iPad Pro als Laptop-Ersatz *ernsthafte Gedanken*

Topa

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2012
Beiträge
399
Danke euch. Die Befehle sind wunderbar. :)
für mich wird es immer mehr ein Laptop Ersatz. Kommt halt auch immer auf die Anwendung an, für meine Anwendungen reicht es locker um den Laptop im Schrank zu lassen.

Die Frage kam noch auf, wegen den Backups, die landen in der Cloud wie beim Iphone schon.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.281
Guten Tag zusammen,
seit 3 Wochen habe ich kein MacBook mehr. Ich mache alles mit dem iPad Pro 11“. Ich habe die Magic-Tastatur. Ich nutze meine Apple-Hardware ausschließlich privat. Ich komme ohne MacBook, also ohne MacOS super gut klar. Besser noch, ich nutze überall immer das selbe Gerät, also das iPad. Natürlich habe ich auch ein iPhone und ich habe auch eine Apple Watch. Bisher fehlt mir nichts, aber wie gesagt, ich nutze alles nur privat.
Aus meiner Sicht funktioniert es sehr gut mit iPadOS und iOS.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HaddeMac und Madcat

Holger721

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2010
Beiträge
3.923
Gibt es eigentlich noch die Einblendung des Symbols „mit iTunes verbinden“?
Wenn früher mal Probleme mit iOS Geräten auftraten, kam doch manchmal in bestimmten Szenarien dieses Symbol, um das iOS Gerät mittels iTunes wieder zum laufen zu bekommen.

Das wäre der einzige Fall, bei dem ich wohl noch ein PC oder Mac mit iTunes bräuchte.
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
562
oder Apple beschneidet und es geht nur mit USB C iPads, aber nicht mit Lightning. Wenn ich richtig aufgepasst habe, ist es ein 2017er Pro, das nicht mag.
Nein. Es handelt sich um ein 2020er pro (USB-C) bei dem es nicht geht. Beim 2018er (USB-C) und einem 2017er (Lightning) funktioniert es. Ich gehe-wie bereits geschrieben- von einem Problem mit der Beta aus.
 

Topa

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2012
Beiträge
399
Hat einer mal sein Magic Keyboard sauber gemacht. Da sieht man ja praktisch jeden Fleck drauf. Kann ich das mit einem feuchten Lappen sauber machen?
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.003
Yep. Mit einem nebelfeuchtem Mikrofasertuch geht das sogar sehr gut und einfach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Topa

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.380
Gibt es eigentlich noch die Einblendung des Symbols „mit iTunes verbinden“?
Wenn früher mal Probleme mit iOS Geräten auftraten, kam doch manchmal in bestimmten Szenarien dieses Symbol, um das iOS Gerät mittels iTunes wieder zum laufen zu bekommen.

Das wäre der einzige Fall, bei dem ich wohl noch ein PC oder Mac mit iTunes bräuchte.
Bei mir stört leider etwas mehr. Die Bilderverwaltung ist mir da zu verschlossen und damit zu gefährlich für diese.
Und das man die Fenster nicht anders darstellen lassen kann - SplitScreen geht mir auf Dauer auf den Keks :D

Aber ich bin mit dem 16er zum Glück sehr Happy und vermisse mein iPad garnicht mehr. :D
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.453
Gibt es eigentlich noch die Einblendung des Symbols „mit iTunes verbinden“?
Wenn früher mal Probleme mit iOS Geräten auftraten, kam doch manchmal in bestimmten Szenarien dieses Symbol, um das iOS Gerät mittels iTunes wieder zum laufen zu bekommen.

Das wäre der einzige Fall, bei dem ich wohl noch ein PC oder Mac mit iTunes bräuchte.
Soweit ich weiß gibts diese Einblendung nicht mehr. ;)
 

Lumberjax

Mitglied
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
77
Ich komm mal auf das ursprüngliche Thema zurück.

Ich habe mir nun das 11er 128 GB bestellt mit Pencil.

Es wird mein MacBook 12 2017 ergänzen und den MacMini im Büro.
Hauptsachlich werde ich das iPad mit dem Macbook unterwegs benutzen mit Sidecar um schnell Dokumente zu unterschreiben, zu verschicken und gleichzeitig bei Meetings Notizen zu machen.
Klar, ein anderes Macbook wäre fur mich besser, aber da ich es nun 2 Jahre habe und fur mich der ultimative Begleiter unterwegs war, will ich es nicht ersetzen. Die Kombi ist weiterhin sehr leicht, sogar zusammen und ein 2. Bildschirm unterwegs fur die Arbeit ist ein riesiger Gewinn fur mich.

Langfristig, alt in 2 Jahren je nachdem wie sich iPadOS entwickelt, soll es mein MacBook ganz ersetzen, Hardwareseitig ist es ja meiner Meinung nach sehr zukunftssicher.

Ich erwarte mir einen verbesserten Workflow und zusätzlich zu Hause höheren Komfort auf der Couch als mit dem MB.

Die Kombi von 3 Gärten, Mac mini im Büro, MB 12 und iPad Pro unterwegs und zu Hause erscheint mir als durchaus attraktive Loesung und alternativ werde ich versuchen das iPad auch teilweise ohne MB mobil zu nutzen. Momentan habe ich mir noch nicht das Magic Keyboard oder Folio Keyboard geholt, da will ich erstmal testen wie ich ohne unterwegs klarkomme und dann schau ich mal, welches Keyboard es zusätzlich wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: newmaci

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.380
Bald soll ein neues iPad mini wohl kommen. Mal sehen. Als Erweiterung werde ich das eher zulegen.
Ich bin gespannt, was da noch kommen wird, aber es muss was kommen, weil das sonst (m.M.n.) nicht zu Ende gedacht ist...
 

HaddeMac

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
1.091
Da bin ich auch gespannt drauf. Wäre ja klasse, wenn es dazu noch ein eigenes Tastaturcover von Apple geben würde...wird aber wahrscheinlich nur ein Traum bleiben...