EyeTV wo bleibt die 64 bit Version?

Diskutiere das Thema EyeTV wo bleibt die 64 bit Version? im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. fbalz

    fbalz Mitglied

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Gestern die Beta unter Catalina installiert. Mein EyeTv Hybrid wird in Deutschland nicht unterstützt und mit einem anderen Land stimmen die angezeigten Sender im EPG nicht. In der Senderliste werden nur DVBT Sender angezeigt und die Senderliste kann weder gelöscht noch aktualisiert werden.
     
  2. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Hallo, mein EyeTv Hybrid Kabel funktioniert!
     

    Anhänge:

  3. Buberbaer

    Buberbaer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    12.08.2006
    .. mit welcher Beta-Version?
     
  4. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    So, Geniatech lebt doch noch.

    EyeTV 4 (64 bit) BETA 6 (8059 für macOS 10.15 Catalina
    Unterstützte Hardware: https://doodle.com/poll/9q4h64ipa5z4v4i6

    Infos, Software und Keys:
    https://eyetvforum.com/index.php?/t...15-catalina-eyetv-3-32-bit-macos-mojave-1014/

    Bisher habe ich keinerlei Rechnerabstürze. Auch eine Timer-Aufnahme, mit anschließendem Beschneiden, ist mir gelungen. Aber es gibt noch viele viele Fehler.

    "Release Ende Oktober 2019" ? - ich fürchte bis Ende Oktober 2020 wird es eine Beta bleiben.

    MfG ;)
     
  5. McApple

    McApple Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Ich habe gerade die EyeTV 4 (64 bit) BETA 6 (8059) für macOS unter Mojave installiert. Es läuft auch mit den bekannten Fehlern.

    Wenn ich jetzt aber die alte 32bit Version 3.6.9 (7528) starte, dann kann ich unter

    EyeTv>Einstellungen>iPhone

    nicht mehr den Zugriff über EyeTV über iPhone/iPad aktivieren. Das geht in der 64bit Version dort auch nicht. Welche Datei ist durch die Installation von der 64bit Version überschrieben worden und wo liegt die auf der Festplatte?
     
  6. McApple

    McApple Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Ich habe gerade die EyeTV 4 (64 bit) BETA 6 (8059) für macOS unter Mojave installiert. Es läuft auch mit den bekannten Fehlern.

    Wenn ich jetzt aber die alte 32bit Version 3.6.9 (7528) starte, dann kann ich unter

    EyeTv>Einstellungen>iPhone

    nicht mehr den Zugriff über EyeTV über iPhone/iPad aktivieren.
     
  7. McApple

    McApple Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Neustart hat den Fehler behoben!
     
  8. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    406
    Mitglied seit:
    16.07.2003
  9. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.666
    Zustimmungen:
    2.590
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Werd ich mir dieses Wochenende mal anschauen - kann man das irgendwie parallel zum alten eyeTV 3 laufen lassen oder überschreibt das alle Einstellungsdateien?

    Bin nämlich noch auf 10.14 und brauch das neue EyeTV nicht, will nur mal schauen was einen da erwartet.
     
  10. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    406
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Obs parallel zu V3 installierbar ist kann ich nicht sagen, meine V3 ist momentan nicht greifbar und auf dem Rechner hier habe ich unter Mojave die V4. Erwarte aber nicht zu viel, das Meiste geht noch nicht bzw. stürzt gerne ab, z.B. beim exportieren, vieles ist anders als gewohnt.
     
  11. don_michele1

    don_michele1 Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    243
    Mitglied seit:
    07.03.2004
    Stimme Bozol zu, das meiste funktioniert noch nicht richtig, ich teste auch mit Mojave. Vor allem ist die Exportfunktion für hevc mit dem DB-T2 Stick immer noch nicht implementiert. Mir ist auch unverständlich warum so früh eine public beta releast worden ist.

    Aktuell benutze ich immer noch die V3 mit dem Manko, dass manchmal entweder gar nicht aufgenommen wird oder der Timer erst nach 5 -6 Stunden stoppt, was zu Dateigrößen von 12 GB und mehr führt. Hat es denn endlich mal geklappt, übergebe ich die Videodatei an Iffmpeg oder filmora. Dann habe ich ein TV kompatibles Format in mp4. Handbrake (neueste Version) ist nicht geeignet, weil es die eingebetteten Audio codecs von HEVC nicht richtig versteht und störungsfrei umsetzen kann.

    Alles sehr lästig und ich befürchte, dass geniatech das niemals hinbekommen wird.
     
  12. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    406
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Es gibt wieder eine neue Beta.

    Mittlerweile macht sich EyeTV4 ganz gut, keine Abstürze mehr. Hab heute meinen 3,1er Mini auf Catalina gebracht und es wurden auf Anhieb die beiden Hybrid-Sticks erkannt, was ja seinerzeit auf dem gleichen Rechner mit Mojave nicht klappte und deshalb Mojave an meinem Mini vorüber ging. Ich würde mir im EPG beim Übergang zwischen Senderliste und EPG noch eine schwarze Trennlinie wünschen um das Ganze optisch abzugrenzen, auch vermisse ich bei den Smart-EPGs die Anzahl der Treffer.

    Natürlich, wie zu erwarten war, läuft noch nicht alles, aber ein guter Fortschritt ist zu erkennen.

    Etwas überrascht bin von der Geschwindigkeit her, da war EyeTV3 auf meinem Mini schon zäher.

    Was bei mir, und wenn man sich so umhört/liest, auch bei vielen anderen mit alten Rechnern und neuen OS nicht mehr funktioniert ist der Sleep-Mode. Der Bildschirm schaltet sich zwar aus, aber die Leuchte vorne pulsiert nicht und der Mini ist auf Tastendruck wieder da. Dabei fiel mir ein das EyeTV ja Script-fähig ist. Könnte man nicht damit etwas basteln? Ich glaube es gab von @oneOeight mal ein Script welches das bewirkte. Da muss ich mal schauen ob ich den Thread noch finde...
     
  13. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.666
    Zustimmungen:
    2.590
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Gibts mit der 4er Version noch immer die Probleme das EyeTV IP Tuner manchmal nach 29 Minuten nicht mehr erkannt werden und man EyeTV, den ganzen Mac oder gar auch noch den Tuner neu starten muss?
     
  14. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Hallo.

    Es gibt eine neue Beta, und dazu ganz schlechte Neuigkeiten - das soll die letzte Beta vor der Final sein.
    Die Tuner-Software Beta 12 mit meinem EyeTV-Stick funktioniert einwandfrei - alles andere ist höchstens halb fertig.

    Der Editor erinnert an schlimmste früheste Windows- und Linux- Zeiten.
    Timer lassen sich nur für den aktuellen Tag erstellen - die Zukunft ist kaputt.
    Nichts ist richtig fehlerfrei und fertig.

    Im EyeTV-Forum ist man vom Entwicklungsstand "begeistert" ...

    Ich habe noch ein gut funktionierendes Mountain Lion mit einem gut funktionierendem EyeTV 3 laufen.
    Ich werde nie für ein Schrott-EyeTV 4 Geld bezahlen ...



    https://eyetvforum.com/index.php?/t...ta-preview/page/42/&tab=comments#comment-7900

    MfG
     

    Anhänge:

  15. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    406
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Immer wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer, wird noch eins obendrauf gelegt. Werde auch den iMac 2007 mit eyeTV 3.6.7 auf OSX 10.6.8 als TV weiterbetreiben, solange es noch geht. Nur was dann?

    domeru
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...