Der "Wo ist eigentlich...?"-Thread

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.192
Meine Erfahrungen mit politischen Diskussionen in irgendwelchen Foren lassen mich - leider! - vermuten, daß es da kaum etwas gibt, was einerseits "frei" ist, andererseits vernünftig abläuft.
Und im Prinzip laufen politische Diskussionen im Reallife häufig genauso ab, jedenfalls im größeren Rahmen.
Da ist fast immer jemand dabei, der das Thema ausweiten und mißbrauchen will für irgendwelche anderen Themen, dann verzettelt sich das ruckzuck.
 

MacQandalf

Aktives Mitglied
Registriert
16.10.2007
Beiträge
1.495
Meine Erfahrungen mit politischen Diskussionen in irgendwelchen Foren lassen mich - leider! - vermuten, daß es da kaum etwas gibt, was einerseits "frei" ist, andererseits vernünftig abläuft.
Und im Prinzip laufen politische Diskussionen im Reallife häufig genauso ab, jedenfalls im größeren Rahmen.
Da ist fast immer jemand dabei, der das Thema ausweiten und mißbrauchen will für irgendwelche anderen Themen, dann verzettelt sich das ruckzuck.

Das ist der Grund warum ich den Bann von politischen Diskussionen hier inzwischen befürworte. Ich kann nicht nach vollziehen warum das so ist, aber fast immer nehmen einige DIskutanten das Thema und vor allem ihre eigene Meinung so ernst dass es früher oder später in übelste Grabenkämpfe abgleitet die dann am Ende nur durch Schließen der Threads in den Griff zu bekommen sind. Es funktioniert einfach nicht sachlich über Politik zu diskutieren. Von daher kann ich mir nicht vorstellen dass es Foren gibt wo es funktioniert offen über Politik zu diskutieren.
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Passt wohl hier besser hin: Wo ist denn der User “losdosos” abgeblieben?
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Der wurde von den politischen Hetzern vergrault - schon vor langer Zeit.

Alles klar.

Na ja, er hatte (ganz) offensichtlich Probleme mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung dieses Landes. Ich kann mir Deine Interpretation nur schwer vorstellen. Aber sei es drum. Er ist weg.
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Ich sehe gerade, auch der „Mann im Mond“ scheint nicht mehr hier zu sein. Oder täusche ich mich? Wahrscheinlich wurde gegen ihn auch “politisch gehetzt“.
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
Der Dritte im Bunde – “mukululu” – ist offenbar auch nicht mehr da? Sehe ich das richtig? Er wird wohl gerade wo anders eingesetzt.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.082
ich teile seine Meinung voll und ganz und ich werde nirgendwo anders eingesetzt ...
einfach nicht mehr aktiv, weil andere Sachen, Familie usw. im Vordergrund stehen
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
einfach nicht mehr aktiv, weil andere Sachen, Familie usw. im Vordergrund stehen

Hm, also wenn ich das richtig sehe, wurde er von der Forenleitung vom Forum ausgeschlossen. Also “einfach andere Sachen usw. im Vordergrund” geht anders. Sollte er Dir so etwas erzählt haben und sollte er nicht freiwillig gegangen sein, passt das aber voll und ganz in sein Schema: “alternative facts”. Wenn Du seine Ansichten tatsächlich teilst, ist es löblich, dass Du so offen bist. Dann weiß man, woran man ist.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.082
er wurde nicht ausgeschlossen, vielleicht von einem bestimmten Thema (aber das ist nicht zuletzt eine Krankheit in mehreren Foren, Leute werden mundtot gemacht oder ausgeschlossen, da ist MU keine Ausnahme) ich halte mich seit paar Jahren weitesgehend aus politischen Themen raus

ich bin nun mal so, sage ehrlich, offen und direkt. (wenn du diverse politische Themen meinst ;))
liegt aber auch daran, weil mein (Informations-) Kontingent, was bestimmte Themen angeht, einfach viel breiter ist

ich denke wir belassen so
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.429
Doch ich hatte mukululu damals gebannt.

