Kann/darf man Religion unterrichten, ohne gläubig zu sein?

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.577
Mich würde ja interessieren, wer von Euch am 24. unterm Baum sitzt und seinen Freunden und Verwandten frohe Weihnachtsgrüsse schickt.
Du würdest dich wundern, wie viele Muslime hier Weihnachten feiern.
Aber das tun sie ja auch in China und Japan und da ist Isa Ibn Mariam noch nicht einmal ein Prophet.
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.577
Mich würde ja interessieren, wer von Euch am 24. unterm Baum sitzt und seinen Freunden und Verwandten frohe Weihnachtsgrüsse schickt.
Weihnachten basiert auf dem uralten, heidnischen Fest der Wintersonnenwende. Um den 24. Dezember herum gibt es Feiern in vielen Kulturen. Auch im Iran wir dann gefeiert.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
10.907
Ich "feiere" Weihnachten aus selbstentschluss seit meiner Kindheit nicht mehr.
"Weihnachten" ist heute irgendwie nur noch "Coca Cola"… :noplan:
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.577
Ich "feiere" Weihnachten aus selbstentschluss seit meiner Kindheit nicht mehr.
"Weihnachten" ist heute irgendwie nur noch "Coca Cola"… :noplan:
Weihnachten ist wie Beton. Es kommt darauf an, was man daraus macht.

Edith: ab Weihnachten (genauer, ab dem 21.Dezember) weden die Tage wieder länger, es wird wieder heller. Das ist doch schon ein Grund, zu feiern.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
10.907
Weihnachten ist wie Beton. Es kommt darauf an, was man daraus macht.
Edith: ab Weihnachten (genauer, ab dem 21.Dezember) weden die Tage wieder länger, es wird wieder heller. Das ist doch schon ein Grund, zu feiern.
Ich bin schon so "verkackt" norddeutsch, das ich die dunklen Tage lieber mag, als die hellen. :D
Aber Weihnachten ist zumindest die einzige berechtigte Legitimation, um immer wieder mal "den kleinen Lord" mit meiner Mom anzuschauen.
Mitsprechen der Dialoge von "Cedric" und "Sir Alec" ist aber verboten. :crack:

Beton – ja, so kann man es auch sehen.
Einige Jahre in meiner Jugend hatte ich eine Bekannte mit der ich mich jahrelang am "Heiligen Abend" zum Beischlaf verabredet hatte.
Das war immer recht "barry-esk" und tatsächlich hatte der 24. so etwas frohlockend-freudiges… :D
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.577
Einige Jahre in meiner Jugend hatte ich eine Bekannte mit der ich mich jahrelang am "Heiligen Abend" zum Beischlaf verabredet hatte.
Das war immer recht "barry-esk" und tatsächlich hatte der 24. so etwas frohlockend-freudiges… :D
Heißt ja auch "Fest der Liebe".
 

Marina

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
391
Mich würde ja interessieren, wer von Euch am 24. unterm Baum sitzt und seinen Freunden und Verwandten frohe Weihnachtsgrüsse schickt.
Sozusagen unterm Baum, ja, hier!
Und dazu schön knallig laut das Weihnachtsoratorium (J.S. Bach) damit die Hütte bebt - wo ist hier der *Geigersmily*?
Wenn hier mal die Vorfreude spätestens ab dem 1. Advent nicht größer ist...
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.577
Sozusagen unterm Baum, ja, hier!
Und dazu schön knallig laut das Weihnachtsoratorium (J.S. Bach) damit die Hütte bebt - wo ist hier der *Geigersmily*?
Wenn hier mal die Vorfreude spätestens ab dem 1. Advent nicht größer ist...
Ich hole dann immer meine E-Gitarre raus, drehe den Verstärker und den Verzerrer voll auf und spiele "stille Nacht".
:hehehe:
 

Prinz Herbert

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
1.304
Und die würden nicht kollidieren, wenn Du hierher kommen würdest, weil?
So läuft das nicht, stonefred. Du hast behauptet, dass es zu Kollisionen kommen muss, und dann musst du das auch begründen. Wenn du das nicht willst oder nicht kannst, dann ist das dein Problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacEnroe, EutinOH und WollMac

stonefred

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
6.854
So läuft das nicht, stonefred. Du hast behauptet, dass es zu Kollisionen kommen muss, und dann musst du das auch begründen. Wenn du das nicht willst oder nicht kannst, dann ist das dein Problem.
Nö, ist nicht mein Problem. Ihr habt das Problem, dass die AfD die SPD überholt und nicht wisst warum.
 

Prinz Herbert

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
1.304
Nö, ist nicht mein Problem. Ihr habt das Problem, dass die AfD die SPD überholt und nicht wisst warum.
Mir reicht's jetzt. Erst machst du (wieder einmal) dieses Einwanderer-Fass auf, dann knallst du uns in diesem Zusammenhang zwei Behauptungen hin, die ziemlich widersprüchlich klingen, und siehst keine Veranlassung, auf entsprechende Nachfragen einzugehen. Vergiss es, so läuft das nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WollMac und spatiumhominem

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.533
Er ist zwar nicht gerade mein Lieblingspolitiker, aber wie er hier die AfD auseinander nimmt, hat meinen Respekt.

Ja, das kann er gut und tut er auch regelmäßig. Da findet man eine Menge auf YouTube. Er macht das schön unaufgeregt und einfach rein juristisch - gerade da wird es immer besonders peinlich bei den Nazis. :hehehe: