Suche Programm / App zur Datenrettung

Ok also die jetzige Platte einmal komplett Klonen, richtig? Muss die 2. Platte exakte die selbe sein, oder reicht es wenn die 2. auch 4TB hat?
Es reicht wenn Du die Partition klonst, wo die Datei drauf ist.
Aber ein komplettes Image ist auch woanders nützlich.
 
Und welches sollte ich da nehmen?
 
Ok es ist jetzt am laufen und es wurden auch schon Dateien gefunden. Die von mir gesuchte Datei ist relativ neu und liegt wahrscheinlich am Ende der Platte. Disk Drill u.a. Hat die Datei auch erst ganz zum Schluss gefunden.
 
Ok es ist jetzt am laufen und es wurden auch schon Dateien gefunden. Die von mir gesuchte Datei ist relativ neu und liegt wahrscheinlich am Ende der Platte. Disk Drill u.a. Hat die Datei auch erst ganz zum Schluss gefunden.
Toi toi toi...
 
Danke! Gebe Feedback
 
Hallo, PhotoRec hat die gesuchte Datei leider nicht gefunden und der Support von Disk Drill hat sich bisher auch noch nicht gemeldet.

Ich werde aber weiter "Experimentieren" möchte die HDD jetzt auf jeden Fall aber erstmal komplett klonen, welches Tool/App ist dafür zu empfehlen?
 
Wenn es nicht deine Boot-Fetstplatte ist, am Terminal:
Code:
diskutil list
um die Fesplatten auflisten.
Wenn die Quelle z.B. disk5 ist und die Zielplatte disk8 ist
danach
Code:
sudo dd if=/dev/rdisk5 of=/dev/rdisk8 bs=1m conv=sync,noerr
Es gibt keine Rückmeldung, ausser dass du nach Fertigstellung die Hand wieder zurückbekommst.
Kann lange dauern.

Ist einer der Platten deine Boot-Fetstplatte, solltest du entweder von einer andere Platte/USB-Stick booten, oder es im Rescue-mode probieren.
 
Hallo,

ich bekomme diese Meldung "dd: unknown conversion noerr"

Muss ich das Ziellaufwerk vorher formatieren oder so? Das Ziellaufwerk ist auch ein Ext4.

Bildschirmfoto 2022-02-10 um 11.45.58.png


Disk3 ist die Quelle und Disk2 das Ziel.
 
Der Befehl muss wohl so lauten
Code:
udo dd if=/dev/rdisk2 of=/dev/rdisk3 bs=1m conv=noerror,sync

Jetzt scheint es zu laufen. Formatieren muss ich das Quelllaufwerk nicht? Es wird einfach 1:1 von der Quelle überschrieben?
 
Der Befehl muss wohl so lauten
Code:
udo dd if=/dev/rdisk2 of=/dev/rdisk3 bs=1m conv=noerror,sync

Jetzt scheint es zu laufen. Formatieren muss ich das Quelllaufwerk nicht? Es wird einfach 1:1 von der Quelle überschrieben?
Sorry für das "noerr", mein Gedächnis hatte lücken.
Ja, formatieren muss man nichts. Es wird 100% bitweise kopiert. mit Formatierung.
Es kopiert auch Dateisysteme, die es nie gesehen hat.
 
Alles kein Problem, bin für jede Hilfe dankbar.

Was denkst du wie lange wird es circa dauern bis es fertig ist? Schätzungsweise.
 
Hi,
Bei 4 Tb, bist Locker mit 2-3 Tagen dabei.
Franz
 
Tja, da ist viel Geduldt angesagt.
 
Kopierst Du mit macOS zwei externe Festplatten, die beide mit USB3.0 angeschlossen sind?
(Am besten an getrennte USB Anschlüsse)
Dann kannst Du auch im Activity Monitor, Reiter "Disk" den Fortschritt verfolgen.
Da steht die Mengen Daten, die geschrieben wurde und die Schreibgeschwindigkeit.
1644496600561.png

50 mByte/sek sollten schon drin sein.
 
Ja, 2x USB 3.0 beide getrennt am iMac angeschlossen.
Bildschirmfoto 2022-02-10 um 13.39.46.png
 
Zurück
Oben Unten