Vorratsdatenspeicherung - nun doch

akumetsu

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.08.2011
Beiträge
2.646
Punkte Reaktionen
994
"Nach Ansicht von Bundesinnenministerin Nancy Faeser sollen die Telekommunikationsprovider weiterhin zur anlasslosen Speicherung von sogenannten Verkehrsdaten verpflichtet werden. "Für mich ist wichtig, dass wir für die Ermittlungsbehörden die IP-Adressen verfügbar haben müssen" ... In ihrer Auffassung werde sie auch von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) unterstützt." https://www.golem.de/news/vorratsdatenspeicherung-faeser-will-weiter-anlasslos-ip-adressen-speichern-lassen-2209-168432.html
 

wegus

Moderator
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
18.538
Punkte Reaktionen
5.951
Das denen das nicht langsam peinlich wird.
Es ist vor allem dumm! Denn Hinweise darauf warum es auch noch nicht hilfreich ist gibt es genug. Aber gute Lösungen kosten eben. Da nimmt man lieber die Billigen, beschuldigt später reihenweise Unschuldige - Hauptsache die Presse stimmt.

Mit Unwissen hat das schon nichts mehr zu tun. Das ist Unbelehrbarkeit gepaart mit Faulheit!
 
Oben Unten