1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Selbstversuch: NVMe SSD im Late 2013er iMac (27")

Diskutiere das Thema Selbstversuch: NVMe SSD im Late 2013er iMac (27") im Forum iMac, Mac Mini.

  1. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.549
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Nope: Klick (etwas nach unten scrollen).
    Kurz: Der iMac 2017 hat 4 PCIe 3.0 Lanes (750MB pro Lane).
     
  2. derBernhard

    derBernhard Mitglied

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    12.11.2004
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    05.01.2018
    Oh ein 2015er.... war ein Kundengerät
     
  4. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    05.01.2018
    ß
    Hahah mein Beitrag :).... ne Übrigens habe ich das ganze bei einem Arbeitskollegen testen können... selbe Karte also die HighPoint SSD 7101A (x16) Schaft an TB2 (was ja PCIe 2.0 x4 entspricht) maximal 1,8read 1,7 write... also kann man festhalten das du mit einer externen PCIe SSD Lösung schneller dran sein dürftest (auch mit einer Blade) wie intern...
    Das lässt sich dann wohl auch alle Mac's mit interner x2 Schnittstelle übertragen.... ob das günstig ist bezweifle ich stark... gängige TB2 PCIe Cases sind nicht günstig...

    38747513_10157762859601110_5149396334540750848_o.jpg
     
  5. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Nein, das änderst leider nichts.
     
  6. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.549
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    OK, danke für's Update. Schade. :hum:
     
  7. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Die Software funktioniert, die SMART Daten einer externen Platte wurden ausgelesen, die der NVMe SSD nicht. Daher bin ich mir sicher dass das nicht geht.
     
  8. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.228
    Zustimmungen:
    6.373
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der ist ja auch über für USB geräte gedacht.
    was sagt denn smartmontools im terminal, wenn du smartctl mal drauf ansetzt?
     
  9. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Wie funktioniert das?
     
  10. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.228
    Zustimmungen:
    6.373
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    zuerst musst du halt mal die smartmontools installieren, dann gucken welche device die SSD ist und zu guter letzt halt die SMART werte auslesen mit
    smartctl -a /dev/disk0
    die disk0 halt entsprechend ersetzen …

    wenn du lieber klicken willst, kannst ja auch die test version von drivedx oder irgendeinem anderen SMART tool benutzen …
     
  11. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    SMARTReporter 2.7.4 zeigt sie nicht an...
     
  12. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.468
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    525
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    In den Releasenotes von DriveDx stehen einige unterstützte NVMe SSD drin. Ich weiß nicht wie die außer durch so einen Adapter unterstützt werden können. Vielleicht geht es ja damit.
     
  13. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    Werde ich später untersuchen - Danke! DriveDX hat nur ein generelles Problem Samsung's Lebensdauer-Indikator zu interpretieren.
     
  14. mbosse

    mbosse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    23.04.2010
    DriveDx ist die Rettung:

    Samsung 970Evo 2TB_1d.jpg

    Vielen Dank für den Vorschlag!
    Magnus
     
  15. Anotherone

    Anotherone Mitglied

    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    02.03.2004
    @mbosse: Ich hatte immer mal von Problemen mit dem Sleep-Modus gelesen, funktioniert das bei Dir problemlos?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...