Welches Office?

Windowsade

Mitglied
Registriert
02.08.2015
Beiträge
244
Ich habe die aktuelle Version aus dem App Store geladen. Da steht zwar Sprache englisch, die App ist aber unter iOS und iPadOS in deutsch (siehe Screenshot)
 

Anhänge

  • 6BCF4786-7744-459B-A8CD-C629936DE66B.png
    6BCF4786-7744-459B-A8CD-C629936DE66B.png
    321,9 KB · Aufrufe: 40

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.349
..... ich kann mit Pages/Numbers Original-Office Dateien nicht aus der Cloud ins iPad laden, bearbeiten und als „neue“ Version in die Cloud als Office Datei zurücksichern... !
Klar geht das. Am Beispiel Excel öffnet/sendet man die Dateien über "Teilen" nach Numbers und nach der Bearbeitung wird zurück nach .xls exportiert.
Ob das alles verlustfrei geht hab ich noch nicht ausprobiert.
 

518iT

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2007
Beiträge
1.226
ich kann mich gern wiederholen: ich habe die Apple-Apps getestet, Collabora, OnlyOffice und noch was anderes, aber am besten funktioniert Excel. Und wenn ich das lese mit Im- und Exportieren von einem Format ins andere und retour...ist zwar sicher möglich, aber doch eben extrem unkomfortabel.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.349
aber am besten funktioniert Excel.
Kommt natürlich auf die jeweiligen Anforderungen an, ist aber bei dem notwendigen Tausch von Dateien in der Microsoft Office-Welt die vermutlich sicherste Lösung.
Und wenn ich das lese mit Im- und Exportieren von einem Format ins andere und retour...ist zwar sicher möglich, aber doch eben extrem unkomfortabel.
@shie hat ja nicht nach komfortabel, sondern nach Möglichkeiten gefragt. :i;):
Und wenn Collabora oder OnlyOffice zum Einsatz kämen, muss ja auch umgewandelt werden.
 

518iT

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2007
Beiträge
1.226
Kommt natürlich auf die jeweiligen Anforderungen an, ist aber bei dem notwendigen Tausch von Dateien in der Microsoft Office-Welt die vermutlich sicherste Lösung.

@shie hat ja nicht nach komfortabel, sondern nach Möglichkeiten gefragt. :i;):
Und wenn Collabora oder OnlyOffice zum Einsatz kämen, muss ja auch umgewandelt werden.
ich vermute, du meinst den reinen Dateienaustausch zwecks Kompatibilität, nicht via One Drive. Ja, das ist mit MS Office dann am einfachsten, zumal wenn man die Office Suite kostenlos nutzen darf :)

und nein, OnlyOffice kann auch MS Office-Dateien öffnen und schließen...und natürlich bearbeiten. Bei Collabora weiß ich das nicht mehr, aber Polaris office kann das ebenfalls.
 

Snow Apple

Mitglied
Registriert
30.03.2013
Beiträge
154
... Und wenn ich das lese mit Im- und Exportieren von einem Format ins andere und retour...ist zwar sicher möglich, aber doch eben extrem unkomfortabel.
Sehe ich ähnlich. Deshalb fand Gdrive ganz angenehm, aber war mir da immer unsicher wegen Datenschutz (Inhalte von Dokumenten werden womöglich für Werbung gescannt? Gesundheitliche Geschichten bei Google ok, aber Weitergabe? Keine Infos, finde ich nichts zu).
 

518iT

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2007
Beiträge
1.226
Sehe ich ähnlich. Deshalb fand Gdrive ganz angenehm, aber war mir da immer unsicher wegen Datenschutz (Inhalte von Dokumenten werden womöglich für Werbung gescannt? Gesundheitliche Geschichten bei Google ok, aber Weitergabe? Keine Infos, finde ich nichts zu).
die Daten bei Google werden sicher gescannt, daher würde ich da auf keinen Fall sensible Daten ungesichert ablegen wollen. Alles, was gesundheitliche oder finanzielle Relevanz hat oder personenbezogene Daten enhält wie zB namen, Adresse etc, gehört da nur verschlüsselt hin, das gilt aber für alle Clouds.
 

Windowsade

Mitglied
Registriert
02.08.2015
Beiträge
244
und nein, OnlyOffice kann auch MS Office-Dateien öffnen und schließen...und natürlich bearbeiten. Bei Collabora weiß ich das nicht mehr, aber Polaris office kann das ebenfalls.

Kann Collabora Office auch - wie schon erwähnt basiert diese App auf Libre Office.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Registriert
19.07.2009
Beiträge
1.336
PS:
Ist es eigentlich zu empfehlen, die MS Office 365 Apps [ mal egal jetzt welche Art (Einzel-App, Paket-App) ] aus dem Apple App-Store zu laden, oder doch besser über die MS-Seite?

Ich erinnere mich daran, daß es da ebenfalls Unterschiede und daraus abgeleitete Empfehlungen für die Variante "App Store" bzw. für die Variante "MS-Webseite" gab. Weiß nur nich mehr die Details, ... :-/
Habe es wieder gefunden, hier, das war es was ich meinte:
Für OneDrive nimm auf jeden Fall die App Store Version. Die von MS ist bekannt dafür, dass sie gerne mal eine sehr hohe CPU-Last verursacht.
 
Oben