#Flexgate Display MacBook Pro 2016 und neuer

Diskutiere das Thema #Flexgate Display MacBook Pro 2016 und neuer im Forum MacBook.

  1. mac54

    mac54 Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    17.03.2005
    Wenn die neuen flex. Kabel länger sind und somit das Problem gelöst ist , bestehe ich darauf das es bei mir ebenfalls ausgetauscht wird , ich hab bis feb2020 die Garantie
    Ist doch einfach zum kotzen
    Wenn sie ein Austauschprogramm anbieten würden bei defekt , wäre ich zufrieden
     
  2. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.463
    Zustimmungen:
    1.387
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Es würde ersteres bedeuten wenn sie letzter zugeben würden.
    Jetzt rate mal weswegen sie das nicht machen. :)
     
  3. mac54

    mac54 Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    17.03.2005
    Dann hoffen das der defekt vor Ende der Garantie Auftritt
     
  4. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.742
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    buy and pray / the new Apple way :cool:
     
  5. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.742
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Die Länge alleine ist nicht das Problem. Die sind wohl auch ziemlich bescheuert eingewickelt.
     
  6. klickman

    klickman Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    31.05.2010
    Ist eigentlich davon auszugehen, dass bei refurbished Geräten diese Schwachstelle behoben ist?
     
  7. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.742
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    lol
     
  8. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    2.664
    Mitglied seit:
    19.11.2002
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    7.609
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Interessant dass es nur das 2016er Model betrifft? Hatte iFixit nicht erst eine Veränderung im 2018er Model festgestellt? Was ist dann mit den 2017ern?
     
  10. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    2.664
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ja, genau das ist mir auch gerade aufgefallen und ich hab meinen Beitrag entsprechend ergänzt.
     
  11. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.334
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ich habe den Fehler seit einer Woche auch auf meinem Macbook 2016.
    Ich war am Montag bei Apple, die haben es sich angeschaut und mir schriftlich gegeben:

    "Lichthöfe zu sehen" Vorgeschlagene Lösung "Kostenfreier Displaytausch".
    Es gab überhaupt keine Diskussion darüber.
    Für den Servicetechniker war es sofort klar dass es kostenlos repariert wird.
    Er erwähnte auch dass ich gleichzeitig eine neue Oberschale des Gehäuses bekommen werde,
    und die Geräteprüfung nach der Reparatur fast einen Werktag dauert, da Apple umfangreiche
    Prüfungen vorschreibt. Ggfls wird dann noch mehr kostenlos ausgetauscht.
    Ich lass mich einmal überraschen.

    Heise schreibt das Geräte von Ende 2016 bis Anfang 2018 betroffen sind.
    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Flexgate-Apple-legt-neues-Reparaturprogramm-auf-4427957.html
     
  12. pitbullfighter

    pitbullfighter Mitglied

    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    322
    Mitglied seit:
    04.05.2010
    Interessant wäre zu wissen ob jemand Erfahrung damit gemacht hat,ob Apple auch Geräte repariert wenn man das Problem noch nicht hat. Da dies ja irgendwann Bauartbedingt eintrifft.
     
  13. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.839
    Zustimmungen:
    2.817
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Apple repariert natürlich keine Geräte, die keine Anzeichen haben
     
  14. pitbullfighter

    pitbullfighter Mitglied

    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    322
    Mitglied seit:
    04.05.2010
    Ist das deine Meinung oder Erfahrung?
    Denn wenn das Problem genau wie mit der Tastatur nur sporadisch Auftritt nicht immer nachvollziehbar ist.
     
  15. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.742
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Laut ifixit ist nicht nur die Länge des flexkabels das Problem, sondern auch die Art und Weise, wie es verlegt wurde. Und letzteres lässt sich wohl nicht ändern.
     
  16. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    1.359
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Apple repariert definitiv keine Geräte, die nicht defekt sind.
    Ein Reparaturprogramm ist als erweiterte Garantie zu verstehen, es ist keine Rückrufaktion und auch nicht das Eingeständnis eines Designfehlers, der zu beheben ist.
     
  17. PowerCD

    PowerCD Mitglied

    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    Ich würde entweder direkt verkaufen oder ab jetzt immer bis zum Anschlag öffnen um den Fehler zu provozieren bevor die Garantie abgelaufen ist. Anschließend tauschen lassen und direkt verkaufen.

     
  18. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    1.359
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Warum so kompliziert? Ganz normal benutzen und kurz bevor die Garantie abgelaufen ist verkaufen.
     
  19. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.742
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ist a) mieser, weil der Käufer dann noch weniger ne Chance hat, den Fehler beheben zu lassen und b) verkauft sich ein neu reparierter sicher besser.
     
  20. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.512
    Zustimmungen:
    1.856
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    ... und c) darf man Apple gerne den Pfusch nachbessern lassen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...