Selbstversuch: NVMe SSD im Late 2013er iMac (27")

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Prima, scheint auch nach meinen Erkenntnissen der richtige zu sein welcher NVMe mit 4 x 8GT/s unterstützt und im iMac 2017 passt.

Ein wenig Kopfzerbrechen macht mir noch folgender Hinweis auf der Sintech Herstellerseite:
Bildschirmfoto 2018-11-11 um 12.43.58.png
Hast Du schon herausgefunden was da das Problem sein soll und ob es auch auf den iMac 2017 zutrifft?
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Sollte bei dem 2015er und dem 2017er kein Problem sein.
Hast Du hier nähere Infos? - Meinst Du kein Problem weil es beim iMac auf den Standby nicht so ankommt oder weil es einfach technisch funktioniert?
Habe ohnehin noch nicht verstanden woher das Sleepproblem kommt....
 

stadturlaub

Registriert
Mitglied seit
13.10.2018
Beiträge
2
Wichtig ist dass der iMac auf das aktuellste macOS upgedated wird bevor man sich an den Umbau macht, nur so ist die Bootfähigkeit einer NVMe SSD gegeben.
Hello den Sinntech Adapter hab ich, warte noch auf die SSD, das ganze soll dann in den imac late 2014 und den wieder flottmachen;) Der hatte das Fusion Drive mit nur 128GB SSD...im jetzigen zustand ist kein funktionierendes System drauf, aber wenn ich ihn komplett plattmache und im recovery modus erneut bootfähig mache, wird glaube ich automatisch Tiger oder El Captian installiert...mit "aktuellstes macOS" meinst du damit 10.14.1 oder reicht der "originalzustand" ?
 

xentric

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.103
Warum testet hier nichtmal irgendwer IPOS oder Random-IO? Die sollten doch deutlich höher ausfallen mit aktuelleren Generationen von SSDs, auch am SATA-2 Port oder 2x-lane PCIe. Und genau das ist es doch, wo es drauf ankommt. Wen interessiert ob die SSD sequenziell 1000MB/s oder 2000MB/s schreibt.
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
Hello den Sinntech Adapter hab ich, warte noch auf die SSD, das ganze soll dann in den imac late 2014 und den wieder flottmachen;) Der hatte das Fusion Drive mit nur 128GB SSD...im jetzigen zustand ist kein funktionierendes System drauf, aber wenn ich ihn komplett plattmache und im recovery modus erneut bootfähig mache, wird glaube ich automatisch Tiger oder El Captian installiert...mit "aktuellstes macOS" meinst du damit 10.14.1 oder reicht der "originalzustand" ?
Du brauchst mindestens High Sierra. An Deiner Stelle würde ich mir, wenn Du einen anderen Mac und einen freien USB Stick mit mindestens 8GB zur Verfügung hast, ein bootfähiges High Sierra (oder gleich Mojave) Installationsmedium erstellen:

https://9to5mac.com/2018/06/18/how-to-create-a-bootable-macos-mojave-10-14-usb-install-drive-video/

Viel Erfolg,
Magnus
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
Hast Du hier nähere Infos? - Meinst Du kein Problem weil es beim iMac auf den Standby nicht so ankommt oder weil es einfach technisch funktioniert?
Habe ohnehin noch nicht verstanden woher das Sleepproblem kommt....
Letzteres, bei beiden sollte es einfach funktionieren. Mein Sintech Adapter ist gerade unterwegs, ich werde in ca. 10 Tagen von eigenen Erfahrungen mit einem 2015er iMac berichten können. Wieso genau es das Sleepproblem gibt erschliesst sich mir auch nicht.

Magnus
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Ich habe den Adapter Anfang der Woche bestellt, wenn er da ist kann ich gerne berichten.
Habe den Adapter von der Sintech-Page bestellt, dauert dann halt leider etwas.....
Eine Evo 970 500GB liegt schon hier vor mir:)
Hallo Phillipp11,
Hast Du den Sintech Adapter schon bekommen?
Meiner ist seit gestern da - leider fehlt mir immer noch die 1TB M.2 NVMe SSD und auch der Klebestreifen zum "Wiederverschließen" des iMac. Die sind auch bestellt aber noch nicht angekommen...

Mich hätte Dein Erfahrungsbericht interessiert...
 
