Saugroboter Erfahrungen/Empfehlungen

dylan51

Mitglied
Mitglied seit
19.04.2013
Beiträge
369
Ein teurer Klopapier-Lieferdienst. Aber in diesen Zeiten…

Scherz beiseite, je mehr ich über die Dinger lese, umso weniger kann ich wirklich Schlüsse ziehen. Zumal ich ein Gerät von iRobot hatte, das ich nach einer Woche wieder abgab beim Mediamarkt. Fehler, Reinigung, Start, Fehler, Reinigung… Das reinste Perpetuum mobile.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
Das ist ja nur sein Nebenjob :p

Wenn du keine Fehler willst sondern einfach nur das er sehr zuverlässig läuft dann ist ein Roborock eine gute Wahl. Schau dir mal Youtube Test und Vergleichsvideos an, die sind sehr aufschlussreich!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dylan51

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
Wer einen Saugroboter für den ganz schmalen Geldbeutel sucht...
Am 20.04. gibts bei Aldi einen für 111 bzw. 129€ (ALDI Süd). Hier das Aldi Nord Modell für 111€:
https://stadt-bremerhaven.de/medion-md-19500-saugroboter-ist-ab-20-april-bei-aldi-nord-im-angebot/
Sind unterschiedliche Sauger.

Falls das Aldi Süd Modell wie das Nord Modell eine Gyro Steuerung hat und Bahn für Bahn fährt statt Chaos Prinzip (das kann man vergessen!) kann ja mal einer einen Test wagen wenn er mutig ist.

Für den Preis und direkt aus Deutschland zum mitnehmen Im Laden nicht schlecht! Aber natürlich mit keinem Roborock oder dergleichen mit Lasernavigation zu vergleichen. Vor allem ist hier halt wieder das sehr große Problem das man keine No-Go Zonen definieren kann. Dafür aber super günstig, flach und mit Steuerung per Fernbedienung/Dock und vermutlich ohne App möglich.
 

Ezekeel

Super Moderator
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.051
Kommen die Dinger eigentlich nur mit Fliesen/Parkett/Laminat zurecht oder schaffen die auch Hochflor-Teppich? Die beste Ehefrau von allen will jetzt auch sowas haben, und ich vertrau mal auf eure Erfahrungen. :)
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
Für Teppich braucht man halt eine höhere Saugleistung. Viele Sauger können bis zu knapp 2 cm hochklettern. Die Frage ist halt wie hoch der Hochflor ist und wie er genau beschaffen ist. Je nach Saugrototer geht das dann gar nicht, praktikabel oder recht gut. Das kann man so allgemein also nicht sagen.

Vielleicht ist das etwas hilfreich: https://www.youtube.com/results?search_query=saugroboter+hochflor

Ansonsten fährt mein S5 recht gut auf einem Teppich mit längeren Zotteln die aber ziemlich platt liegen. Wie viel Dreck er da aber raus nimmt aus dem Sofaunterleger kann ich nicht sagen. Die Saugleistung wird automatisch erhöht wenn er drauf fährt, allerdings etwas verzögert, andere können das auch präziser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ezekeel

dylan51

Mitglied
Mitglied seit
19.04.2013
Beiträge
369
Meine neue Investition, der Roborock, hat gerade mein Arbeitszimmer gereinigt. Mit der Premiere bin ich sehr zufrieden. Danke für die Tipps, maccox!:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimann

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
Gerne, freu mich geholfen zu haben :)
Also ists dann doch der Roborock geworden, Glückwunsch, damit hast sicher lange Freude.
 

sst

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
802
Ernsthaft, vielen Dank hier. Habe seit 2 Wochen einen Roborock S5 Max uns bin wirklich begeistert. Das Ding funktioniert. Nasswischen ist ein Witz, aber jetzt in Blütenstaubzeiten ein schönes Add-On.
 

minimann

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
2.900
Ja Nasswischen hab ich bis Heute noch nicht einmal getestet, ich bin zu faul. Aber die Saugfunktion von meinem RoBee S5 ist schon geil. Hab extra meine Couch im Wohnzimmer erhöht (neue Füsse) damit der problemlos drunter kann. Seit dem ist es noch besser geworden. Ich lass den RoBee 3x die Woche fahren wenn ich nicht da bin. Läuft echt gut. Ab und an mal extra Runden wo Bedarf ist. Ich hab den Kauf nicht bereut, im Gegenteil eher bedauert das ichdicht vorher zugeschlagen habe. Nun hab ich als Ergänzung einen Dreame V10 gekauft. Gibt halt doch immer die ein oder andere Stelle die mal nachgesaugt werden muss.
Zum Thema Teppich, da hab ich so ein Ikea Ding der etwa 2 cm hoch ist, da kommt der RoBee problemlos hoch und runter.
 

dylan51

Mitglied
Mitglied seit
19.04.2013
Beiträge
369
Ein paar Cent Lehrgeld habe ich heute zahlen müssen. Ich hab den Roborock im Schlafzimmer unter den Betten saugen lassen. Mir war klar, daß dabei eine ganze Menge Dreck anfallen würde. Das war auch einer der Hauptgründe für die Anschaffung, meine Frau hat einige Allergien. Jedenfalls hat der Putzknecht seine Arbeit unter dem Bett vorbildlich erledigt. Neben dem Bett liegt aber ein Teppich und an dem hat er eine ganze Menge Staub abgeladen. Die Stelle mußte ich mit dem Staubsauger herkömmlich reinigen. Ansonsten war aber der erste Arbeitstag des Gerätes ein voller Erfolg. Hoffentlich bleibe ich so zufrieden; das wäre beinahe phantastisch.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
Das nächste große Ding ist angekündigt!

