MacBook Pro 2020 extrem heiß und laut

Diskutiere das Thema MacBook Pro 2020 extrem heiß und laut. Hallo zusammen, ich habe mir das neue MacBook Pro 2020 in der Basisausstattung gekauft und bin...

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
Mach mal einen EtreCheck, stelle den Bericht hier ein, dann schauen wir weiter. Und ja, Lüfter sind zum kühlen da. Sonst wäre ihr Zweck verfehlt. Es gibt Gründe, warum sie laufen, und denen sollten wir bei Dir auf die Spur kommen.

PS: Wenn der BitCoin-Miner bei Dir schon in dem wieder eingespielten Backup (Vermutung meinerseits) installiert war, dann ist es normal, dass dein MacBook schon ab Tag 1 vor sich hin bläst. Ansonsten lies meine Beiträge noch einmal in Bezug auf die mehr als vierfach erhöhte Auflösung und Unterstützung nativer Codecs. Abgesehen davon wäre Zoom sowieso nicht das Mittel meiner Wahl um Videokonferenzen durchzuführen. Begründungen dafür warum, gibt es zuhauf im Internet.
Mache ich. Mir ist an sich schon klar, wofür der Lüfter da ist. Aber mir kommt es halt sehr komisch vor, dass der Lüfter bei jeder Standardaufgabe anspringen soll. Denn man muss ja auch sagen, je stärker die CPU ist umso leichter sollten ihr einfache Aufgaben fallen, aber das hatten wir ja schon.

Der Mac ist vollkommen neu aufgesetzt ohne jegliches Backup etc.

Über Zoom möchte ich gar nicht mehr wirklich weiter reden, ich hab das Gefühl da wird sich grad extrem drauf versteift. Wie gesagt auch bei Teams, Skype und vielen anderen Szenarien passiert das, daher brauchen wir ja über Zoom nicht weiter reden.

Das mit der Auflösung habe ich mir durchgelesen und im Grunde verstehe ich das auch. Akzeptieren würde ich das aber nicht. Kaufe mir auch kein Auto was einen so starken Motor hat (Beispiel für hohe Bildschirmauflösung), dass der Sprit alle 10 km leer ist, selbst bei langsamen Fahrten (Beispiel für kleine Anwendungen). Verstehst du was ich meine? Was bringt mir bitte ne 4K oder auch 8K Auflösung an einem MacBook, wenn dafür der Lüfter beim email abrufen angehen muss? Das wäre für mich (sollte sich herausstellen, dass es nicht an meinem Mac liegt sondern einfach normal ist) ein Totschlagargument und das Ding würde direkt wegkommen. Zu meiner Zeit wurde gerade bei MacBooks noch hervorgehoben wie schön leise die Teile sind ob’s im Uni-Alltag, Büro oder sonst wo ist.

Aber naja, lange Rede kurzer Sinn: ich poste morgen das Ergebnis :)
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.478
Autovergleiche hinken, aber: Du bist von einem, sagen wir mal, 70 PS Motor auf einen mit 110 PS umgestiegen (CPU), und versuchst jetzt mit dem eine viermal so steile Steigung hochzufahren (viel höhere Bildschirmauflösung). Das da selbst der 110 PS starke Motor etwas mehr schuften muss, dürfte wohl klar sein.

Aber ich will mich da gar nicht drauf versteifen, genauso wenig wie auf Zoom (die Gründe, warum ich gegen Zoom bin haben nichts mit dem Leistungshunger den Videokonferenzprogramme an den Tag legen zu tun). Das Problem liegt IMHO bei Dir woanders. Kann auch einfach sein, dass Du sehr empfindlich auf gewisse Frequenzen reagierst, die der Lüfter generiert. Soweit ich weiss, geht das einigen Leuten hier auch so. Dafür können die nichts, das ist bei manchen Menschen leider einfach so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

Fl0r!an

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.191
Ich hab beruflich auch so einen 13" Macbook Pro Heizklotz. MacOS und VP9 sind sich irgendwie nicht so grün. Ich hab via Browser Addon in Chrome und Firefox VP9 immer geblockt und auf h264 fallback gesetzt. Dann lief das Macbook Pro ein gutes Stück kühler. Mitlerweile bin hab im Firefox sämtliches Autoplay deaktiviert und längere Youtube Videos die ich unbedingt gucken möchte, lade ich mir fix runter und schaue sie dann via VLC. NIcht die beste Lösung, aber bei uns ist das im Office schon ein running gag, sobald der Lüfter eines der 13" MBPs angeht, dann denken alle da schaut jemand ein Youtube Video :)
Warum öffnest du es dann nicht einfach direkt in Safari...? Da läuft H.264 immer Hardware-Accelerated und VP9 wird gar nicht unterstützt, d.h. der Rechner sollte immer leise bleiben.

