HomePod: Pro und Contra

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.722
Wenn ich das hier alles so lese, bin ich froh, mich für Sonos entschieden zu haben.
Eigentlich ist das im Sonos Forum sicher nicht anders. Da haben die Leute auch so ihre Probleme!

Mein HomePod funktioniert gut, klingt genial. Sonos One habe ich auch, ebenfalls toll und noch weitere Geräte je nach Anwendung. Keins ist perfekt, alle haben Vor- und Nachteile.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tamashii und Demogorgon

McTailor

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2013
Beiträge
269
Moin, ich hänge meine Frage mal hier an ... ich bin gerade etwas erstaunt, dass ich auf meinem Mac Pro mit Mojave (aktuellste Version) über die Home App die Lautstärke des HomePods nicht mehr ändern kann ... oder ging das noch nie? Also am iPhone kann ich die Wiedergabelaustärke in der Home App ändern und am MBP mit Catalina geht das auch nicht ... Irre ich mich denn so, dass ich sicher bin das vor einiger Zeit noch gemacht haben zu können?
Doch, das geht nach wie vor.
Du musst nur darauf achten, dass der HomePod in dem Moment nicht am Mac selbst (bzw. in Music) ausgewählt ist.
 

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.544
Er ist im Mac nicht ausgewählt und geht eben bei mir nicht. Ich starte per Siri die Wiedergabe und kann sie dann nur stoppen ... aber nicht mehr die Lautstärke regulieren ...
 

Demogorgon

unregistriert
Mitglied seit
08.06.2020
Beiträge
279
Hi Leute,

ich habe mal eine Frage an die HomePod Stereo Hörer:

Würdet ihr sagen es lohnt sich von einem einzelnen HomePod auf Stereo "aufzurüsten" für reines Musik hören? Wird auch die Reichweite und Zuverlässigkeit von Siri besser mit 2 HomePods?

Ich überlege mir für´s Wohnzimmer einen zweiten zuzulegen für Musik hören über iPad und AppleTV. Würdet ihr sagen, es lohnt sich?

Danke!
 

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.461
Ich persönlich finde Stereo-HomePods besser als nur einen. Siri habe ich meist deaktiviert, Reichweitenprobleme hatte ich aber auch nur mit einem HomePod keine. Ob es 300€ besser ist, musst Du wohl selbst entscheiden, ich habe meine jeweils im Angebot gekauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty und Demogorgon

nierensieb

Registriert
Mitglied seit
26.05.2019
Beiträge
2
Hi Leute,

ich habe mal eine Frage an die HomePod Stereo Hörer:

Würdet ihr sagen es lohnt sich von einem einzelnen HomePod auf Stereo "aufzurüsten" für reines Musik hören? Wird auch die Reichweite und Zuverlässigkeit von Siri besser mit 2 HomePods?

Ich überlege mir für´s Wohnzimmer einen zweiten zuzulegen für Musik hören über iPad und AppleTV. Würdet ihr sagen, es lohnt sich?

Danke!
Mir fällt kein anderer Grund ein, um auf Stereo aufzurüsten, als für reines Musikhören und da lohnt es sich meiner Meinung nach extrem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Demogorgon

Demogorgon

unregistriert
Mitglied seit
08.06.2020
Beiträge
279
Mir fällt kein anderer Grund ein, um auf Stereo aufzurüsten, als für reines Musikhören und da lohnt es sich meiner Meinung nach extrem.
Ich meinte damit, dass ich z.b. kein Netflix, AppleTV+, etc. schaue. Da habe ich zumindest mit meinem einzelnen HomePod aktuell einen leichten Versatz zwischen Bild und Ton. Deswegen nur für Musik und nicht für TV-Ton. Aber wenn du sagst es lohnt sich extrem, klingt das ja schon nach einem deutlichen Unterschied.
 

Tamashii

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2009
Beiträge
954
Ich meinte damit, dass ich z.b. kein Netflix, AppleTV+, etc. schaue. Da habe ich zumindest mit meinem einzelnen HomePod aktuell einen leichten Versatz zwischen Bild und Ton. Deswegen nur für Musik und nicht für TV-Ton.
Das finde ich wiederum sehr interessant, weil fast mein kompletter Video- und TV-Konsum über Apple TV abläuft.
Ist der Versatz zu stark, als dass man HomePods für diesen Zweck als alleinige Speaker nutzen sollte?
 