Zuletzt bearbeitet:

ibmac

MacUser Mitglied
Mitglied seit
08.11.2018
Beiträge
139
Kann mir jemand sagen ob ich eine Evo 970 nvme m2 in einen iMac 2017 27“ einbauen kann?
Gibt es Probleme mit der Erkennung und dem temperatursensor?
 

stadturlaub

Registriert
Mitglied seit
13.10.2018
Beiträge
2

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: mbosse

carsten_h

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.542
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat und dg2rbf

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.101
Hi,
ganz einfach, weil die Klickibunti Fraktion bei den Apple Usern sehr groß ist, viele User haben halt sehr viel Respekt/Angst vor dem Terminal.

Gruß Franz
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
Hi,
ganz einfach, weil die Klickibunti Fraktion bei den Apple Usern sehr groß ist, viele User haben halt sehr viel Respekt/Angst vor dem Terminal.

Gruß Franz
si tacuisses philosophus mansisses... die verlinkte Seite erklärt präzise die Terminal-Version einen Bootstick zu erstellen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

cocoahead

Registriert
Mitglied seit
03.12.2018
Beiträge
3
Ich habe den Adapter Anfang der Woche bestellt, wenn er da ist kann ich gerne berichten.
Habe den Adapter von der Sintech-Page bestellt, dauert dann halt leider etwas.....
Eine Evo 970 500GB liegt schon hier vor mir:)

viele Grüße Phillipp
Hallo Phillipp!

Das klingt sehr spannend. Ein neuer 5k iMac 2017 ist bei mir im Zulauf und ich schau mich grade ein wenig nach Aufrüstoptionen um - die SSD auszutauschen steht dabei natürlich ganz oben auf der Liste. Deine Erfahrung mit besagtem Adapter interessiert mich sehr. Wäre prima, wenn du uns eine kleine Rückmeldung geben kannst, wie der Stand der Dinge bei dir ist.

Jaja, drängeln kann ich super :)

Vielen Dank schonmal und beste Grüße
Peter
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Ja, ich bin auch immer noch interessiert :)

Sintech Adapter ist da - leider noch nicht die Klebestreifen zum Wiederverschlißen des iMac....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cocoahead

phillipp11

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
21
Ich warte immer noch auf meinen Adapter.
Aber ich überlege auch ob ich mir gleich noch einen i7 7700K einbaue, wenn das Logicboard eh schon mal draußen ist :kopfkratz::suspect:
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Das habe ich auch so geplant und werde das ebenfalls machen.

Nur ich möchte nicht den i7 7700K sondern den i7 7700 verbauen.
Der i7 7700 hat bis auf den etwas geringeren Basis- und Turbotakt die gleichen Daten (Cache, 4 Cores / 8 Threads etc.) aber dafür nur 65W Thermal Design Power. Ich hoffe dass damit der iMac bzgl. dem Lüfterlärm nicht lauter als der aktuell i5 wird
 

cocoahead

Registriert
Mitglied seit
03.12.2018
Beiträge
3
Ich warte immer noch auf meinen Adapter.
Aber ich überlege auch ob ich mir gleich noch einen i7 7700K einbaue, wenn das Logicboard eh schon mal draußen ist :kopfkratz::suspect:
Das habe ich auch so geplant und werde das ebenfalls machen.
Nur ich möchte nicht den i7 7700K sondern den i7 7700 verbauen.
Der i7 7700 hat bis auf den etwas geringeren Basis- und Turbotakt die gleichen Daten (Cache, 4 Cores / 8 Threads etc.) aber dafür nur 65W Thermal Design Power. Ich hoffe dass damit der iMac bzgl. dem Lüfterlärm nicht lauter als der aktuell i5 wird
Okay, das wäre eine weitere Option. Gute Ideen soweit ;)

Ich drück uns allen die Daumen!

Beste Grüße
Peter
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
Das habe ich auch so geplant und werde das ebenfalls machen.

Nur ich möchte nicht den i7 7700K sondern den i7 7700 verbauen.
Der i7 7700 hat bis auf den etwas geringeren Basis- und Turbotakt die gleichen Daten (Cache, 4 Cores / 8 Threads etc.) aber dafür nur 65W Thermal Design Power. Ich hoffe dass damit der iMac bzgl. dem Lüfterlärm nicht lauter als der aktuell i5 wird
Kann es dabei irgendwelche Probleme mit macOS, Sicherheitsupdate etc. geben?
 
Oben