     
  2. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    1.079
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Es ist ein FEATURE kein iTunes benutzen zu müssen. :) Ich synce meine Musik via Resilio.

    Du könntest auch Daten aus der iCloud abziehen. Für das meiste gibt es plattformunabhängige Alternativen. Daten synchronisiere ebenfalls via Resilio. Der Rest ist auch eher so Standard: IMAP, SMTP, CardDAV, CalDAV. Für den Browser-Sync benutze ich Firefox-Sync – IMHO der beste Browser auf Android und macOS (reine Geschwindigkeit ist nicht alles).

    Wenn du dich aus der Niesche herauswagst, wirst du feststellen, daß du vielleicht etwas verlierst, aber du wirst auch viel gewinnen. Und die Unabhängigkeit zu gewinnen dürfte alles andere überwiegen. Komfort ist nicht alles. Wie du ja gerade merkst, ist sowas simples, wie einen anderen Hersteller bzw. ein anderes System ins Spiel zu holen sofort ein Akt, wenn man sich so von einem einzigen Hersteller abhängig macht. Deswegen sehe ich zu, daß so viel wie möglich austauschbar ist. Nervt mich etwas, schaue ich mich punktuell nach Alternativen um. Im Idealfall so einfach, wie man einen Mail-Client wechselt, ohne alles andere anpacken zu müssen.
     
  3. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.230
    Zustimmungen:
    6.294
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ja, ist es. Aber für deine Anforderungen gibbet nun mal keine wirkliche Alternative, solange du im iCloud Universum bleibst.
    Oder du wechselst von iCloud auf einen anderen Service wie Google, dort gibt es auch Familien Kalender und Familien Drive etc..
     
  4. Mondmann

    Mondmann Mitglied

    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Apple gibt ja an quasi alles was in der Cloud liegt zu verschlüsseln...Fotos, Dateien, Kalender usw...ist das bei google ebenso?
     
  5. Mondmann

    Mondmann Mitglied

    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Für mich kein Problem, für meine Frau schon. Die muss einfach schnell und einfach den Kalender pflegen können und hat keine Lust darauf wenn was nicht funktioniert :)
    ...alles andere ist WhatsApp und Mail - was ja austauschbar ist.
     
  6. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    1.079
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Du musst ja nicht google nehmen. Außer den Playstore nutze ich soweit nichts von Google.

    Wenn du zuhause einen Rechner hast, der 24/7 läuft (z.B. einen Mac mini oder Rasperry Pi), dann kannst du darauf eine Resilio-Instanz laufen lassen, der als Server fungiert. Bei Resilio bleiben alle Daten in der eigenen Hoheit.
     
  7. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.230
    Zustimmungen:
    6.294
    Mitglied seit:
    15.12.2003
  8. Mondmann

    Mondmann Mitglied

    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    hm...mal sehen. Das ist eben genau das Gebastel auf das ich keine Lust und Zeit mehr habe :)
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.230
    Zustimmungen:
    6.294
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Kann ich gut verstehen.
    Andererseits investierst du viel Zeit, die iCloud auf anderen Devices zu nutzen ;).
    Ich persönlich finde die Migration der Daten von einer Cloud in eine andere nicht kompliziert, und Bastelei ist das an sich heutzutage nicht mehr.
    Die Tage ein Konto von Microsoft Live auf Gmail umgezogen, das hat echt nur Minuten gedauert.
     
  10. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    1.079
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Kalender sind wirklich überhaupt kein Problem. In diesem Punkt ist eher iOS die Krücke. Die *DAV-Syncadapter für Android bieten mehr Features. Ich benutze DAVx⁵ welches man bekommt kostenlos via F-Store (eine PlayStore-Alternative für OpenSource-SW), oder als Donation-Ware über den Play Store. Kalender-Apps gibt es auch jede Menge. Ich benutze Calengoo, was ich schon zu iOS-Zeiten benutz hatte (ohne Google Kalender).
     
  11. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    1.079
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    DAVx⁵ kann der Webseite nach auch auf iCloud Kalender und Adressen zugreifen.
     
  12. Mondmann

    Mondmann Mitglied

    Beiträge:
    2.951
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    DAVx habe ich auf meinem Test Android Phone auch druff, das ist kein Problem.
    Trotzdem fehlen die Pushnachrichten, denn das ist das was die anderen Familienmitglieder sehen...ich meine, wer schaut sich schon den Kalender an :) Kommt eine Pushnachricht mit einem neuen Termin, weiß ich Bescheid bzw. meine Frau, dass ich heute Abend mit meinem Kumpels beim Saufen bin :)
     
  13. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    6.514
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ohne Push dauerts halt paar Minuten länger, bis Termine synchronisiert sind.
     
  14. magheinz

    magheinz unregistriert

    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    1.469
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Ich würde auf ein activsync-fahiges Mailkonto umsteigen. Damit sollten Kalender, push etc funktionieren. Für Daten gibt es dann one drive oder owncloud/next loud.
     
  15. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    1.079
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Ich weiß ja nicht, ob ich mir Exchange antun würde. Wir wurden in der Firma leider von Gmail auf Exchange umgestellt – und es nervt einfach nur. Ich Gmail schon nicht gut, aber Exchange… :(
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...