Roborock S6 MaxV
https://www.appgefahren.de/roborock...r-mit-zusaetzlicher-stereo-kamera-275995.html
Das große Highlight ist die Kamera zur Objekterkennung womit der Robo wohl prädestiniert für unaufgeräumte Wohnungen ist wo alles mögliche rumliegt was sonst immer unter die Räder kommt. Also auch perfekt für Haushalte mit kleinen Kindern.

Man sollte nur nicht kamerascheu sein und einer Chinafirma entsprechend vertrauen... hm.

Ansonsten hat er auch alle Vorteile von S5 Max!


Achja, bei Roborock gibts jetzt mehrfach Etagen Support! Also zumindest für 2 Etagen. Für den S6 wird gerade ein Update ausgerollt und der neue wirds auch können. Der S5 bleibt wohl ziemlich sicher aussen vor.

Hat natürlich auch alles seinen Preis. Für eine Etage und Leute mit aufgeräumten Wohnungen empfehle ich weiter den S5, da gehn auch sicher keine Bilder nach China. Wobei, für über 600€ des neuen Roborock bekommt man auch zwei S5, für jede Etage einen und man muss ihn nicht immer rumtragen :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lefpik

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.894
Achja, bei Roborock gibts jetzt mehrfach Etagen Support! Also zumindest für 2 Etagen. Für den S6 wird gerade ein Update ausgerollt und der neue wirds auch können. Der S5 bleibt wohl ziemlich sicher aussen vor.

Hat natürlich auch alles seinen Preis. Für eine Etage und Leute mit aufgeräumten Wohnungen empfehle ich weiter den S5, da gehn auch sicher keine Bilder nach China. Wobei, für über 600€ des neuen Roborock bekommt man auch zwei S5, für jede Etage einen und man muss ihn nicht immer rumtragen
Deshalb habe ich mir den Cecotec Conga 3290 gekauft. Hat auch alle Funktionen der Mehrkartenspeicherung (bis zu 5 Stück) und kostet nur 235 Euro bei Amazon.

Ich finde so langsam übertreibt es Roborock mit dem Preis. Denken auch inzwischen wie Apple...
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimann

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.894
Breaking News!

Alle Roborock S Sauger, auch der normale S5 bekommen die Mehr-Etagenreinigung nachgereicht!

https://stadt-bremerhaven.de/roborock-etagenerkennung-folgt-fuer-alle-s-modelle-per-software-update/Das ist dann schon das zweite große Featureupdate für den S5 nachdem er zuletzt Einzelraumreinigung und verbesserte Navigation bekommen hat. Bin echt begeistert, war definitiv die richtige Wahl!
Danke für die Info. Das war mir neu. Nachdem ich ewig darauf gewartet habe....:hamma:

Was muss man aktuell für den "alten" S5 bezahlen, wenn er gerade mal im Angebot ist?

Edit: Ach so, ist noch gar nicht soweit. Termin steht noch in den Sternen.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.083
Kostet im Angebot meist knapp 300€.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lefpik

Gravmac

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2008
Beiträge
1.418
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Ecovacs Deebot Ozmo 950?
Ich habe jetzt knapp 2 Monate Ozmo 950 Erfahrung und kann sagen:

Ich habe ihn letzte Woche zurückgeschickt :noplan:

Im Grunde gab es mehrere kleine Punkte die uns nicht überzeugt hatten.
- Das Wischen ist wirklich eher rudimentär (was aber vermutlich bei jedem Staubsaugroboter so ist), aber gerade wegen der aktiven Teppicherkennung beim Wischen war der Ozmo für uns so interessant. Wenn man das Roboter-Wischen aber nur sehr selten nutzt, ist dieser Vorteil eher kosmetischer Natur.
- Der Ozmo 950 ist deutlich ruppiger als der Xiaomi Mi (also als "Urvater" der China Sauger). Er fährt Stühle usw. mit einer deutlich höheren "Rammgeschwindigkeit" an.
- Der Ozmo 950 hat zwar eine Etagenerkennung und die Stockwerke werden auch erkannt und eingespeichert. ABER: er erweitert teilweise die Etagen und legt Geisterräume an, fügt Räume in seinen Plan, die gar nicht existieren.
- Er braucht relativ lange (wenn man Ihn ohne Station starten möchte) bis er anfängt zu saugen. Manchmal hat er beim betätigen der Starttaste gar nicht angefangen :hum:. Zusätzlich war es ein bisschen schade, dass wenn man ihn ohne Station gestartet hat, er nicht zum Ausgangspunkt zurückgefahren ist.
- Schlechtere Alexa Integration: "Alexa starte die Reinigung mit Deebot" muss ziemlich so ausgesprochen werden damit der Ozmo sich in Bewergung setzt. Das ging bei Xiaomi leichter mit z.B. "Alexa starte Staubi"


Vermutlich werde ich also wieder zurück ins Xiaomi/Roborock Lager wechseln.
Sicher ist: Ich werde wieder bei Amazon kaufen, selbst wenn der Roboter irgendwo deutlich günstiger wäre. Der kulante Kundendienst und die Rückgabebedingungen sind einfach hervorragend!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maccoX und picknicker1971