1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Selbstversuch: NVMe SSD im Late 2013er iMac (27")

Diskutiere das Thema Selbstversuch: NVMe SSD im Late 2013er iMac (27") im Forum iMac, Mac Mini.

  1. phillipp11

    phillipp11 Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.10.2018
    Ich denke eigentlich nicht, da der 7700K auch von Apple verbaut wird.
     
  2. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    380
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Da ich es selbst noch nicht durchgeführt habe - aber schon fast alle Teile zusammengetragen habe - kann ich es (noch) nicht mit 100% Sicherheit sagen.

    Sieht man sich aber bzgl. CPU die technischen Daten an, sind die vom i7 7700K zu i7 7700 identisch (bis auf die Taktfrequenz).
    Es handelt sich dabei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um den gleichen Prozessor - Intel selektiert halt die "Guten" aus und gibt den Multiplikator frei und erhöht den Basis- und Grundtakt um den "K" zu kreieren. Daher bin ich sehr sicher dass alles funktionieren wird.

    Aus einem anderem Forum habe ich übrigens schon gelesen, dass da der i7700 (ohne K) komplett unterstütz wird.
     
  3. phillipp11

    phillipp11 Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.10.2018
    Mittlerweile ist mein Adapter angekommen, aber ich warten noch auf einen guten Preias für einen 7700 / 7700K
     
  4. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Ich habe gerade mein Motherboard beim Versuch zerstört, den Prozessor aufzurüsten. War eine (teure) Lehre über die Grenzen der eigenen Fähigkeiten... Gruss, Magnus
     
  5. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    380
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    @mbosse - wie hast Du das geschafft?
    Was ist passiert beim CPU Aufrüsten? - Ist was gebrochen oder gab es ein elektrisches Problem?

    Es haben schon so viele ohne Probleme aufgerüstet, da wäre es echt Interessant die Hintergründe zu kennen...
     
  6. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Wenn ich das nur wüsste... Ich vermute dass dies beim Wieder-Montieren der Andruckplatte passiert ist, wo man zum Andrücken viel Kraft braucht. Erst funktionierte wenigstens noch der Lüfter, nun mittlerweile passiert beim Betätigen des Power-Knopfes nichts mehr (es leuchtet nur noch eine grüne LED auf dem Mainboard).

    Es gibt noch die entfernte Möglichkeit dass, unabhängig vom CPU-Wechsel, nur das Netzteil defekt ist. Ich habe gerade ein weiteres Motherboard auf dem Weg zu mir, Anfangs Januar werden wir es wissen...

    Gruss,
    Magnus
     
  7. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    380
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Magnus, das klingt alles gar nicht gut!

    Hoffe Du hast bereits ein neues günstiges Mainboard bekommen. Woher bekommt man die eigentlich im Fall der Fälle?

    Trotzdem frage ich mich immer noch wie Du bei der CPU Umrüstung das Ding kaputt bekommen hast?
    Glaubst Du eher an ein elektrisches Problem (Statische Aufladung, Kurzschluss etc.) oder ist mechanisch was bei der Demontage der CPU Andruckplatte in die Brüche gegangen?

    Oder war es dann doch das Netzteil?
    Bitte halt mich (uns) auf den Laufenden - denke auch diese Erfahrung und daraus entstehende Tipps sind für alle hilfreich.
    Danke!
     
  8. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Das MB kommt aus Marokko... Ebay. Ich hatte noch nie eine CPU gewechselt, und war echt überrascht wieviel Kraft man braucht um das Halteblech für die CPU wieder zu montieren. Daher denke ich dass ich da einen Fehler gemacht habe. Ich kann aber das Netzteil nicht ausschliessen, da anfangs noch der Lüfter lief, später ausser der LED nichts mehr. Ich bin erst im neuen Jahr wieder daheim, danach sehen wir weiter.

    Gruss,
    Magnus
     
  9. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    380
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Danke Magnus!

    Schöne Ferien und "Beide Daumen drück" dass Dein iMac bald wieder perfekt läuft!
     
  10. ipau

    ipau Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    09.02.2010
    Also ich habe gerade meinen iMac 5k Late 2014 mit einer sandisk nvme und dem qnine Adapter umgerüstet.
    Eine 1tb ssd zusätzlich verbaut. Bei der catalina Installation über den Stick, konnte ich Festplatten Dienstprogramm nur die SSD sehen. Die NVME Platte she ich leider nicht.... so ein dreck. Ok erstmal Catalina installieren und dann guck ich mal weiter....
     
  11. cocoahead

    cocoahead Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.12.2018
    Danke für die Rückmeldung!

    Bist du schon weiter gekommen?

    Beste Grüße
    Peter
     
  12. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.468
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    525
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Was war denn für ein System vorher drauf?
    Was ist für ein BootROM installiert? Das ist nämlich dafür zuständig, daß überhaupt von NVMe gebootet werden kann. Ich meine in irgendeiner späten 10.14.x war erst das richtige BootROM enthalten, vorher funktionierte das nicht!
     
  13. ipau

    ipau Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    09.02.2010
    Hallo zusammen. Also es war zuerst das macOS 13.xx und hab dann einen Stick mit Catalina gemacht. Nur jetzt nach dem Catalina Update sehe ich die nvme auch nicht. Könnte an dem Adapter liegen. Hab jetzt eine andere nvme hier von crucial und einen anderen Adapter. Mal gucken ob es damit geht.
     
  14. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    925
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Irgendwo ab Sierra oder HS wurde NVMe implementiert. Das muss aber vor dem Plattentausch installiert gewesen sein. Ein BootRom Update soll nur mit Apple Platte gehen wegen deren Firmware.
     
  15. ipau

    ipau Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    09.02.2010
    Aber ist die nvme von Apple nicht auch eine nvme? Ich kann das original ja nochmal einbauen. Wie geht das mit dem Update hast du einen link?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...