1. Speziell Video kann einem ganz schnell (bei JEDEM Rechner) die CPU/GPU-Temperatur nach oben treiben, je nach dem, welcher Codec(!) verwendet wurde. Intel-Prozessoren unterstützen nun mal kein VP9 in Hardware!
Doch, doch, schon seit der 6. oder 7. Core-i-Generation. Nur macOS halt nicht. :i;):

In Safari kannst Du es aber nicht in 4K abspielen, egal was die anzeige Dir vorgaukelt.
Safari unterstützt auf YouTube kein 4K da der von YouTube dafür verwendetet Codec VP9 nicht unterstützt wird.

Man muss Firfox oder Chrome nehmen um das zu testen.
Videos, die bis ~2017 hochgeladen wurden, können durchaus noch in H.264 sein (und damit auch in Safari in 4K laufen). Bei jüngeren hast du aber recht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, electricdawn und lulesi

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.841
PS: Wenn der BitCoin-Miner bei Dir schon in dem wieder eingespielten Backup (Vermutung meinerseits) installiert war, dann ist es normal, dass dein MacBook schon ab Tag 1 vor sich hin bläst.
Sehr gewagte Vermutung. Hast du schon einmal ein Macbook gesehen auf dem Bitcoin Miner lief?
Wenn so etwas passiert läuft der Prozessor auf 100 %.
das hat zur Folge dass der Lüfter immer Vollgas läuft und der Akku nach 1-2 Stunden leer gesaugt ist.

Das hält keiner aus, und im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen ist das beim Mac die absolute Ausnahme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.841
Videos, die bis ~2017 hochgeladen wurden, können durchaus noch in H.264 sein (und damit auch in Safari in 4K laufen). Bei jüngeren hast du aber recht.
Die Möglichkeit hatte ich gar nicht auf dem Schirm, das stimmt natürlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.478
@Fl0r!an : Danke für die Richtigstellung.
@lulesi : Das mit dem BitCoin-Miner war nur ein (vielleicht dummes) Beispiel von mir. Hätte auch genausogut $XYMALWARE schreiben können. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

interferenz

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
286
Ich habe bis jetzt auch beim Einrichten niemals den Lüfter meines neuen MacBookPro 13 I5 4TB gehört.
Selbst wenn ich mehrere Tabs in Safari aufhabe, in der IntelliJ IDE arbeite oder dort einen Mavenjob starte, tust sich lüftermässig gar nichts.
Aktuell habe ich, während ich hier tippe, 42 Grad CPU-Temperatur, CPU-Belastung bei 5 - 10 Prozent
Lediglich beim Heaven-Benchmark geht nach einiger Zeit der Lüfter an.

Also alles super.:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
406
Âlso ich vermute Mal das Books mit einem schwächeren Prozessor und Graka schon aufgrund ihrer geringeren Leistungen weniger Wärme produzieren als jene mit HighEnd Prozessoren. Somit verwundert es mich nicht sonderlich, das zb. ein Air bei gleicher Anforderung mitunter länger ruhig bleibt als Modelle mit I7 oder i9 Prozessoren.
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
Also hier der Report (habe die Version aus dem Mac App Store genommen, falls das wichtig ist):

EtreCheck version: 5.5.5 (5111)

Report generated: 2020-06-20 12:10:11

Download EtreCheck from https://etrecheck.com

Runtime: 1:37

Performance: Excellent

Sandbox: Enabled

Full drive access: Disabled


Problem:
Other problem


Major Issues:
Anything that appears on this list needs immediate attention.


No Time Machine backup - Time Machine backup not found.


