Radfahren

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
150
Cool. Nachdenken tue ich auch schon über so ein Ding...
Bin jetzt einige Wochen die Dinger probegefahren. Bei mir in der Stadt kann man die kostenlos ausleihen. Das Auto wurde in der Zeit nicht einmal bewegt.
Und sollte man doch mal eins benötigen, gibt es ein ganz zufriedenstellendes CarSharing-Angebot.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra

erikvomland

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.956
So, nach reichlich Überlegung wurde jetzt das Auto verkauft und dieses Teil ist jetzt auf dem Weg zu mir:

Anhang anzeigen 305455

Gibt es hier vielleicht Menschen mit Cargo? :)
Sieht nach nem undhandlichen schweren Klops aus mit ner Bauwanne dazu, dafür aber riesen Wendekreis..
Klar, hier im Nicht-Flachland sowieso völlig unbrauchbar..beim ersten Hügel wär die Liebe vergangen..

Wäre da nicht ein gescheiter Anhänger vorteilhafter? Kann man also je nach Bedarf mit jedwedem Bike nutzen.
 
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra und stonefred

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
150
Du irrst @erikvomland. Die Bauwanne ist natürlich abnehmbar. Hier am Rande des Hochschwarzwaldes gibt es einige Berge. Fahre regelmäßig meine Eltern besuchen. Hab da auf deren Hof eine Hobbybrauerrei stehen.
Das sind 700hm mit Hopfen, Malz und Leergut bergauf. Dank Motor absolut problemlos. Bergab mit fertigen 4 Kästen Bier dank Downhillbremse ebenfalls total entspannt. :)
Das ist natürlich nicht mein einziges Rad. Es ist in jedem Fall handlicher, leichter, günstiger, und in der Stadt schneller als jedes Auto. Agiler und schneller als ein Rad mit Hänger.
Edit: Da hilft auch die der lachende Emoji vom Steinzeitfred nix :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: WollMac und erikvomland

erikvomland

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.956
Ach das Ding hat n´ Motor, das konnte ich so nicht richtig erkennen, dachte schon Du wärst ein Wadenmuskelprotz..
4 Kästen Bier ist natürlich ein gutes Argument..:drink:
 

WollMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.925
in der Stadt schneller als jedes Auto.
Aber locker.

Agiler und schneller als ein Rad mit Hänger.
Kann ich bestätigen. Ich habe vor vielen Jahren mal im Urlaub ein Tandem gemietet gehabt, dass vorne ein Kinderrrad und hinten ein Erwachsenenrad war, mit Lenkung, Schaltung und Bremsen hinten. Vorne die Kinderpedale mit Freilauf, so dass das Kind mittreten oder ausruhen konnte. Damit haben meine damals knapp fünfjährige Tochter und ich auf Sylt andere Radler gejagt (schneller, Papa, die da vorne kriegen wir auch noch!!).

Ich habe auch einen Fahrradanhänger, aber das ist richtig Gespannfahren. Macht nicht viel Spaß.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElectricWizard

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
150
Ah verzeih'. Wollte dich nicht aus den Socken hauen.
Dachte der Thread dreht sich um das Radfahren. Aber jetzt sehe ich es geht (unter anderem wegen dir) hauptsächlich darum sich als Rad- oder Autofahrer gegenseitig zu bashen.
Da bin ich raus. :bike:
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
1.244
Das ist natürlich nicht mein einziges Rad.
Ich denke auch, ich würde ein zweites Fahrrad haben wenn ich ein Cargo Bike hätte. Nachdem mein Fahrrad deformiert wurde suche ich ein neues Fahrrad. Einer von unseren Nachbarn bot mir das Fahrrad von seiner verstorbenen Frau an. Es ist gut erhalten und robust. Für gewöhnlich ich benutze einen Fahrradanhänger wenn ich es brauche aber ich kann mir vorstellen ein Cargo Bike zu fahren wenn ich Kinder habe eines Tages. Dann würde ich mein Kind vor mir und immer im Auge behalten 🧐😅
 

WollMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.925
Dachte der Thread dreht sich um das Radfahren. Aber jetzt sehe ich es geht (unter anderem wegen dir) hauptsächlich darum sich als Rad- oder Autofahrer gegenseitig zu bashen.
Irrtum, es geht hier wirklich um Radfahren, auch wenn ein paar Vollpfosten immer dazwisch quaken müssen.
Vielleicht sollten wir uns hier auch mal über rüpelhafte Autofahrer auslassen.:crack:
Allerdings sollten wir uns nicht auf das Niveau von Autofahrern hinab begeben.
 

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
150
Ich denke auch, ich würde ein zweites Fahrrad haben wenn ich ein Cargo Bike hätte. Nachdem mein Fahrrad deformiert wurde suche ich ein neues Fahrrad. Einer von unseren Nachbarn bot mir das Fahrrad von seiner verstorbenen Frau an. Es ist gut erhalten und robust. Für gewöhnlich ich benutze einen Fahrradanhänger wenn ich es brauche aber ich kann mir vorstellen ein Cargo Bike zu fahren wenn ich Kinder habe eines Tages. Dann würde ich mein Kind vor mir und immer im Auge behalten 🧐😅
Da wundern sich die Leute, dass jemand mehr als ein Fahrrad hat aber für die Selben ist das dann vollkommen normal, mehrere Autos zu haben.
Ich habe wenn das Bullitt jetzt da ist vier. Ein Lastenrad, ein Stadtrad, ein Reiserad, ein MTB. …und das war in der Restekiste noch rumliegt.
Das Reiserad kommt vermutlich weg. Reiseradle eigentlich nicht…

Das Bullitt eignet sich auch super für den Kindertransport.

bullitt_canopy_bike-1-1030x781.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fleetwood, Mahonra, tamuli und eine weitere Person

stonefred

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
7.246
Ah verzeih'. Wollte dich nicht aus den Socken hauen.
Dachte der Thread dreht sich um das Radfahren. Aber jetzt sehe ich es geht (unter anderem wegen dir) hauptsächlich darum sich als Rad- oder Autofahrer gegenseitig zu bashen.
Da bin ich raus. :bike:
IMG_2604.jpg
meins! :Pah:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iToxi, Fleetwood und Sym

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2.000
Letztes Jahr hatte ich für 2 Wochen ein Kinder-Lastenrad für meine Tageskinder ausgeliehen.

42CE781B-8FC1-4606-9D4C-ACD52F311A57.jpeg
Es hat mir so gut gefallen, dass ich einen Antrag auf Zuschuss beim Kreis/Land Hessen gestellt habe. Der Antrag läuft jetzt schon 15 Monate und wurde immerhin noch nicht abgelehnt.
Drückt mir mal die Daumen. Wenn der Zuschuss gewährt wird, dann werde ich mir ein Kinder-Lastenrad anschaffen. :i:):
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElectricWizard und Mahonra

Mahonra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
1.244
Da wundern sich die Leute, dass jemand mehr als ein Fahrrad hat aber für die Selben ist das dann vollkommen normal, mehrere Autos zu haben.
Ich habe wenn das Bullitt jetzt da ist vier. Ein Lastenrad, ein Stadtrad, ein Reiserad, ein MTB. …und das war in der Restekiste noch rumliegt.
Das Reiserad kommt vermutlich weg. Reiseradle eigentlich nicht…

Das Bullitt eignet sich auch super für den Kindertransport.

Anhang anzeigen 305511
Ich dachte nie daran ein Auto zu besitzen. Das Bullet Bike mit der Option für unterschiedliche Transportboxen gefällt mir gut 🙏😊 🙋🏻‍♀️
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Ich finde die Idee mit Lastenrad und ein oder mehreren normalen Fahrrädern echt gut. Da kann man dann tatsächlich meist aufs Auto verzichten, also braucht gar kein eigenes.

Mein Auto steht fast nur in der Tiefgarage und ist von meinem Fahrrad zugeparkt.

Weder fahr ich gern Auto, noch brauche ich es oft.

Aber ohne Auto kann ich mir leider trotzdem nicht vorstellen :(
- dann kann ich nicht spontan irgendwo mal mit/ zu Freunden hin
- Leihwagen ist nicht vor der Haustür
- ich bin ein schlechter / wenig erfahrener Autofahrer und komm nicht gut mit fremden Autos klar
- mein Auto stiehlt keiner, mit teuren Rädern wie einem Lastenrad, eBike oder teurem Spaßrad hätte ich starke Bedenken

Aber für jeden der dann ohne Auto auskommt: Respekt, würde ich auch gern!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElectricWizard und Fleetwood

Fleetwood

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
975
- mein Auto stiehlt keiner, mit teuren Rädern wie einem Lastenrad, eBike oder teurem Spaßrad hätte ich starke Bedenken
Grundsätzlich muss ein Cargobike nicht teuer sein. Ob der Bausatz hält was er verspricht, kann ich allerdings nicht sagen. Bei der “Tretlagerverbindung“ beschleicht mich eine gewisse Skepsis...

 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.487
Naja günstig ist es trotzdem nicht und die Langfinger kriegen jedes Schloss durch. Das ist halt der Nachteil als Radfahrer, um so mehr man sich was tolles gönnt, um so mehr Kilo Schloss muss man dann mit sich rumschleppen und trotzdem noch Gedanken machen. Auto und Motorradfahrer kennen das Problem halt nicht.

Hab heut ein Cargobike gesehen, was ein Zufall :D, das letzte mal ist ewig her.
 

ElectricWizard

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
150
Also teuer ist ja auch relativ. Bei mir ersetzt es jetzt das Auto. Da brauche ich dir sicher nicht vorrechnen, dass das nicht ganz billig ist. :)
Das haben andere getan: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/autofahren-doppelt-so-teuer-wie-gedacht,S4FbJ19
Wird sogar von den meisten unterschätzt was so ein Auto regelmäßig an Kosten verursacht.

Ganz zu schweigen von den Kosten für die Umwelt, Infrastruktur und Mitmenschen.
Diebstahl kann wirklich ein Problem sein. Aber das Schloss-zu-schwer-Argument macht bei einem Lastenrad ja auch nicht soooo viel Sinn. :teeth:
 
Oben