iPad iPad Pro M1 (2021)

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.625
Da war meines Erachtens viel Wunschdenken dabei. Wer hat den wirklich erwartet, dass Apple sich hinstellt und sagt: Es gibt jetzt FCP und Logic auf dem iPad, aber nur wenn ihr mindestens die 1TB-Version nutzt.
Oder nur mit den M1-iPads. Richtig, das meinte ich ja auch im Vorfeld. Das müsste grundsätzlich auf allen aktuellen iPads laufen. Solche Spezialentwicklungen, die nur mit bestimmten Hardwarekonfigurationen laufen, passen nicht zu Apple.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.263
Der hat meistens auch einen Dual Band Router, gibt bei der Einrichtung brav sein WLAN Passwort ein, bemerkt nicht mal, dass sein iPad sich mit 2,4, statt 5 GHz verbindet.😂

Bei 5 GHz sind komplexe Webseiten mit vielen Bildern nach 1 Sekunde sofort da. Man sieht kaum Bilder, die noch geladen werden. Schon beim 2018er. Seiten wie z.B. Apple, Amazon, Mediamarkt, N-TV, Spiegel, Zeit, usw. Bei 2,4 GHz sehe ich noch Bilder die geladen werden.

Wenn Du glaubst dass 5GHz immer schneller und besser als 2,4 Ghz ist, dann irrt Du massiv.

Die Wahrheit ist sehr viel komplexer.
Ist der Router in der Nähe hat man zwar bei 5Ghz ca. 1300 Mbit/s brutto, während es bei 2,4 Ghz "nur" 660 Mbit/s brutto sind,
wenn jedoch der Router wie so häufig im Nachbarraum steht, und das Signal muss durch ein oder zwei Wände hindurch,
dann kommt man an den Punkt wo bei 5 Ghz gar nichts mehr geht, während 2,4 Ghz noch einwandfrei läuft.

Genauso entscheidend sind aber noch zwei andere Faktoren:

1. Wohne ich alleine, oder habe ich viele Nachbarn die alle ein Wlan Netz haben das stört?

2. Wieviele Geräte habe ich in meinem W-Lan Netz und wieviel funken die?

In der Praxis kann sowohl 5Ghz als auch 2,4 Ghz zu großen Problemen führen, bei 5 Ghz genügen
schon 1-2 Pappmache Wände, spätestens bei einem Stockwerkwechsel geht kaum noch etwas.
Bei 2,4 Ghz gibt es nur wenige überlappende Kanäle, aber sehr viel mehr Geräte die es nutzen.

Das beste ist Wifi 6(E) das hilft die internen Verzögerungen bei der Kommunikation zu eliminieren,
aber durch die Wände kommen die Signale dadurch auch nicht besser.

In letzter Konsequenz kommt es immer auf den Einzelfall an, welche Frequenz besser arbeitet
und keinesfalls an der maximalen theoretischen Bandbreite in Routernähe.
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.864
nicht zu vernachlässigen ist auch der Router an sich .. habe eine Fritzbox 7490 am laufen die kackt regelmässig ab was das wlan angeht. Dann habe ich mir einen Accesspoint von Ubiquiti angeschaut und seitdem null Probleme was die Stabilität des Wlan angeht, weder bei Freunden noch zuhause. Im übrigen nutze ich da überwiegend 2.4 ghz weil das einfach eine bessere Reichweite hat und für mein Anwedungsfall locker langt.

Wenn man allerdings auf Specs steht, ja dann passt es wohl mit Wlan 6 :D
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.625
Und noch ein weiterer Faktor, der sehr relevant sein kann: Das 2,4-GHz-Spektrum wird auch von Bluetooth genutzt. Hat man viele Bluetooth-Verbindungen laufen, dann kann das massiv das WLAN-2,4-GHz-Netz stören. Mit 5 GHz kann das nicht passieren.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.263
Das ist lustig, ich habe auch eine Fritzbox 7490 und suche seit Jahren nach einem Grund diese gegen etwas moderneres wie 7590 oder/und Ubiquiti auszutauschen. Bei mir läuft das Wlan aber rockstable und schnell und zwar auf allen Etagen oder im Garten auf der Terasse. Das einzige worüber ich mich beschweren kann, ist das inzwischen langsame Menusystem.
 

Artsketch

Mitglied
Registriert
13.07.2020
Beiträge
261
Ich habe nur einen alten Speedport 724V und bin froh dass Webseiten bei 5GHz und halber Sendeleistung blitzschnell geladen werde. Entfernung des Routers ca.10 Meter.
 
Zuletzt bearbeitet:

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.864
Das ist lustig, ich habe auch eine Fritzbox 7490 und suche seit Jahren nach einem Grund diese gegen etwas moderneres wie 7590 oder/und Ubiquiti auszutauschen. Bei mir läuft das Wlan aber rockstable und schnell und zwar auf allen Etagen oder im Garten auf der Terasse. Das einzige worüber ich mich beschweren kann, ist das inzwischen langsame Menusystem.
womit man mal wieder sieht das man nicht alles verallgemeinern kann :) jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen.

Bei der Freundin habe ich das Wlan der Easybox 804 (von Vodafone) ebenfalls gegen ubiquiti ausgetauscht, sie erkennt ihr Wlan nicht wieder
 

rml

Mitglied
Registriert
08.06.2005
Beiträge
940
Ich habe hier seit drei Tagen das Problem, dass das iPad nicht mehr läd. Egal, welches Netzteil oder Kabel ich nehme. Starte ich das iPad neu, dann lädt es unschuldig auf, als wäre nichts gewesen… :suspect:

Edit: Achja, seit zwei Tagen startet es auch von alleine mehrfach neu, wenn ich es am MacMini gestöpselt habe - völlig ohne Anlass…
Also auch dann, wenn ich es garnicht benutze.