Minor Issues:
These issues do not need immediate attention but they may indicate future problems or opportunities for improvement.


Unsigned files - There are unsigned software files installed. Apple has said that unsigned software will not run by default in a future version of the operating system.

Limited drive access - More information may be available with Full Drive Access.

Kernel extensions present - This machine has kernel extensions that may not work in the future.


Hardware Information:
MacBook Pro (13-inch, 2020, Two Thunderbolt 3 ports)
MacBook Pro Model: MacBookPro16,3
1,4 GHz Quad-Core Intel Core i5 (i5-8257U) CPU: 4-core
8 GB RAM - Not upgradeable
BANK 0/ChannelA-DIMM0 - 4 GB LPDDR3 2133
BANK 2/ChannelB-DIMM0 - 4 GB LPDDR3 2133
Battery: Health = Normal - Cycle count = 19

Video Information:
Intel Iris Plus Graphics 645 - VRAM: 1536 MB
Color LCD (built-in) 2880 x 1800

Drives:
disk0 - APPLE SSD AP0256N 251.00 GB (Solid State - TRIM: Yes)
Internal PCI-Express 8.0 GT/s x4 NVM Express
disk0s1 - EFI [EFI] 315 MB
disk0s2 [APFS Container] 250.69 GB
disk1 [APFS Virtual drive] 250.69 GB (Shared by 6 volumes)
disk1s1 - M******************n (APFS) (Shared - 729 KB used)
disk1s2 - Preboot (APFS) [APFS Preboot] (Shared)
disk1s3 - Recovery (APFS) [Recovery] (Shared)
disk1s4 - VM (APFS) [APFS VM] (Shared - 2.15 GB used)
disk1s5 - M******************n (APFS) [APFS Virtual drive] (Shared - 69.73 GB used)
disk1s6 - Macintosh HD (APFS) (Shared - 10.96 GB used)

Mounted Volumes:
disk1s1 - M******************n
250.69 GB (Shared - 729 KB used, 167.11 GB available, 167.09 GB free)
APFS
Mount point: /Volumes/M******************n
Encrypted
disk1s4 - VM [APFS VM]
250.69 GB (Shared - 2.15 GB used, 167.09 GB free)
APFS
Mount point: /private/var/vm
Encrypted
disk1s5 - M******************n [APFS Virtual drive]
250.69 GB (Shared - 69.73 GB used, 169.09 GB available, 167.09 GB free)
APFS
Mount point: /System/Volumes/Data
Encrypted
disk1s6 - Macintosh HD
250.69 GB (Shared - 10.96 GB used, 169.09 GB available, 167.09 GB free)
APFS
Mount point: /
Encrypted
Read-only: Yes

Network:
Interface en0: Wi-Fi
802.11 a/b/g/n/ac
Interface en4: Bluetooth PAN
Interface bridge0: Thunderbolt Bridge

System Software:
macOS Catalina 10.15.5 (19F101)
Time since boot: About 2 days

Notifications:
Notifications not available without Full Drive Access.

Security:

Gatekeeper: Enabled

System Integrity Protection: Enabled


Antivirus software: Apple


Unsigned Files:
Launchd: ~/Library/LaunchAgents/net.tunnelblick.tunnelblick.LaunchAtLogin.plist
Executable: /Applications/Tunnelblick.app/Contents/Resources/launchAtLogin.sh
Details: Exact match found in the whitelist - probably OK
Launchd: ~/Library/LaunchAgents/com.google.keystone.agent.plist
Executable: ~/Library/Google/GoogleSoftwareUpdate/GoogleSoftwareUpdate.bundle/Contents/Resources/GoogleSoftwareUpdateAgent.app/Contents/MacOS/GoogleSoftwareUpdateAgent -runMode ifneeded
Details: Exact match found in the whitelist - probably OK
Launchd: ~/Library/LaunchAgents/com.google.keystone.xpcservice.plist
Executable: ~/Library/Google/GoogleSoftwareUpdate/GoogleSoftwareUpdate.bundle/Contents/Resources/GoogleSoftwareUpdateAgent.app/Contents/MacOS/GoogleSoftwareUpdateAgent -runMode xpchost
Details: Exact match found in the whitelist - probably OK

