Wie arbeiten macOS, iOS und Android eigentlich zusammen?

Diskutiere das Thema Wie arbeiten macOS, iOS und Android eigentlich zusammen?. Servus Forum, nachdem das (stellenweise durchaus interessante) Thema „Endlich weg von Apple“...

Mondmann

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
2.971
oje, also wenn ich mir die Diskussionen im mailbox-Forum so ansehen, dann bleibe ich leider doch lieber bei Apple. Es scheint wirklich keine andere vernünftige Lösung zu geben, die Push-bei-neuem-Kalendereintrag-auf-Android-und-iOS-und-OSX implementiert.
Dabei wäre mailbox so schön gewesen, mit Dokumenten, Notizen, Kalender, Aufgaben usw...

Edit: Versuche mit google Kalender blieben ebenfalls erfolglos.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

maria1000_3

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
207
Hallo,
ich spiele auch mit dem Gedanken auf ein Android Gerät zu wechseln.
Ich würde gerne mal eine Frage hinterher schieben bzgl Synchronisation von Kontakten und Kalender, Übertragung Bilder.
Bis jetzt habe ich die Übertragung nämlich immer händisch und oldschool mit Kabelverbindung gehandhabt, ohne cloud-Dienste o.ä.
Bei einem Umstieg vom iphone zu Samsung oder Huawei muss ich zwangsläufig die Daten online irgendwo ablegen und kann diese auch nur online abrufen?
Vielen Dank!
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.833
Wobei, bei Kalendern weiß ich es nicht, da ich schon seit >>10 Jahre meine Kalender und Kontakte via CalDAV bzw. CardDAV verwalte. Da gibt es garantiert auch Möglichkeiten, nur kann ICH dazu nichts beitragen.

Dateien synchronisiere ich via Resilio. Das funktiertioniert auch direkt mit nur zwei Geräten. Es gäbe noch die Möglichkeit über Ordnerfreigaben im Netzwerk oder Android File Transfer. Letzteres hat allerdings in den letzten Jahren keinerlei Liebe (Updates) erfahren. Es stürzt gerne mal ab, aber man kann damit durchaus auch Dateien austauschen.

Nachtrag: leider hält Apple es bis heute nicht für nötig mal MTP (Media Transfer Protocol) zu implementieren, so wie es Windows und Linux der Fall ist. Wenn man bei denen ein Android-Gerät anschliesst, kann man ganz normal mit dem File Browser auf das Gerät zugreifen. macOS hat nur PTP-Unterstützung (Photo Transfer Profocol) via Fotos.
 
Zuletzt bearbeitet:

manfredrei

Mitglied
Mitglied seit
07.02.2013
Beiträge
16
Moin,
das ist ja schon sehr speziell hier, was die Erweiterungen für Android angeht. Ich schreibe mal meine Meinung:
Nach katastrophalen Auskünften sowohl beim Apple Store vor Ort, als auch bei Gravis zumThema Akkutausch sowohl bei meinem SE
als auch bei meinem MBAir von 2015 hatte ich echt die Faxen dick. Hab mir (nach einiger Recherche im Netz bezüglich der Größe
und der Kamera) ein gebrauchtes Huawei P10 64GB für 80 € von privat gekauft ("hatte meine Schwiegermutter. Nicht mehr als 20mal benutzt")
Zustand wie neu. Android 9.1 jetzt aufgespielt. Dazu hatte ich noch eine 128GB microCard rumliegen. Als nächstes das - 50€ für ein Jahr inclusive. 12MB - Angebot von Aldi gekauft. Per klone die Daten übertragen. fertig.

Habe mein SE - jetzt mit neuem Akku und altem Vertag bei 1&1- allerdings noch.
Ich wollte die Kameras des Huawei mal probieren und bin restlos begeistert.
Das Huawei ist jetzt mein Handy auf Reisen & zum Fotografieren. Kamera bleibt zuhause.
Was mit dem SE wird weiß ich nicht. Es gefällt mir vor allem wegen der Größe und wg. des MBAir auch wegen der "Mac-Welt".
Allerdings bringt mich das Geschäftsgebaren von Apple zum Wahnsinn. - OK, jetzt sollen ja auch die schwarzen Schafe der Reparatur-
Branche einiges mit Erlaubnis des "Heiligen Tim" regeln können. Das wäre im letzten Jahr für mich die Lösung gewesen.

Konklusio für mich: Apple ist immer noch prima und lange nutzbar, aber elend teuer.
Huawei ist sehr gut, bezahlbar und - gerätemäßig - in Apples Nacken.
Ja - ich muß mich im Laufe des Jahre entscheiden - bis dahin gibt es dann evtl. schon ein paar Neuigkeiten bezgl. SE 2. Hoffe ich.

Grüße aus Hannover
Manfred
 
Oben