Demogorgon

unregistriert
Mitglied seit
08.06.2020
Beiträge
279
Ist der Versatz zu stark, als dass man HomePods für diesen Zweck als alleinige Speaker nutzen sollte?
Mir persönlich ist er zu stark. Es jetzt nicht extrem aber wahrnehmbar und mich stört es. Zudem finde ich meinen einzelnen HomePod zu leise für TV. Gerade Stimmen sind generell sehr leise und der Bass viel zu präsent für meine Serien usw. Es kann natürlich sein dass Stereo da besser abschneidet. Für TV-Inhalte bin ich aber mit meiner Soundbar soweit zufrieden, bin da auch nicht extrem anspruchsvoll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tamashii

tamuli

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.743
Würdet ihr sagen es lohnt sich von einem einzelnen HomePod auf Stereo "aufzurüsten" für reines Musik hören? Wird auch die Reichweite und Zuverlässigkeit von Siri besser mit 2 HomePods?
Für Musik hören lohnt sich Stereo.
Die Reichweite und Zuverlässigkeit von Siri ist kein Unterschied, da bei einem Stereopaar immer nur ein HomePod auf Siri reagiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Demogorgon

Demogorgon

unregistriert
Mitglied seit
08.06.2020
Beiträge
279
Also ich habe heute morgen einen zweiten geholt und es ist auf jeden Fall deutlich besser als ein Einzelner aber ehrlich gesagt, von den Socken haut es mich nicht.

Die Musik scheint irgendwie immer noch mehr von dem alten bzw. aus dessen Richtung zu kommen. Zumindest gefühlt. Stehen beide auf gleicher Höhe etwa 2m auseinander und ich sitze mittig.

Das stört mich irgendwie am meisten, als würde der neue rechte nur auf 30% oder so mitlaufen aber der Ton kommt auf jeden Fall eher von links.

Der Bass ist besser aber jetzt nicht eine riesige Verbesserung.

Also ja, besserer Klang definitiv aber nicht der Wow-Effekt den ich erwartet habe. Ich muss mal überlegen ob ich den zweiten behalte...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: picknicker1971

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
128
Da lobe ich mir doch meine alte HiFi-Anlage aus den 80ern. Stecker rein und der Sound ist da. Und Bewegung tut gut, geht ja nix per Smart-Stick. Ich habe auch noch Internetlautsprecher. Warum fängt man wieder bei Adam und Eva in der Soundtechnik an? Home Kit fähige Storero-Anlagen, geh fort ...
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.272
Das stört mich irgendwie am meisten, als würde der neue rechte nur auf 30% oder so mitlaufen aber der Ton kommt auf jeden Fall eher von links.
Also normal ist das nicht. Wobei das natürlich von der jeweiligen Aufnahme abhängt. Wenn der Sänger im linken Kanal singt, kommt er halt von links, wie das bei Stereo-Aufnahmen eben so ist. Falls allerdings bei jeder Aufnahme alles lauter von einer Seite kommt, dann stimmt was nicht. Dann solltest Du alles noch mal neu einrichten, angefangen mit Ziehen beider Stecker. Du kannst ja mit einem Klick in der App die beiden Stereo-Kanäle tauschen. Wechselt dann auch der Schwerpunkt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SirVikon und Demogorgon

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.722
Ich streame auch per AirPlay 2 an mein Bose 5.1/Pioneer Soundsystem. Aber meistens läuft hier der eine HomePod und beschallt Wohnzimmer und Küche zugleich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Demogorgon

Demogorgon

unregistriert
Mitglied seit
08.06.2020
Beiträge
279
Also normal ist das nicht. Wobei das natürlich von der jeweiligen Aufnahme abhängt. Wenn der Sänger im linken Kanal singt, kommt er halt von links, wie das bei Stereo-Aufnahmen eben so ist. Falls allerdings bei jeder Aufnahme alles lauter von einer Seite kommt, dann stimmt was nicht. Dann solltest Du alles noch mal neu einrichten, angefangen mit Ziehen beider Stecker. Du kannst ja mit einem Klick in der App die beiden Stereo-Kanäle tauschen. Wechselt dann auch der Schwerpunkt?
Danke dir! Ich denke ich habe das Problem gefunden. Der neue war noch nicht auf der aktuellen Software und Nach dem Update hat zuerst nur der Linke gespielt obwohl die beiden als Stereo eingebunden waren. Nach einem Neustart des Stereopaars über die Einstellungen kommt der Ton jetzt ausgeglichener, mittig und deutlich kraftvoller. :) Jetzt klingen die beiden glaube ich so, wie sie sollten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: picknicker1971 und chris25

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.404
Da lobe ich mir doch meine alte HiFi-Anlage aus den 80ern. Stecker rein und der Sound ist da. Und Bewegung tut gut, geht ja nix per Smart-Stick. Ich habe auch noch Internetlautsprecher. Warum fängt man wieder bei Adam und Eva in der Soundtechnik an? Home Kit fähige Storero-Anlagen, geh fort ...
Ganz einfach, Multiroom?