Kernel Extensions:
/Applications/Tunnelblick.app
tap-notarized.kext (Jonathan Bullard, 20141104 (Tunnelblick build 5300))
tun-notarized.kext (Jonathan Bullard, 20141104 (Tunnelblick build 5300))
/Library/Extensions
EnergyDriver.kext (Intel Corporation Apps, 3.7.0 - SDK 10.14)
JabraUSB.kext (Kim Jensen, 1.0.8 - SDK 10.15)
ufsd_NTFS.kext (Paragon Software GmbH, 15.5.106 - SDK 10.10)

System Launch Agents:
[Not Loaded] 17 Apple tasks

[Loaded] 162 Apple tasks

[Running] 134 Apple tasks


System Launch Daemons:
[Not Loaded] 35 Apple tasks

[Loaded] 167 Apple tasks

[Running] 135 Apple tasks


Launch Agents:
[Loaded] com.microsoft.OneDriveStandaloneUpdater.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-06-18)

[Loaded] com.microsoft.update.agent.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-06-02)

[Running] com.paragon-software.ntfs.notification-agent.plist (Paragon Software GmbH - installed 2020-03-17)


Launch Daemons:
[Loaded] com.microsoft.OneDriveStandaloneUpdaterDaemon.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-06-18)

[Loaded] com.microsoft.OneDriveUpdaterDaemon.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-06-18)

[Loaded] com.microsoft.autoupdate.helper.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-06-02)

[Loaded] com.microsoft.office.licensingV2.helper.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-05-11)

[Loaded] com.microsoft.teams.TeamsUpdaterDaemon.plist (Microsoft Corporation - installed 2020-06-02)

[Running] com.paragon-software.installer.plist (Paragon Software GmbH - installed 2020-06-08)

[Loaded] com.paragon-software.ntfs.loader.plist (Apple - installed 2020-05-28)

[Running] com.paragon-software.ntfsd.plist (Paragon Software GmbH - installed 2020-03-17)

[Loaded] net.tunnelblick.tunnelblick.tunnelblickd.plist (Jonathan Bullard - installed 2020-06-16)

[Running] us.electronic.eveusb.daemon.plist (ELTIMA LLC - installed 2020-06-02)


User Launch Agents:
[Loaded] com.google.keystone.agent.plist (? 0 - installed 2020-06-03)

[Loaded] com.google.keystone.xpcservice.plist (? 0 - installed 2020-06-03)

[Loaded] net.tunnelblick.tunnelblick.LaunchAtLogin.plist (? 0 - installed 2020-05-22)


User Login Items:
[Not Loaded] AppCleaner SmartDelete (Julien Ramseier - installed 2020-06-02)
Modern Login Item
/Applications/AppCleaner.app/Contents/Library/LoginItems/AppCleaner SmartDelete.app
[Loaded] FSMenuAppLoginItemHelper (Paragon Software GmbH - installed 2020-06-08)
Modern Login Item
/Applications/NTFS for Mac.app/Contents/Library/LoginItems/FSMenuAppLoginItemHelper.app
[Not Loaded] Launcher Disabler (Microsoft Corporation - installed 2020-06-18)
Modern Login Item
/Applications/OneDrive.app/Contents/Library/LoginItems/Launcher Disabler.app
[Not Loaded] OneDrive Launcher (Microsoft Corporation - installed 2020-06-18)
Modern Login Item
/Applications/OneDrive.app/Contents/Library/LoginItems/OneDrive Launcher.app
[Not Loaded] WhatsApp Login Helper (App Store - installed 2020-06-12)
Modern Login Item
/Applications/WhatsApp.app/Contents/Library/LoginItems/WhatsApp Login Helper.app

User Internet Plug-ins:
User Internet Plug-ins need Full Drive Access

User Audio Plug-ins:

User Audio Plug-ins need Full Drive Access

User iTunes Plug-ins:

User iTunes Plug-ins need Full Drive Access

3rd Party Preference Panes:

ParagonNTFS (Paragon Software GmbH - installed 2020-03-17)

Time Machine:
Time Machine Not Configured!