Irgendwas scheint mit dem Gerät im Busch zu sein…
 

Artsketch

Mitglied
Registriert
13.07.2020
Beiträge
261
Ich habe hier seit drei Tagen das Problem, dass das iPad nicht mehr läd. Egal, welches Netzteil oder Kabel ich nehme. Starte ich das iPad neu, dann lädt es unschuldig auf, als wäre nichts gewesen… :suspect:

Edit: Achja, seit zwei Tagen startet es auch von alleine mehrfach neu, wenn ich es am MacMini gestöpselt habe - völlig ohne Anlass…
Also auch dann, wenn ich es garnicht benutze.

Irgendwas scheint mit dem Gerät im Busch zu sein…
Hat der Apple Support schon einen online Test durchgeführt? Hard Reset, ansonsten Backup, zurücksetzen und Backup wieder einspielen.
 

rml

Mitglied
Registriert
08.06.2005
Beiträge
940
Nein, ich versuche ein neu Aufsetzen noch zu vermeiden. Ich hoffe noch, dass es sich um einen Schluckauf handelt. Wenn es nächste Woche immer noch so ist, mache ich einen TM in der GeniusBar, falls die Coronabedingt offen hat.
 

JESAA

Mitglied
Registriert
29.12.2019
Beiträge
93
iPad Pro 12,9" bei Amazon kurzfristig verfügbar:

nachdem man sich bei Apple direkt - wenn man jetzt eine Bestellung aufgibt - so bis Mitte Juli gedulden muss, scheint hier Amazon den besseren Lagerbestand zu haben, hier sind so ziemlich alle Modelle in 12.9" innerhalb weniger Tage verfügbar....
 

JESAA

Mitglied
Registriert
29.12.2019
Beiträge
93
Nein, ich versuche ein neu Aufsetzen noch zu vermeiden. Ich hoffe noch, dass es sich um einen Schluckauf handelt. Wenn es nächste Woche immer noch so ist, mache ich einen TM in der GeniusBar, falls die Coronabedingt offen hat.
Du kannst bei Apple auch anrufen und der Support kann sich auf Dein Ipad aufschalten und alles mal durchchecken, extra zur GeniusBar zu gehen ist nicht zwingend notwendig...
 

Artsketch

Mitglied
Registriert
13.07.2020
Beiträge
261
nachdem man sich bei Apple direkt - wenn man jetzt eine Bestellung aufgibt - so bis Mitte Juli gedulden muss, scheint hier Amazon den besseren Lagerbestand zu haben, hier sind so ziemlich alle Modelle in 12.9" innerhalb weniger Tage verfügbar....
Viele Apple Stores haben 12.9" iPad Pro 2021 zur Abholung im Store, sofern man die Online Bestellung zwischen 8:00 und 9.00 aufgibt. Tägliches nachschauen lohnt sich.
 

Artsketch

Mitglied
Registriert
13.07.2020
Beiträge
261
T7 1TB von Samsung 10Gbps USB 3.2, HFS+ mit dem Original Kabel. Kopieren einer 5GB Datei vom iPad auf die SSD dauert ca. 7:30 bis 8 Minuten. Bei kopieren von 1000 Fotos aus der Photo App wurden nur ca. 600-700 Fotos kopiert. Habe jetzt mal ein USB4/TB3 Kabel bestellt. An einem alten Mac Mini mit USB3/5gbps erreicht die SSD ca. 475-480 MB/s.
Mit einem USB4/TB3 Kabel kann man eine 5.08 GB Datei auf die SSD in nur 01:56 min kopieren. Bringt also nicht viel.
 

xsmett

Mitglied
Registriert
16.02.2015
Beiträge
153
iPad Pro 12,9" bei Amazon kurzfristig verfügbar:

nachdem man sich bei Apple direkt - wenn man jetzt eine Bestellung aufgibt - so bis Mitte Juli gedulden muss, scheint hier Amazon den besseren Lagerbestand zu haben, hier sind so ziemlich alle Modelle in 12.9" innerhalb weniger Tage verfügbar....
Bei den ganzen Rückläufern wird die Verfügbarkeit jetzt eh interessant.
 

Plebejer

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2004
Beiträge
2.104
Die Geschwindigkeit beim neuen 21er-Modell ist schon entscheidend, wenn man beispielsweise sehr viel mit Luma Fusion arbeitet. Da musste man bei 2018er Pro schon das 1TB-Gerät nehmen. Bei dem neuen reicht da das 256GB-Modell, weil man da eine SSD anschließen kann und davon flüssig schneiden und bearbeiten kann. Dass ich die Geschwindigkeit der Übertragung von und auf SSD meine, ist hoffentlich klar geworden.
Off-Topic: Die Samsung T7 habe ich an meiner PS5 und erkenne keinen signifikanten Unterschied zu den. Ladezeiten von der internen SSD. Die wird es geben, aber ich lebe nicht nach Datenblatt.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.448
Das ständige Neustarten beim iPad kenne ich von früher bei einem defekten Akku.

Würde auch Ferndiagnose per Support bei Apple machen, oder den Widerruf nutzen, sofern möglich.
 
Oben