Mir reicht's! Weg von iTunes, aber wie?

Diskutiere das Thema Mir reicht's! Weg von iTunes, aber wie? im Forum iTunes.

  1. Istari 3of5

    Istari 3of5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ja, dass darf ich mir von meinem Arbeitskollegen auch ständig anhören, der ein absoluter Apple-Hasser bis aufs Blut ist (und unser IT-Beauftragter in unserer Werbeagentur :D ). Nein, leider geht Apple da immer noch den Weg alltagstaugliches gar nicht in Erwägung zu ziehen, dafür entwickeln sie nette animierte Emojies, die nur ein Bruchteil der iOS-Nutzer verwenden kann. ;)
     
  2. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.480
    Zustimmungen:
    1.065
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Ich mag Apple nun wirklich nicht, aber hassen wäre mir zu emotional. :)

    Na, immerhin. Ihr habt wenigstend hübsche Emojis. Mühühühühahahahaha… ;-)
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ja, das ging mir ähnlich. Deshalb habe ich mich nur kurz mit Plex beschäftigt. Für mich war das ein Clone einer kostenfreien, um Geld zu verdienen, wobei sie lange Zeit sogar weniger bot wie das Original. Wie gesagt liebe ich Kodi. Das ist für mich die umfangreichste kostenlose Software die jemals entwickelt wurde und einen wahnsinns Nutzen bringt. Ich hätte mir auch nie einen FireTV gekauft, wenn darauf Kodi nicht installierbar wäre. Kodi nutze ich zu 90%, Amazon Prime zu 10%.

    Aber Plex hat sich sicher auch weiter entwickelt. Muss mal schauen, ob es für mich mittlerweile Gründe liefert es doch zu nutzen. Da ich mittlerweile zu 99% unter Windows unterwegs bin, verschieben sich da auch einige Anforderungen und Möglichkeiten.
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Und wir haben eine Wasserpistole!!!! ;)
     
  5. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    388
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    So, ich habe dieses Voltra jetzt mal installiert und als erstes wollen die, daß man einen account created… da geht es schon los. In den terms of service (voltra.co/legal/terms), steht sinngemäß daß der Zugang zu diesem service begrenzt solange gilt, solange die Lust und Laune dazu haben… hatte mir fast schon gedacht, daß das eine tote Katze ist. Abgehakt.

    domeru
     
  6. Istari 3of5

    Istari 3of5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    @domeru Ich kenne mich mit Voltra leider nicht aus, hätte aber wahrscheinlich ähnlich gehandelt. Meine Antennen, ab wann mir etwas suspekt erscheint werden immer sensibler.
     
  7. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    1.127
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...Kodi ist halt ein (sehr gutes) Mediacenter, Plex dagegen ein Streamingserver: Für Kodi braucht man einen Rechner (und sei es nur ein Raspi, hatte ich auch lange damit am laufen) direkt am Fernseher und ein Storage entweder eingebaut oder im LAN. Plex streamt als Server (auf einem NAS, einer VM oder einem Rechner im LAN) an alle möglichen Clients - zur Not per Webinterface (wobei das bei Kodi auch geht). Schön ist wie gesagt bei Plex die gute Offline-Synchronisation mit Mobilgeräten, eher unschön die Accountverwaltung bei Plex.tv, obwohl das eigentlich kaum eine Rolle spielt, da der Server samt Inhalten ja bei mir steht - allzugrosse Mitteilsamkeit von Plex 'nach hause' habe ich per Firewallregeln abgewürgt... :D
     
  8. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    388
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ohne einen Account anzulegen und denen sämtliche Daten automatisch zu übermitteln, die dann bei denen gespeichert und ständig analysiert werden, kann man die Software noch nicht mal starten. Also irgendwie werden diese Programmierer immer dreister… und man weiß noch nicht mal mit wem man es zu tun hat - keine Namen, keine Adresse, nichts, gar nichts. Unglaublich.

    Glauben die eigentlich, der Rest der Menschheit sei genauso verblödet wie sie selbst?

    domeru
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    @bowman Das klingt schon mal sehr gut. Ich überlege mich wirklich mal wieder mit Plex zu beschäftigen. Allerdings denk ich fast meine aktuelle Lösung schon gefunden zu haben. Aber neugierig bin ich, bloss meine Freizeit ist aktuell zu knapp für große Experimente.

