macOS Big Sur (Beta-Sammelthread)

Breeze

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2017
Beiträge
77
Wenn man auf die Schaltflächen im Finder klickt, ist das normal dass das "Symbol" langsam umschaltet?
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Wie meinst du das denn? Wenn ich auf das Findersybol klicke schaltet es schnell, auf die voreingestellt Rubrik .Im Finder selber doppelklick und Zack auf ein Icon ist alles da
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Ja das musst du machen, aber der RC 2 und das Final sind identisch wie ich festgestellt habe.
Ich musste es aus dem App Store laden. Bei der Softwarektualisierung kam nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: AppleGoose

Breeze

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2017
Beiträge
77
Meine Designkritik.

1. Die Fenster sind mir eine ganzes Stück zu hell (weiße Flächen)
2. Die "Bedienfelder" haben keinen hohen Kontrast, sie heben sich nicht gut genug von den
weißen Flächen ab.
3. Ein Mix aus Flat-Design & Skeuomorphismus. Wenn man
schon am flachen Design festhält, dann sollte man keine Symbole bzw. Icons
integrieren, welche Schatten aufweisen und verspielt sind
4. Grundsätzlich begrüße ich die neue Form der Icons. Aber wenn man schon sich iOS
orientiert, dann soltte das nicht so halbherzig sein. Größe, Form und Gestaltung weichen immer noch voneinander ab. Sowas gibt es in iOS nicht. Vor allem weil manche Inhalte der Icons diese überragen dürften.
5. Ich weiß nicht was ich von den abgerundeten Ecken halten soll. Denn der leere Zwischenraum sieht nicht gut aus, wenn das Fenster an die Menübar andockt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HäckMäc_2

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
332
Moin. Nun wurde auf der letzen Keynote ja rauf und runter betont, dass Big Sur für den M1 Chip entwickelt wurde.
Mein iMac aus dem Jahr 2015 werkelt noch (Achtung: vorsichtflutlich, bitte nicht nachmachen:) ein Fusion Drive. Mit HDD:shame:
Ist es da überhaupt sinnvoll, auf Big Sur umzusteigen? Oder sollte man das lieber lassen?
Danke euch 👋
 

LeoAha

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
167
3. Ein Mix aus Flat-Design & Skeuomorphismus. Wenn man
schon am flachen Design festhält, dann sollte man keine Symbole bzw. Icons
integrieren, welche Schatten aufweisen und verspielt sind
Das ist auch so ziemlich der einzige Punkt, der mich am Design wirklich stört. Man hat jetzt angefangen, die flachen Icons wieder dreidimensionaler zu machen und für meinen Geschmack geht das stellenweise echt zweit. Nachrichten, FaceTime, Systemeinstellungen, dass sagenumwobene Batterie Symbol in den Einstellungen... Sieht für mich alles ein bisschen wie einer von diesen gruseligen Android Skins aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Breeze

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.154
Moin. Nun wurde auf der letzen Keynote ja rauf und runter betont, dass Big Sur für den M1 Chip entwickelt wurde.
Mein iMac aus dem Jahr 2015 werkelt noch (Achtung: vorsichtflutlich, bitte nicht nachmachen:) ein Fusion Drive. Mit HDD:shame:
Ist es da überhaupt sinnvoll, auf Big Sur umzusteigen? Oder sollte man das lieber lassen?
Danke euch 👋
Wenn du jetzt irgendwas aber High Sierra aufwärts hast, ist das kein Unterschied. alles ab da ist auf SSD optimiert.
 

Breeze

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2017
Beiträge
77
Ich erkenne an der wirren Iconoptik bisher keine Struktur...
Ja wirr beschreibt es gut. Siehe iOS, diese schöne geordneten Icons auf den Homescreen.
Alle exakt gleich, Größe und Form.

Und wenn man in die iOS- Einstellungen geht, ist es noch geordneter. In macOS sieht es aus, als hätte man sich 2 Themes bei DevianArt heruntergladen und diese zusammen gemixt, ich kann sowas echt nicht leiden.

Apple soll das mal ändern, die haben genug Leute und Geld.
 

Breeze

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2017
Beiträge
77
Hier seht ihr was ich meine. Es ist einfach zu wenig Kontrast vorhanden.

Dieser "Milchglass-Standard" möchte nicht jeder, noch nie konnte ich mich damit anfreunden.
Deswegen reduzierter Transpraenz. Aber bei BigSur ist auch das problembehaftet.
 

Anhänge

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.154
Hier seht ihr was ich meine. Es ist einfach zu wenig Kontrast vorhanden.

Dieser "Milchglass-Standard" möchte nicht jeder, noch nie konnte ich mich damit anfreunden.
Deswegen reduzierter Transpraenz. Aber bei BigSur ist auch das problembehaftet.
Du kannst ja den Kontrast erhöhen über die Bedienungshilfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Breeze

icritter

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2019
Beiträge
360
Wenn jemand Little Snitch 4.6 hat und noch nicht auf Version 5 upgraden möchte, dann funktioniert ein Trick um Little Snitch 4.6 auch auf Big Sur zu installieren/ausführen zu können:

Mit Command-R den Mac neu starten (Wiederherstellungsmodus)
Im Menü Dienstprogramme Terminal starten
Befehl spctl kext-consent add MLZF7K7B5R ausführen
Neustart
und schon läuft Little Snitch 4.6 auf Big Sur!!
 

AppleGoose

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2014
Beiträge
105
Kurze Frage: Eben gab es bei mir Updates für iMovie, Numbers, Keynote und Pages. Haben sich da die Icons geändert? Sahen die vorher während der Beta-Phase anders aus? Ich erinnnere mich leider nicht mehr.
 
Oben