Performance:

System Load: 0.22 (1 min ago) 0.32 (5 min ago) 0.57 (15 min ago)
Nominal I/O speed: 0.33 MB/s
File system: 19.68 seconds
Write speed: 1270 MB/s
Read speed: 2001 MB/s

CPU Usage Snapshot:
Type Overall

System: 1 %

User: 1 %

Idle: 97 %


Top Processes Snapshot by CPU:
Process (count) CPU (Source - Location)

Other processes 12.96 % (?)

EtreCheck 7.17 % (App Store)

Google Chrome 0.14 % (Google, Inc.)

sharingd 0.05 % (Apple)

Dock 0.03 % (Apple)


Top Processes Snapshot by Memory:
Process (count) RAM usage (Source - Location)

EtreCheck 455 MB (App Store)

Google Chrome 335 MB (Google, Inc.)

Safari 111 MB (Apple)

AppleSpell 88 MB (Apple)

suggestd 78 MB (Apple)
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
Und Part 2:

Top Processes Snapshot by Network Use:
Process Input / Output (Source - Location)

Other processes 4 MB / 2 MB (?)

com.apple.WebKit.Networking.xpc 389 KB / 22 KB (Apple)

PowerChime 317 B / 916 B (Apple)

SystemUIServer 0 B / 832 B (Apple)

routined 0 B / 0 B (Apple)


Virtual Memory Information:
Physical RAM: 8 GB


Free RAM: 275 MB

Used RAM: 6.49 GB

Cached files: 1.24 GB


Available RAM: 1.51 GB

Swap Used: 286 MB


Software Installs (past 30 days):
Install Date Name (Version)

2020-06-02 Gatekeeper Configuration Data (181)

2020-06-02 EveUSB_OEM

2020-06-02 Zoom (5.0.25694.0524)

2020-06-02 Microsoft Office

2020-06-08 product

2020-06-09 The Unarchiver (4.2.2)

2020-06-12 WhatsApp (2.2023.2)

2020-06-13 XProtectPlistConfigData (2123)

2020-06-13 MRTConfigData (1.62)

2020-06-17 Microsoft Excel

2020-06-17 Microsoft OneNote

2020-06-17 Microsoft Outlook

2020-06-17 Microsoft Word

2020-06-17 Microsoft PowerPoint

2020-06-17 Intel Power Gadget

2020-06-18 Jabra Direct

2020-06-18 Jabra SDK Firmware Updater

2020-06-20 EtreCheck (5.5.5)


Diagnostics Information (past 7-30 days):
Directory /Library/Logs/DiagnosticReports is not accessible.
Enable Full Drive Access to see more information.

End of report
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.396
Im Log sieht man zwei problematische Sachen, Paragon NTFS (das verankert sich als kernelextension "kext" im System und war früher als Verursacher von Abstürzen bekannt, die Lösung ist für mich gewesen auf NTFS-Support zu verzichten) sowie eine dubiose App "AppCleaner" aber wenn es die ist die ich kenne, dient das nur dazu Programme runterzulöschen und Überreste aufzuspüren und ebenfalls zu bereinigen. Müsste also ok sein. Eine Ursache für laute Lüfter sehe ich mit diesem Protokoll überhaupt nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ennienns und dg2rbf

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.841
App Cleaner ist nicht dubios, sondern die verbreitete App generell um alte Software zu löschen.
Das ist quasi für sehr viele ein Must Have.

Das Protokoll zeigt doch das aktuell keinerlei Last anliegt, und somit sicherlich auch die Lüfter nicht hörbar sind, oder?

Somit dürfte auch die Theorie mit irgendeiner Malware vom Tisch sein.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.478
ParagonNTFS (Paragon Software GmbH - installed 2020-03-17)
2020-06-18 Jabra Direct
2020-06-18 Jabra SDK Firmware Updater
2020-06-02 EveUSB_OEM
2020-06-08 product (?)
Das sind so die Sachen, die mir aufgefallen sind. Sollte man sich mal überlegen, ob die notwendig sind. Es würde mich mal interessieren, was "product" sein soll.

PS: Und nein, IMHO ist die Theorie mit irgendeiner Malware noch lange nicht vom Tisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
App Cleaner ist nicht dubios, sondern die verbreitete App generell um alte Software zu löschen.
Das ist quasi für sehr viele ein Must Have.