    Auf jeden Fall danke für Deine Infos, die mir echt neu waren.
     
  10. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.841
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Bin auch sehr zufrieden mit Plex.
     
  11. Istari 3of5

    Istari 3of5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ja, das ist leider der Geist unserer Zeit. Ich war selbst z.B. ewiger Facebookverweigerer und bin seit einem halben Jahr doch dort angemeldet. Irgendie lassen sich manche Sachen nicht aufhalten und man wird irgendwann gezwungen sich darauf einzulassen.

    Hier muss jeder für sich selbst abwägen zu was er bereit ist. Ich habe da auch einige Dinge, die ich so lange wie möglich vermeide, z.B. das Abo von Adobe. Und von Abo-Modellen werde ich nie ein Freund sein, da sie a) dem Entwickler den Druck nehmen Neuerungen zu entwickeln. b) den Kunden zwingen sich ans Abo zu ketten, nur um den Dienst weiter zu nutzen oder um (siehe Adobe) seine selbst erstellten Dateien weiter zu nutzen.

    Zudem denke ich, dass die Software-Abos der nächste grosse Grund der Verschuldungen sein werden. Immer mehr Software die man mieten muss, immer mehr Fälle wo viele Leute die laufenden Kosten aus dem Auge verlieren. Willkommen in der Schuldengesellschaft.
     
  12. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    431
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Das Problem mit den Software Abos bezgl. der Konsumenten-Verschuldung sehe ich genauso und habe selbst kürzlich mein CCC Foto Abo deshalb gekündigt. Diese schleichenden Kosten Monat für Monat waren mir sehr unsympathisch, zumal ich die Leistungen kaum genutzt habe. Beim Apple Music Abo sieht die Rechnung anders aus, wenn ich überlege, wieviel Geld ich früher für CDs ausgegeben habe. Trotzdem habe ich auch Phasen, wo ich kaum Musik höre und dann melde ich mich bewusst ab. Sollte das Abo zwangsweise jährlich abzuschließen sein, wäre es für mich auch erledigt.
     
  13. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    1.127
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...kurzer Nachtrag zum Thema Plex und Datensammlung: Nachdem vor einigen Monaten Änderungen an der Privacy Policy bekannt wurden, brach ein ziemlicher Shitstorm über Plex herein. Mittlerweile reagierte Plex und bietet eine Möglichkeit zum Opt-Out an (Haken bei "Send Playback Data to Plex" entfernen, vorher ggf. anmelden:

    https://www.plex.tv/about/privacy-legal/privacy-preferences/#opd

    Diskutiert wurde das Ganze u.A. hier: https://www.reddit.com/r/PleX/comments/72zg10/how_to_turn_off_plex_taking_your_data/

    Die vollständige Privacy Policy findet sich hier: https://www.plex.tv/about/privacy-legal/

    Ich hab' die Datenübermittlung wie oben beschrieben per Opt-Out untersagt und zusätzlich an der Router-Firewall alle Verbindungen zu "metrics.plex.tv" unterbunden, Hinweise dazu gibts hier: https://www.reddit.com/r/PleX/comments/6up9z7/for_those_worried_about_privacy/
     
  14. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.672
    Zustimmungen:
    4.556
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Klar, aber auch bei den Datenmengen. Zumal ich nur die besten meiner Bilder auf dem iPhone habe, der Rest wird regelmäßig gelöscht. Da ich auch noch Amazon Prime habe, fällt ein ATV flach, meine Musik kommt von CDs und liegen auf einem "Server" im Netzwerk. Insofern benötige ich die Cloud gar nicht ;)
     
  15. asta la vista?

    asta la vista? Mitglied

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    11.06.2007
    Dem Account-Wahn kann man eigentlich nur mit konsequenter!!! Verweigerung begegnen.
    Evernote und Google-Write... da geb ich lieber paar Euronen aus und hole mir Devonthing und Nissan Write.... habe die beste SW ihres Gebietes und vor allem meine Ruhe.
    Die Leute regen sich aus Angst vor Überwachung über öffentliche Kameras auf, aber machen sich bei FB & Co im Minutentakt nackig, gar komplett durch-röntgbar.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...