richtig schnelle externe SSD für MacBook Pro gesucht

Schnatterente

Aktives Mitglied
Registriert
12.08.2010
Beiträge
1.651
genau richtig gesehen. Habe auch die x5 wegen Finalcut gekauft und kann nichts Gegenteiliges behaupten.
 

Tommac187

Mitglied
Registriert
04.06.2016
Beiträge
579
Sabrent Rocket Q 1TB NVMe PCIe M.2 2280 Interne Hochleistungs-Solid-State SSD (SB-RKTQ-1TB) https://www.amazon.de/dp/B07ZZYWTBP...t_i_HKBP4NXSE6NN2RAX8VHV?_encoding=UTF8&psc=1
+

ORICO Thunderbolt 3 (40 Gbit/s) M.2 NVMe PCIe SSD Gehäuse, externes Aluminium M2 2280 PCIe M-Key Adapter mit 0,5 m Thunderbolt 3 Kabel (SSD nicht im Lieferumfang enthalten) https://www.amazon.de/dp/B08DNLWCK7/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_JRGSAQ6RN8X4CAYR80D6?_encoding=UTF8&psc=1
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
981
Sabrent Rocket Q 1TB NVMe PCIe M.2 2280 Interne Hochleistungs-Solid-State SSD (SB-RKTQ-1TB) https://www.amazon.de/dp/B07ZZYWTBP...t_i_HKBP4NXSE6NN2RAX8VHV?_encoding=UTF8&psc=1
+

ORICO Thunderbolt 3 (40 Gbit/s) M.2 NVMe PCIe SSD Gehäuse, externes Aluminium M2 2280 PCIe M-Key Adapter mit 0,5 m Thunderbolt 3 Kabel (SSD nicht im Lieferumfang enthalten) https://www.amazon.de/dp/B08DNLWCK7...t_i_JRGSAQ6RN8X4CAYR80D6?_encoding=UTF8&psc=1
Hast du das externe getestet? Haben nicht alle den gleichen Controller;)

Ansonsten würde ich auch immer ein einzelnen Gehäuse nehmen, ist flexibler.
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
981
Ich glaube du beziehst dich da auf @sixtees.
Er hatte das ja mit Orico TB3 USB 4 gepostet und den probierten SSDs
Allerdings findet man kein Orico TB3 USB4 unter der Bezeichnung.

NVME M.2 SSD Gehäuse,ORICO USB4.0 40Gbps,bis zu 2700mb/s PCIE Adapter für 2280 M-Key NVMe PCIe SSD Kompatibel mit Thunderbolt 3/4 USB3.2/3.1/3.0/Type-C Übertragungsprotokoll,Aluminum


https://www.amazon.de/gp/product/B08RD4G14D/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1

Direkt auf der ersten Seite ;)
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.396
Vielleicht nochmal zurück zum eigentlichen Thema.

Ich brauche die externe SSD zum Betrieb von virtuellen Maschinen, die z.T. auch unter hoher Last laufen (3D CAD) und für Final Cut Video Projekte (keine 8K, aber trotzdem speicherintensiv).

Und, ich brauche die SSD beruflich. D.h., ich suche nach der besten Lösung, nicht nach einer möglichst billigen Lösung.

Die Samsung X5 scheint mir ein brauchbarer Kandidat zu sein? Zustimmung? Gegenargumente? Alternativen?
Das sind doch schon mal handfeste Angaben…

Die Samsung ist flott, die verbauten blades stabil und die Wärmeableitung unter Dauerlast ist einigermaßen gut (Bei uns hat es öfter einer zusätzlichen Kühlung bedurft, wenn der Speicher nach einigen hundert MB in einem warmen Studio das Tempo drosselte - Kühlpacks…).

Samsung hat viel Erfahrung und die Verarbeitung ist in der Regel sehr gut (was ich von einigen externen Gehäusen nur bedingt behaupten kann), wenn 2TB max reichen ist dies eine vernünftige Option. Das mitgelieferte Kabel ist wie bei allen anderen, eines von der kurzen Sorte, beim Anschluß an iMac oder MBP stört das nicht, bei einem MacPro unter dem Tisch ist das schon etwas "doofer". Unter älteren Mac OSX (Mojave oder älter) kann die X5 zicken - haben wir an einem MacPro von 2013 festgestellt, der aus Kompatibilitätsgründen noch mit älterem OSX lief, mit Catalina oder BigSur kommt es wohl nicht vor (bei uns jedenfalls nicht). Auch wir verwenden die Speicher viel für FinalCut (und auch bei uns kommt da schnell einiges zum Speichern zusammen) da ist die Geschwindigkeit schon sehr angenehm. Samsung spricht von 2300 MB/s beim Schreiben, die haben wir nicht ganz erreicht, aber über 2000 MB/s und das reicht auch für 8K! Die 2TB scheinen in der Praxis einen höheren Durchsatz zu haben als die 500er, auch wenn Samsung dies nicht schreibt.
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
981
Mit einer X5 ist man halt gebunden. Der Vorteil eines TB3 Gehäuse, man kann die SSD halt wechseln. Wird sie zu klein, tauscht man Sie einfach aus, ist Sie defekt, das gleiche.
Preislich sogar etwas günstiger und mit 2600MB/s auch schneller, wobei letzteres eher marginal ist. Ab 2000MB/s sollte es wohl reichen;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ken Guru

Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
612
Hä, auf Amazon steht, die X5 könne mit bis zu 2800MB/s lesen und mit bis zu 2300MB/s schreiben. Eine X7 hab ich nicht gefunden. Ist das ein älteres Modell oder meintest du die T7? 🤔
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.396
Es gibt von Samsung T5 und X5 (die X ist erheblich schneller) und es gibt eine T7 eine X7 (noch?) nicht - X steht hier für die "extrem" schnellen Anschlüsse ( = Thunderbolt )
 

Tommac187

Mitglied
Registriert
04.06.2016
Beiträge
579
Habe mir das OWC Envoy Gehäuse mal bestellt, getestet mit der Evo 970 plus

direkt am Mac und am OWC TB4 HUB :
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-05-27 um 17.02.38.png
    Bildschirmfoto 2021-05-27 um 17.02.38.png
    696,9 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:
Oben