Suche Programm / App zur Datenrettung

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
5ADE9C72-BF36-4E98-8A8D-995AC77D3C41.jpeg
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Also doch keine mehrere Tage, Glück gehabt ^^
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.919
Punkte Reaktionen
4.321
Warte doch mal ab, das sind nur theoretische Werte.
Franz
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Ist alles ok?

Code:
dd: /dev/rdisk3: short write on character device
dd: /dev/rdisk3: Input/output error
3815448+0 records in
3815447+1 records out
4000787030016 bytes transferred in 30121.683330 secs (132820832 bytes/sec)
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Bin mir nicht sicher wegen dem +1 bei out
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.545
Punkte Reaktionen
13.542
1 Block Unterschied.
War denn auf rdisk3 genug Platz?
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Es war auch eine 4TB HDD die nix hat formatiert war, also es waren auch.m noch Daten drauf ca. 1,7 TB belegt
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Also die Quell-HDD nochmal komplett formatieren und dann das klonen erneut starten?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.545
Punkte Reaktionen
13.542
Ich würde eher ein komprimiertes Image machen.
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Was bedeutet das?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.545
Punkte Reaktionen
13.542
Du gehst in das Festplattendienstprogramm ins Image Menü, dort dann Image von und als komprimiertes Image speichern.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.787
Punkte Reaktionen
1.184
Es war auch eine 4TB HDD die nix hat formatiert war, also es waren auch.m noch Daten drauf ca. 1,7 TB belegt
Das ist unerheblich. am Anfang ist die Partitionstabelle neu geschrieben, dann ist es egal was auf der Ziel-Platte war, weg ist es.
1 Block Unterschied.
War denn auf rdisk3 genug Platz?
Das könnte gur der Block sein der bei der Datei zum Ärger gefürhrt hat.
Lass dich nicht von dem eine block Unterschier irritieren.
Was ist jetzt auf der Kopie zu finden?
Also die Quell-HDD nochmal komplett formatieren und dann das klonen erneut starten?
Das bringt exakt gar nix. dd bügelt sowieso jewede Formatierung weg.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.787
Punkte Reaktionen
1.184
Ja und?
Das geht auf einem Image genau so gut.
Nein. Photorec kann Dateien rekonstruieren, aber nur wenn die Ursprungsstruktur erhalten bleibt.

Jetzt ist es Zeit das Orginal abzuklemmen und bei der Kopie die Daten suchen.
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Okay, dann werde ich jetzt mal in der Kopie suchen. Ich meine Photorec hat noch eine Option für eine tiefere Suche, muss mal den Parameter raussuchen. Ich wollte jetzt solange nichts machen bis ich wusste wie ich mit dem einen Block umzugehen habe.
 

Kinzal

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
27
Hmm, weiß jemand den Parameter bzw. die Option zur tieferen Suche? Ich finde das irgendwie nicht mehr.
 
Oben