Das Protokoll zeigt doch das aktuell keinerlei Last anliegt, und somit sicherlich auch die Lüfter nicht hörbar sind, oder?

Somit dürfte auch die Theorie mit irgendeiner Malware vom Tisch sein.
Ne jetzt gerade ist auch alles leise. Vielleicht hab ich das auch falsch verstanden und ich sollte den Test machen sobald das Macbook wieder aufdreht?
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.478
Da dürfte sich nicht viel ändern. Die Software ist ja schon installiert. EtreCheck zeigt Dir dann halt nur zusätzlich an, welche Prozesse gerade die CPU besonders beanspruchen, aber das sieht man auch mit der Aktivitätsanzeige.
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
Das sind so die Sachen, die mir aufgefallen sind. Sollte man sich mal überlegen, ob die notwendig sind. Es würde mich mal interessieren, was "product" sein soll.

PS: Und nein, IMHO ist die Theorie mit irgendeiner Malware noch lange nicht vom Tisch.
Also Paragon ist um auf NTFS Platten schreiben zu können.
Jabra war nur kurz um nen Headset neu zu koppeln und ist eigentlich schon wieder runter vom Mac.

Wisst ihr, das Problem ist, dass es ja gerade nicht erst nach einem speziellen Download vorkam. Und ich weiß ich wiederhole mich (bevor jetzt einer sagt, dann geh doch zum alten Air zurück :D) aber mein Air hatte ja auch die Paragon NTFS Software drauf. Ich beobachte das jetzt noch einige Tage und lasse das Gerät sonst von Apple überprüfen.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.478
Paragon ist bekannt dafür Probleme zu machen. Jabra ist eben NICHT wieder runter vom Mac, sonst würde es nicht im EtreCheck-Bericht auftauchen. Und wir wissen immer noch nicht, was "product" ist. Dahinter kann sich alles Mögliche verbergen. Ach ja, dieses EveUSB-Dingens ist auch noch drauf (und wahrscheinlich unnötig).

PS: Du hast ein 13" MacBook, welches nur eine interne GPU hat. Und ja, jetzt wiederhole ich mich, aber interne GPUs müssen für diese hohe Auflösung (wohl mehr als das VIERFACHE deiner alten) einiges mehr rödeln und werden dadurch natürlich auch heisser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.396
Installier dir die Kiste doch einfach einmal frisch neu, wenn du sowieso gedenkst, sie zu Apple zu bringen. Dann haben sich die komischen Einträge auch erledigt und wenns dann immer noch so laut ist, weißt du dass entweder das Gerät was hat oder es doch an deiner Software liegt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und electricdawn

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
Installier dir die Kiste doch einfach einmal frisch neu, wenn du sowieso gedenkst, sie zu Apple zu bringen. Dann haben sich die komischen Einträge auch erledigt und wenns dann immer noch so laut ist, weißt du dass entweder das Gerät was hat oder es doch an deiner Software liegt.
Ja das werde ich bevor ich es zu Apple bringe auch noch machen, das stimmt. Das ist aber eben auch nicht mal eben schnell gemacht und wollte es nur machen wenn halt wirklich gar nichts anderes mehr geht.
 

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
52
Paragon ist bekannt dafür Probleme zu machen. Jabra ist eben NICHT wieder runter vom Mac, sonst würde es nicht im EtreCheck-Bericht auftauchen. Und wir wissen immer noch nicht, was "product" ist. Dahinter kann sich alles Mögliche verbergen. Ach ja, dieses EveUSB-Dingens ist auch noch drauf (und wahrscheinlich unnötig).

PS: Du hast ein 13" MacBook, welches nur eine interne GPU hat. Und ja, jetzt wiederhole ich mich, aber interne GPUs müssen für diese hohe Auflösung (wohl mehr als das VIERFACHE deiner alten) einiges mehr rödeln und werden dadurch natürlich auch heisser.
Hmm okay, habe die Jabra Software mit der App Appcleaner entfernt, vielleicht ist da noch irgendwo was auf der Platte geblieben, auch wenn Appcleaner eigentlich ganz gut funktionieren soll.
 
Oben