PS: Und es hatte nichts mit seiner Einstellung an sich zu tun, viel mehr wegen seiner Art hier zu schreiben.
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
er wurde nicht ausgeschlossen, vielleicht von einem bestimmten Thema (aber das ist nicht zuletzt eine Krankheit in mehreren Foren, Leute werden mundtot gemacht oder ausgeschlossen, da ist MU keine Ausnahme) ich halte mich seit paar Jahren weitesgehend aus politischen Themen raus

ich bin nun mal so, sage ehrlich, offen und direkt. (wenn du diverse politische Themen meinst ;))
liegt aber auch daran, weil mein (Informations-) Kontingent, was bestimmte Themen angeht, einfach viel breiter ist

ich denke wir belassen so

Ich werde noch mal recherchieren. Am Ende sollte schon das stehen, was Fakt ist.
Und: Ja, wir können (uns sollten) das dann auch bald dabei belassen. Aber wenn Du ähnlich aufgestellt bist, wie der ehemalige User "mukululu" wäre es schon noch interssant, was Du genau meinst, wenn Du Dich rühmst, dass Dein (Informations-)Kontingent so viel breiter aufgestellt ist.
Denn solche Anpsielungen hört man oft von bestimmten Leuten, nur untermauern sie es nie konkret. Bei mir ist es meine Profession, sprich, mein Beruf, mich mit diesen Inhalten auseinander zu setzen. Ich treffe dabei auch immer auf Leute, die aus erster Hand berichten können. Inwiefern bist Du also breiter aufgestellt? "Mukululu" war es nicht. Zumindest hat er es nie hier unter Beweis gestellt. Es war permanente Provokation durch Unansändigkeit und (in meinen Augen) Propaganda. Eine unschöne Mischung.
Wie dem auch sei. Vielleicht erleuchtest Du mich noch, wie Du so viel breiter aufgestellt sein kannst. Dann sollten wir das Feld wieder räumen. Gerne auch per PN.
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
er wurde nicht ausgeschlossen, vielleicht von einem bestimmten Thema (aber das ist nicht zuletzt eine Krankheit in mehreren Foren, Leute werden mundtot gemacht oder ausgeschlossen, da ist MU keine Ausnahme)

Jetzt war der Mod schenller. Siehst Du. Reine Legendenerstellung, die Du da betrieben hast. Genau das ist die Kranheit unserer Zeit (nicht nur – aber sehr stark - in den Internetforen). Leute haben keine Ahnung, aber die stellen Sie als die Wahrheit hin. Danach kommt dann in Schritt zwei die Opferrolle. Ich hoffe, das war nicht eine Demonstration Deines breiten Informationskontingent, dass Du hier unter Beweis gestellt hast. Denn dann kann man sich den Rest denken. Aber gut, man kann schon mal was durcheinander bringen. Das will ich nicht zu hoch hängen. Ich wollte nur ehrlich, offen und direkt sein, damit wir uns verstehen. Mich würde (auch beruflich) viel mehr interessieren, wieso Du so viel mehr weißt und wie sich das faktisch belegen lässt. Wie gesagt, gerne per PN, wenn das hier stört bzw. nicht interessiert.

P.S. Ich habe übrigens schon länger dafür plädiert, dass man hier politische Dikussionen unterbinden soll.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.082
bitte was? du solltest nicht zuviel hinein interpretieren... und nichts hinzu dichten, frische Luft hilft

die Zeit vergeht, hatte das anders in Erinnerung, als ich mit ihm noch geschrieben hatte

bin dreisprachig aufgewachsen, vielleicht hilft dir das ein wenig zu verstehen, wie und wo ich mich informiere
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
bitte was? du solltest nicht zuviel hinein interpretieren... und nichts hinzu dichten, frische Luft hilft

die Zeit vergeht, hatte das anders in Erinnerung, als ich mit ihm noch geschrieben hatte

Meine Worte.

Kannst Du Deine andere Behauptung noch irgendwie mit Fakten untermauern? Damit man sich darunter was vorstellen kann. Wer so eine Ansage macht, hat sicher was zu bieten.
Damit das klar ist: ich will hier keine politische Diskussion vom Zaun brechen. Bitte nicht. Ich will einfach nur wissen, woher Dein großes Wissenskontingent rührt. Ein ernstgemeintes Interesse.
 

zeitlos

unregistriert
Registriert
05.02.2005
Beiträge
3.922
bitte was? du solltest nicht zuviel hinein interpretieren... und nichts hinzu dichten, frische Luft hilft

die Zeit vergeht, hatte das anders in Erinnerung, als ich mit ihm noch geschrieben hatte

bin dreisprachig aufgewachsen, vielleicht hilft dir das ein wenig zu verstehen, wie und wo ich mich informiere

Dreisprachig bin ich auch. Aber das allein sagt doch gar nichts über die eigene Qualifikation in bestimmten Wissensgebieten aus.
Und nein, das sagt mir leider auch nichts darüber, wie und wo Du Dich informierst. Ich kann in jeder Sprache Propaganda und Unsinn konsumieren. 24/7. Das sagt überhaupt nichts darüber aus, wie der jeweilige Wissensstand ist. Na, belassen wir es dabei. Wenn Du nicht genauer werden willst, ist das natürlich okay.
 
Oben