Werdet Ihr macOS 14 sofort installieren oder noch etwas abwarten?

Installiert auf mini M1, läuft reibungslos. Gleich noch das M2 Macbook aber das muss erst ans Ladegerät. 15 Prozent Akku wird das Update wohl nicht durchstehen :)

Keine Gedankenpausen oder zähes Verhalten
 
15 Prozent Akku wird das Update wohl nicht durchstehen
Doch, ich würde jetzt sogar wetten: Das reicht!
Vor allem mit 'nem M-Chip. 😃

... aber klar, auch ich hinge das Gerät vorsichtshalber ans Kabel. ;)
 
Installiert auf mini M1, läuft reibungslos. Gleich noch das M2 Macbook aber das muss erst ans Ladegerät. 15 Prozent Akku wird das Update wohl nicht durchstehen :)

Keine Gedankenpausen oder zähes Verhalten

Bei 15 Prozent das MB zur Sicherheit an die Steckdose anschließen. Laden tut es dann trotzdem, auch wenn das Update installiert wird.

Gruß coolboys
 
weis jemand wo der steckt unter Programme finde ich den nicht.
Immer dort wo Du ihn hin hast, wenn er jetzt nicht unter Programme ist, dann war er da vorher auch nicht. Vielleicht irgendwo in Deinem Home Verzeichnis, z.B. Downloads? Am besten einfach mit Spotlight nach OpenCore-Patcher suchen.
 
MBP 2019 16 Zoll i7 ist auf Sonoma 14.3. Das Update wurde mit Akku unter 50% ohne Netzteil verweigert. Mit Netzteil geht es dann natürlich auch unter 50%.
Mac mini 2023 M2 ist auf Sonoma 14.3.

Alles in Ordnung soweit. Wie heißt noch das nächste macOS (15)? :).
 
Mein MBP-M2 hatte 29% Akkuladung und ich dachte auch dass das Update verweigert wird, war aber nicht so. Ist also bei AS anders.
Achso sorry, bei mir war es das Update von 13.6.3 auf 13.6.4, aber hat ja mit der Akkuladung nichts zutun.
 
Also bei meiner Mitbewohnerin läuft immer noch das erste System das mit ihrem iMac M1 ausgeliefert wurde.
Da alles bestens funktioniert was funktionieren soll, gibt es auch keinen essentliellen Grund für ein Update.
 
man muss nicht zwingend auf die neueste macos version gehen, 1 bis 2 versionen zurück ist auch ok, aber innerhalb der macos version sollte der updatestand schon aktuell gehalten werden. sonst werden die alten sicherheitslücken ja nie gefixt
 
Na ja mach schon alles stimmen was ihr da sagt, aber es gibt für mich eigentlich zwei gründe eins ist der Spieltrieb und der zweiten Grund ist ich freue mich das der 2017er iMac noch ein wenig länger unterstützt wird dank OCLP und damit Apple nicht immer die Kohle hinterher schmeißen muss.
Ist aber klar das es mit OCLP nicht immer so weiter geht
 
Habe jetzt endlich den Schritt getan und mein MBP 2015 von seinem Auslieferungsschein Sierra auf Big Sur hochgestuft. Super!
 
Wie wichtig ist man , wenn mal was wichtiges passiert ?
 
Bildschirmfoto 2024-02-10 um 02.32.41.png

Ernsthaft ?
Ein Südkoreaner ?
:reise:
 
Doch, den gibt es bekanntlich: Sicherheit.

Wem der Punkt nicht wichtig ist, der hat auch keine wichtigen Daten.
Darfst mir glauben - meine Systeme sind sicherer als sonst was. Diese ewige Sicherheitskeule ist einfach nur Panikmache.
In mehreren Jahrzehnten mit IT keine Viren, Malware, Hackerangriffe eingefangen oder Daten verloren.
 
Zurück
Oben Unten