Selbstversuch: NVMe SSD im Late 2013er iMac (27")

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.197
Die Software funktioniert, die SMART Daten einer externen Platte wurden ausgelesen, die der NVMe SSD nicht. Daher bin ich mir sicher dass das nicht geht.
der ist ja auch über für USB geräte gedacht.
was sagt denn smartmontools im terminal, wenn du smartctl mal drauf ansetzt?
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.197
Wie funktioniert das?
zuerst musst du halt mal die smartmontools installieren, dann gucken welche device die SSD ist und zu guter letzt halt die SMART werte auslesen mit
smartctl -a /dev/disk0
die disk0 halt entsprechend ersetzen …

wenn du lieber klicken willst, kannst ja auch die test version von drivedx oder irgendeinem anderen SMART tool benutzen …
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
zuerst musst du halt mal die smartmontools installieren, dann gucken welche device die SSD ist und zu guter letzt halt die SMART werte auslesen mit
smartctl -a /dev/disk0
die disk0 halt entsprechend ersetzen …

wenn du lieber klicken willst, kannst ja auch die test version von drivedx oder irgendeinem anderen SMART tool benutzen …
SMARTReporter 2.7.4 zeigt sie nicht an...
 

carsten_h

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.542
In den Releasenotes von DriveDx stehen einige unterstützte NVMe SSD drin. Ich weiß nicht wie die außer durch so einen Adapter unterstützt werden können. Vielleicht geht es ja damit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mbosse

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
In den Releasenotes von DriveDx stehen einige unterstützte NVMe SSD drin. Ich weiß nicht wie die außer durch so einen Adapter unterstützt werden können. Vielleicht geht es ja damit.
Werde ich später untersuchen - Danke! DriveDX hat nur ein generelles Problem Samsung's Lebensdauer-Indikator zu interpretieren.
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
In den Releasenotes von DriveDx stehen einige unterstützte NVMe SSD drin. Ich weiß nicht wie die außer durch so einen Adapter unterstützt werden können. Vielleicht geht es ja damit.
DriveDx ist die Rettung:

Samsung 970Evo 2TB_1d.jpg

Vielen Dank für den Vorschlag!
Magnus
 

Anotherone

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.320
@mbosse: Ich hatte immer mal von Problemen mit dem Sleep-Modus gelesen, funktioniert das bei Dir problemlos?
 

derBernhard

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
691
wollte nur kurz berichten, dass ich erfolgreich ein Samsung EVO 970 1 TB mittels Sintech-Adapter in meinem MacPro 6.1 zum laufen gebracht habe.
Bisher schaut alles gut aus.
Keine Probleme beim Booten oder bei der Rückkehr aus dem Ruhezustand.

Die Schreib/Leseraten haben sich annähernd verdoppelt.
Das war aber nicht das Wesentliche.

Mir ging's hauptsächlich um den Speicherplatz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mbosse

carsten_h

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.542
Ok, dann ist die SSUBX genauso schnell. Schneller dürfte es im Mac Pro 2013 nicht zu bekommen sein.
 

mbosse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.652
@mbosse: Ich hatte immer mal von Problemen mit dem Sleep-Modus gelesen, funktioniert das bei Dir problemlos?
Ja, so ganz unproblematisch scheint das nicht zu sein: hatte den iMac heute über Nacht angelassen (neue Installation, Werkseinstellungen, kein zusätzliches Programm laufen). Der iMac schaltet den Bildschirm schwarz, lässt aber die Backgroundbeleuchtung an. Zudem schien er abgestürzt zu sein, ich musste ihn mit brute force ausschalten. Nicht so toll.

Gruss,
Magnus
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Hallo,
Hat diesen Sintech Adapter schon jemand auf dem iMac 2017 5k 27 Zoll erfolgreich eingebaut und getestet?
Falls ja, welche Schreib- und Leseraten erreicht man damit?

Wollte eigentlich auch per externen USB-C 3.1 Gen2 eine SSD anschließen, aber wenn das auch intern über den Blade-to-M2 Adapter von Sintech geht, wäre das die attraktivere Lösung.

Danke & Grüße
Herbert
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: phillipp11

phillipp11

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
21
Hallo,
Hat diesen Sintech Adapter schon jemand auf dem iMac 2017 5k 27 Zoll erfolgreich eingebaut und getestet?
Falls ja, welche Schreib- und Leseraten erreicht man damit?
Ich habe den Adapter Anfang der Woche bestellt, wenn er da ist kann ich gerne berichten.
Habe den Adapter von der Sintech-Page bestellt, dauert dann halt leider etwas.....
Eine Evo 970 500GB liegt schon hier vor mir:)

viele Grüße Phillipp
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
575
Ich habe den Adapter Anfang der Woche bestellt, wenn er da ist kann ich gerne berichten.
Habe den Adapter von der Sintech-Page bestellt, dauert dann halt leider etwas.....
Hallo Phillipp,
das wäre megaklasse, wenn Du Deine Erfahrungen hier teilen könntest :freu:

Welchen Sintech Adapter genau hast Du bestellt?
Ich überlege auch gerade diesen auf der Sintech Homepage zu ordern...

Ich habe folgende interessante Webseite gefunden, die die verschiedenen Apple Blade Versionen in Kombination mit den entsprechenden Geräten (MacBooks, iMacs etc. beschreibt):
https://beetstech.com/blog/apple-proprietary-ssd-ultimate-guide-to-specs-and-upgrades

Ist bestimmt hilfreich beim Bestimmen des genauen Adapters.

Danke & Grüße
Herbert
 
Oben